Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Veränderungen an den Blättern

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Tosca68

Tosca68
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,
heute möchte ich einmal auf eure Erfahrungen und Hilfe zurückgreifen.
Der Neutrieb von meinem Phragmipedium besseae forma flavum hat Blätter mit Längsrillen entwickelt.
Eine plötzliche oder längere Kälteeinwirkung kann ich ausschließen, da die Pflanze ständig im Wohnzimmer bei 22° - 23° C tagsüber und bei ca. 18° C nachts auf der Fensterbank steht. Die Lichtverhältnisse sind gut und ausreichend.
Woher können solche Veränderungen an den Blättern kommen. Handelt es sich möglicherweise um ein Gendefekt bzw.
Polyploidie? Wer kann bitte dazu etwas sagen?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Möglicherweise steht die Pflanze zu trocken.  Phragmipedium besseae mag es recht nass.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

niemand

niemand
Orchideenfreund
eine andere möglichkeit ist ,dass du die Pflanze zu warm kultivierst
ich kenne einen absoluten Profi ,der viele hat und Er kultiviert sie recht kühl
um sie zum blühen zu bekommen stellt er seine Phragmis teilweise in Kisten mit Eis

Tosca68

Tosca68
Orchideenfreund
Danke euch beiden. Smile
Meine Phragmipedien stehen alle in Übertöpfen mit 1 - 2 cm Wasser darin.
Möglicherweise muss Phrag. besseae noch kühler gehalten werden. Ich werde es ausprobieren und die Pflanze
ins Schlafzimmer auf die Fensterbank stellen.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten