Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Frage zu Brassia Verona

2 posters

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Frage zu Brassia Verona Empty Frage zu Brassia Verona 23.09.20 18:37

Peter H

Peter H
Orchideenfreund
Hallo zusammen

Da ich mehrmals unter Suche Brassia Verona eingegeben habe und es kamen nur wenige Rückmeldung, so versuche ich hier mein Glück.

Ich habe die Brassia Verona bei uns in einem großen Gartencenter gefunden und die gefällt mir sehr gut, doch bevor ich sie kaufe möchte ich auch über die Kultur bescheidet wissen.

Die Angaben was ich auf Google gefunden habe, würden meinen Terrarium Klima zusagen, keine kalte Ruhezeit, feucht und warm das ganze Jahr.

Aber vielleicht pflegt jemand eine Brassia Verona und kann mir praktische Erfahrung geben.

Liebe Grüße
Peter

Christian N

Christian N
Moderator
Hallo Peter,

wenn ich im Netz suche, bekomme ich die Seite von Wichmann.
Dort gibt es auch Pflegetips.

Mit der Namensgebung stellt sich diese renommierte Orchideenfirma allerdings ein Armutszeugnis aus.
Der Hinweis “Eine Mischung aus Miltassia und Brassia“ bezieht sich wohl auf die Eltern, die aber leider nicht namentlich genannt werden.
Eine Kreuzung aus Miltassia und Brassia ist eine Miltassia, weil Miltonia auch im Stammbaum der neuen Kreuzung enthalten ist.
Der richtige Name müßte danach Miltassia Verona heißen.

Ich halte nach meinen Erfahrungen Miltassien für leicht zu kultivierende Orchideen für die Fensterbank.
Wenn die Neutriebe erscheinen, sollte man diese nicht besprühen,
Tauchen ist besser als Gießen und dann warten, bis das Substrat trocken ist ( Gewicht des Topfes prüfen!).Erst dann wieder tauchen.
Das bekommt der Pflanze besser, als täglich das Substrat oberflächlich zu befeuchten.
Für Terrarien dürften Miltassien in der Regel zu groß werden.


Gruß
Christian


Gast

avatar
Gast
Hallo Peter,
Ich habe eine Jungpflanze seit 25. September Ich kann Christian zustimmen. Sie ist pflegeleicht und wächst sehr gut. Derzeit sind die Pseudobulben mit Blättern circa 17 cm hoch. Sie wächst etwas in die Breite. Sie ist derzeit 24 cm breit. Aber ich denke dass sie noch deutlich größer wird. Kommt also auf die Größe Deines Terrariums an. Aber sie benötigt keine speziellen Kulturbedingungen. Ich hatte sie seit dem Kauf am Fensterbrett NW seitig, temperiert bis warm, etwas Nachmittagssonne. Gleich nach Erhalt hab ich sie aus dem Topf gezogen und Substrat runter gerüttelt. Das Substrat (Pinienrinde mit ganz wenig Spagnummoos) war noch recht gut. Also hab ich sie gleich wieder damit eingetopft. Presskern im Wurzelansatzbereich habe ich entfernt.
Seit dem übergieße ich den Topf und lasse das Wasser wieder abtropfen. Mit Gewichtskontrolle nach Gefühl, erkenne ich wieviel Wasser im Topf geblieben ist. Damit habe ich mehr Kontrolle über den Wassergehalt, als mit Tauchen.
Dann trocknet sie am Fensterbrett wieder völlig aus. Und bleibt auch mal einige Tage trocken stehen. Sprühen tu ich sie nicht. Die warme Luft vom Heizkörper steigt daneben hoch. Jetzt zum fotografieren hab ich sie ins sehr warme Wohnzimmer vollsonnig gestellt. Sie kommt aber gut mit schattigem Standort zurecht.

Frage zu Brassia Verona 20201121

Frage zu Brassia Verona 20201120

Schöne Grüße
Christian

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten