Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dentrobium kingianum und das Ende der Winterruhe

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Chopin

Chopin
Orchideenfreund
Hallo allerseits

Ich pflege diese Pflanze seit diesem Jahr.
Bis Ende Oktober stand sie auf dem Balkon, seitdem an einem kühlen Ort im Haus. Nun haben sich zahlreiche, knapp 1cm lange Blütentriebe gebildet.
Sollte ich die Winterruhe damit beenden und dem Dentrobium Frühling signalisieren (hätte ich jetzt auch schon gern wieder Very Happy ) oder bleibt sie weiter in Winterruhe, bis das echte Frühjahr anbricht?

Danke und liebe Grüße!
Chopin

BrigitteB

BrigitteB
Orchideenfreund
Hallo,

mein Dendrobium kingianum lasse ich im kühlen bis kalten Bereich stehen auch wenn es Knospen hat, ein bißchen Wasser mit Dünger bekommt es dann aber schon. Ich fürchte wenn du es jetzt wärmer stellst trocknen die kleinen Blühtriebe ein.

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Lasse sie ruhig noch bis Mitte Februar, Anfang März im Winterquartier. Die kleinen Knospen sind normal und sie werden bis dahin vielleicht noch etwas größer werden. Dann sollte die Pflanze weiter möglichst kühl stehen, aber viel Licht abbekommen. So funktioniert Dendrobium kingianum hier seit etlichen Jahren. Hier im Winterquartier (Treppenhaus) bekommt die Pflanze im Übrigen kein Wasser.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Chopin

Chopin
Orchideenfreund
Vielen Dank für Eure Antworten!
Dann bleibt die Kleine weiter in der Kälte und träumt vom Frühling. Smile

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten