Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

⁉️Brauche dringend guten Rat für diese Orchidee⁉️

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Summsy

Summsy
Orchideenfreund
Hallo Pflanzen Freunde,

hier bin ich wieder mit einem neuen Anliegen, doch bevor ich es da lege, möchte ich euch allen erstmal herzlich Danken die mir so tolle Ratschläge gegeben und mir sehr geholfen haben. So, nun zu meinem neuen Anliegen:

Ich habe eine Orchidee gezeigt bekommen (ist also nicht meine, habe aber engen Kontakt zu dieser Person)die ein Kindel nach der anderen bekommt. Bei der Wurzel wo die 2 langen Blätter nach unten hängen kam zuerst und die Orchidee blühte sogar vor paar Wochen noch Very Happy.

Doch jetzt beobachte ich wie am langen Stängel der rechts wächst was treibt. Können das Blüten sein?
Links kommt auch was kleines grünes. Könnte das noch ein kleines Kindel werden?

Die Orchidee sieht ja irgendwie interessant aus, aber ist das überhaupt gut für sie oder sollte man da irgendwas von einander trennen?

Habt schon mal vielen Dank für eure Hilfe lol! .

Summsy



[Sie müssen
registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen
registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Eli1

Eli1
Admin
Sehe keine Blüten, nur am großen Kindel bereits wieder Kindel.
Das große Kindel, mittlerweile schon eine ausgewachsene Phal. hätte ich schon lange abgeschnitten und gut getopft.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

http://www.orchideen-wien.at

Summsy

Summsy
Orchideenfreund
Hallo Admin,

vielen Dank für deine schnelle Hilfe und was ich super finde das du mir gleich markiert hast wo ich sie abtrennen kann.

Was mache ich dann mit der kleinen Kindel rechts und links die da noch wachsen?

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Kindel trennt man ab, wenn die Wurzeln so lang sind, das sie einen sicheren Stand im neuen Topf sichern könnnen.
Man sollte nicht so lange warten, bis die Wurzeln zu lang sind, damit sie beim Umpflanzen nicht abbrechen.


Gruß
Christian

Orchilonii

Orchilonii
Orchideenfreund
Lieber Himmel !

Die Pflanze geht ja schon beinahe als Gesamtkunstwerk durch !

Wenn sie so glücklich alt werden kann würde ich sie sogar so lassen und warten wie sie weiter macht.
Aber bevor sie eingeht ist trennen wohl das beste.


Könnte sie so alt werden und immer weiter wachsen ?
Ich hab sowas bisher noch nicht gesehen !


Ganz liebe Grüße !
Ilona


Stimmt es eigentlich
das Kindel eher dazu neigen selbst Kindel zu bilden ??


Summsy

Summsy
Orchideenfreund
Hallo Ilona,

ob sie so alt werden kann weiss ich nicht. Aber das erstaunliche ist ja wo ich leider keine Fotos zu habe, das sie vor 5 oder 6 Wochen noch geblüht hat und die Blütenpracht war so schwer das der Gesamte Kopf der Orchidee nach unten hing, jetzt wo man Urlaub hatte und vom Urlaub wieder arbeiten ging, war plötzlich an dem ausgewachsenen Kindel noch rechts und links 2 kleine Kindel.

Deshalb mache ich für eine sehr gute Bekanntin diese Umfrage was ich oder was sie besser gesagt jetzt machen könnte.

Es sieht interessant aus, ja, aber ich stelle mir die Frage, ob das so gesund für die Orchidee ist ueberlegen ?

Orchilonii

Orchilonii
Orchideenfreund
Ich habe leider keine Ahnung. Aber ich mag das Durcheinander. Very Happy


Bei mir steht nur eine Phalaenopsis mit einem Kindelchen.
Und dieses ist noch sehr klein.

Sie sieht wirklich sehr cool aus !


Ganz liebe Grüße !
Ilona

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Orchilonii schrieb:


Stimmt es eigentlich
das Kindel eher dazu neigen selbst Kindel zu bilden ??



Ob an einer Infloreszenz Blüten oder Kindel gebildet werden, entscheidet eigentlich die Temperatur bei der Kultur.

Wenn die Bedingungen für eine Kindelbildung sprechen, bilden Kindel natürlich auch wieder Kindel und keine Blüten.

Aber es gibt keine Regel ohne Ausnahme.
Ich hatte schon eine Phalaenopsis ( ich glaube es war die fasciata), bei der Kindel und Blüten gleichzeitig gebildet wurden.


Gruß
Christian

Summsy

Summsy
Orchideenfreund
Ab welcher Temperatur kindelt denn die Phalenopsis? Die

Orchilonii

Orchilonii
Orchideenfreund
Hallo Christian !

Die Temperatur ist also entscheidend !?

Vielen Dank für Deine Antwort !!


Ganz liebe Grüße !
Ilona

UweM.

UweM.
Fachmoderator Paphiopedilum
Ich habe dieses Thema hier hin verschoben, da es nichts mit Phalaenopsis Naturformen zu tun hat.



Offensichtlich hat diese Pflanze einen genetischen Deffekt.

Es ist bekannt, dass einige Phals. immer mal wieder statt einer Blüte ein Kindel produzieren.  Diese Pflanze blüht aber offensichtlich und an der Spitze des Blütentriebes wird dann ein Kindel gebildet.

Man kann es auf den Bildern leider nicht genau erkennen - wurde bei dieser Pflanze auch ein Blütenstiel anstatt eines neuen Blattes an der Hauptpflanze (im Topf) gebildet?

Letzendlich sollte man das "Kindel" mit den vielen Wurzeln abschneiden und in einen Topf setzen.

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Die Kindelbildung ist bei den Phalaenopsen stark abhängig von der jeweiligen Art.
Deshalb kann man keine feste Regel aufstellen.
Wenn man lieber Blüten als Kindel hat, sollte man die Pflanzen nicht zu warm kultivieren, was auf der Fensterbank oft nicht einfach ist.

Die Eigenschaft am unteren Teil des Blütenstengels Kindel zu bilden, haben mehr oder weniger alle Phalaenopsen.

Als die Meristemvermehrung noch nicht Standard war, haben die Gärtner Phalaenopsen sortenecht vermehrt, indem sie die Teile der Blütenstiele in sterile Nährmedien zur Kindelbildung gelegt haben.

Es gibt auch die sog. “Keiki-Paste“. Mit der werden die Knoten in den Blütenstielen eingeschmiert, um die Kindelbildung zu fördern.

Für die gezeigte Pflanze speziell gilt allerdings das, was Uwe geschrieben hat.


Gruß
Christian

Summsy

Summsy
Orchideenfreund
Hallo Pflanzen Liebhaber,

vielen vielen Dank für eure schnelle Hilfe.

Habe sie getrennt und neu eingepflanzt.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Muss ich sie gleich bewässern oder erst ca 10 Tage warten?


Das witzige  llaachen an der Sache ist, das sie genau da zusammen gewachsen ist wo eigentlich ein Blütentrieb entsteht llaachen

Summsy

Summsy
Orchideenfreund
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Da ist er nun in einem eigenen Topf

Eli1

Eli1
Admin
So geht das !!!
Wurzeln immer sprühen, nach 2 Wochen 1x durchgießen. Dann wie üblich weiter.

1 Frage noch: warum sind die Bilder so unterschiedl. groß? 800 beim Upload einstellen und fertig. DANKE

http://www.orchideen-wien.at

Summsy

Summsy
Orchideenfreund
Ich habe die Bilder vom iPad fotografiert, aber irgendwie wollte er sie nicht laden. Und deshalb hatte ich verschiedene Größen ausprobiert.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten