Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Winterruhe bei Cattleya & co.

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Winterruhe bei Cattleya & co. am 21.09.14 20:08

Gast


Gast
Von den vielen großartigen Erfolgen, die hier von Cattleyen und Verwandten gezeigt werden, habe ich mich überzeugen lassen, es auch mit ihnen zu probieren.
Nun nähern wir uns ja langsam der Zeit der Winterruhe, und mir stellt sich folgende Frage: In den vielen hervorragenden Pflanzenportraits von Franz heißt es immer wieder, während der Winterruhe sollten die Pflanzen sehr wenig gegossen werden, die Bulben sollten aber nicht "zu stark schrumpfen", was ja heißt, dass sie durchaus etwas schrumpfen, aber eben nicht zu stark - woran erkenne ich die Grenze zwischen "etwas" und "zu stark" schrumpfen?

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Morten,

eine fertig ausgebildete Neubulbe ist prall und sprengt sehr oft die sie umhüllende Bastschicht. Wenn Du dazu das Bild der Vorjahresbulbe siehst, ist die schon etwas eingefallen und furchig. Je älter die Bulben sind kann sich das Bild verstärken. Wenn Du als optischen Maßstab das Bild der Bulbe vom Vorjahr Stand diesen Herbst nimmst, solltest Du richtig liegen.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

Gast


Gast
Alles klar, vielen Dank. Das bekomme ich hin.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten