Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Cattleya dowiana var. aurea aus Panama/Costa Rica

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Kosmo83

avatar
Orchideenfreund
Hi,

ich hab hier eine schöne Dowiana, gekauft bei Röllke, Importpflanze, schön gewachsen, schön am wurzeln, könnte beim nächsten Trieb blühen, soweit, so schön.

Nur macht mich das Schildchen etwas kirre.
C. dowiana var aurea
(Pannama, Costa Rica)

So, nun liest man ja ein wenig über seine Pflänzchen, auch über den Streit, ob aurea nun eine Variation der Dowiana oder eine eigenständige Art ist und dass dies auch damit begründet wird:
Dowiana = Costa Rica
Aurea = Columbien

So... ihr versteht mein Problem ?
Bei dem Preis wäre es mir egal, auch wenn es eine normale Dowiana ist, dann gibts eben nochmal eine Aurea dazu, ABER, ist das hier eine falsche Etiketierung, oder wie oder was ?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gitti

avatar
Orchideenfreund
Soweit ich weiß, gibt es bei der C dowiana einen Costa Rica Typ sowie eine aurea und dann noch die Rosita und noch ein paar mehr.

Weiter gibt es auch noch eine Cattleya aurea, welche sich nochmals von der C dowiana aurea unterscheiden soll. Ich selbst habe sie bisher nicht in Blüte gesehen, wird wohl auch noch 2-3 Jahre dauern.

Was die gezeigte Pflanze ist, kann man erst sagen, wenn sie blüht, solange muss man warten. Alles andere wäre Spekulation.

viele Grüße

Gitti

Kosmo83

avatar
Orchideenfreund
Gitti,

laut Chadwick ist das wohl ein alter Streit.
EIGENTLICH ist C. aurea = C. dowiana var aurea
Nur, versuchte Linden wohl die C. aurea zu etablieren, weil die C. dowiana noch lila in den Petalen hat.
Da aber Habitus etc. pp zwischen C. aurea und C. dowiana gleich sind, und auch die aurea mal eine sehr goldene Lippe haben soll, dann aber im nächsten Jahr nur mäßig gold geadert sein kann setzte sich wohl C. dowiana aurea durch.

Dann ging der Streit wohl weiter, weil das eine in Columbien, das andere in Costa Rica zu finden sei.
Da aber auch in Panama Dowianas zu finden seien, wären das keine eigenständigen Populationen. Somit wäre es eine Art.

Nun war halt meine Frage, kann eine aurea auch aus Costa Rica stammen ?
Naja, aber da geb ich dir dann recht, da muss ich warten, bis sie blüht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ein sehr interessanter Artikel, den ich nach dem eröffnen des Threads gefunden habe

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Kosmo83 schrieb:Hi,

ich hab hier eine schöne Dowiana, gekauft bei Röllke, Importpflanze, schön gewachsen, schön am wurzeln, könnte beim nächsten Trieb blühen, soweit, so schön.

Nur macht mich das Schildchen etwas kirre.
C. dowiana var aurea
(Pannama, Costa Rica)

So, nun liest man ja ein wenig über seine Pflänzchen, auch über den Streit, ob aurea nun eine Variation der Dowiana oder eine eigenständige Art ist und dass dies auch damit begründet wird:
Dowiana = Costa Rica
Aurea = Columbien

So... ihr versteht mein Problem ?
Bei dem Preis wäre es mir egal, auch wenn es eine normale Dowiana ist, dann gibts eben nochmal eine Aurea dazu, ABER, ist das hier eine falsche Etiketierung, oder wie oder was ?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hallo Chris,

so weit mir bekannt ist, kommt Cattleya dowiana nur in Costa Rica vor! Aus Panama sind mir keine Vorkommen bekannt! Dies hat mir anlässlich meines Panama-Urlaubs 2000 auch Andres Maduro (ein bedeutender mittelamerikanischer Sammler und Händler, dessen Gast ich war)bestätigt! A. Maduro besitzt übrigens wohl die bedeutendste Sammlung mittel- und südamerikanischer Naturformen!

Cattleya dowiana var. aurea ist endemisch für Kolumbien!

Freundliche grüße
Rolf

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten