Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Schwarze Flecke auf den Blättern

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Oolong

avatar
Orchideenfreund
Meine Oncidium hat kleine komische schwarze Flecke auf einigen ihrer Blätter. Ich habe sie Ostern geschenkt bekommen und glaube, dass die da schon da waren. Bin mir aber nicht ganz sicher. Embarassed
Sind das Verbrennungen oder ist es was anderes?

auf den fotos sehen sie rötlich aus, aber in Wirklichkeit sind sie schwarz
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Die Bulben sind auch verschrumpelt,ist das normal? confused
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gast


Gast
Hallo
was es genau ist weiß ich nicht, aber meine Mutter hatte es an ihrer Orchidee auch und ich habe es mit einer Zimt-Paste (Zimt mit Wasser vermengen) behandelt. Die stark befallenen Blätter hatte ich entfernt und den Rest mit der Zimt-Paste behandelt und alles ca. 1 Woche drauf gelassen. Seit dem geht es der Orchidee gut und die Flecken haben sich auch nicht weiter ausgebreitet.

LG, Julia

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Hallo,
die schwarzen Flecken können viele Gründe haben,
Pilze (meistens der Fall)
Bakterien oder Viren (seltener)
oder einfach auch nur kleine Verletzungen (bei Neuerwerbungen auch relativ häufig).

Es gibt auch Arten, da sind gewisse dunkle Blattflecken normal, grade bei Oncidien bzw. deren Hybriden.
Bei Pilzen hilft die berühmte Zimtpaste ganz gut. Sollten es keine sein, schadet sie auch nicht wirklich (habe ich zumindest noch nie erlebt.)

Was aber nicht so ganz normal aussieht sind die Bulben. Die sind stark eingefallen und sehen dehydriert aus. Wenn die Pflanze aus dem Baumarkt kam, dann ist das leider öfter der Fall. Auf einem Bild kann man auch Knitterwchs an einem Blatt entdecken, was auch auf zu niedrige Luftfeuchtigkeit schließen läßt. Manchmal hilft es, die Pflanze etwas länger zu tauchen, damit die Bulben sich wieder vollsaugen können. Du musst aber darauf achten, dass das Substrat danach wieder gut abtrocknen kann, damit nicht durch Staunässe die Wurzeln absterben.

Hast du dir die Wurzeln schon mal angeschaut? Sollten die nämlich schon stark geschädigt sein, kann die Pflanze auch nicht genug Wasser aufnehmen und die Bulben verschrumpeln. Mehr läßt sich aufgrund der Photos erstmal nicht sagen.
Viele Grüße
Eva

Oolong

avatar
Orchideenfreund
Danke dann versuche ich das mal mit der Zimtpaste.
Was mache ich denn gegen zu niedrige Luftfeuchtigkeit? Ich habe hier momentan 47% Luftfeuchtigkeit, aber letzte Woche waren es zum Beispiel nur 35%.
Gestern habe ich alle meine orchideen getaucht, sollte ich es bei dieser hier dann morgen nochmal länger machen oder erst wieder wenns eh soweit ist? Das Substrat ist von gestern noch leicht feucht.
Die Wurzeln gucke ich mir nachher gleich mal genauer an.

Danke für eure Tipps.

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Hallo Biggie,
da es sich wahrscheinlich um eine robuste Hybride handelt, dürfte das mit der LF bei dir wohl kein Problem sein. Du könntest, wenn Du magst, die Pflanze auf eine mit feuchtem Blähton gefüllte Schale stellen, oder in einen großen Übertopf Blähton füllen und die Pflanze dann darauf stellen, das erhöht die LF schon um einiges. Du musst nur drauf achten, dass die Wurzeln nicht im Wasserstehen.
Für mich sehen die Flecken ja nach normalen harmlosen Oncidium Flecken aus... aber wenn es nicht so ist, dann will ich nicht Schild sein verlegen

LG Eva

Oolong

avatar
Orchideenfreund
Also die Wurzeln sehen gut aus.
Also es ist ne Oncidium sweet sugar.

Das mit der Zimtpaste werde ich erst Mittwoch machen, da habe ich den Nachmittag frei und genug Zeit. Soll ich dann die Blätter die am meisten Flecken haben entfernen oder lieber nicht? Vielleicht sind es ja auch normale Flecken, glaube ich lasse die Blätter erstmal dran und mache das mit der Zimtpaste und dann mal gucken. Übrigens trocknen die Blüten auch seit einigen Tagen ein, aber ich weiß ja auch nicht wie lange die im Laden schon geblüht hat, vielleicht ist das normal!?
Fragen über Fragen, danke für eure Geduld! Wink

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
jau, laß die Blätter mal dran solange sich die Flecken nicht ausbreiten.
Dass Blüten eintrocknen ist grundsätzlich normal, wenn sie verblühen und der Stress der Umstellung kann den Vorgang beschleunigen. Solange die Wurzeln gesund und die Bulben prall sind, braucht sie vielleicht einfach nur eine Eingewöhnugsphase...
Wie heißt es so schön:

Geduld ist der Weg zum Paradies!

sonne

Viel Erfolg
Eva

Gast


Gast
Wegen der Erhöhung der Luftfeuchtigkeit: wie Eva schon sagte, mach ich das auch bei manchen Orchideen mit Blähton, oder mit Lavasteinen. Hatte noch welche aus dem Urlaub und es sieht hübscher aus.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten