Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Paph. Maudiae Vinicolor absterbendes Blatt

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

andiko

avatar
Orchideenfreund
Ich hatte ja schon von meiner Paph. berichtet, die ich von Madeira mitgebracht habe:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die Blüte hielt megalang, von Dezember bis März.
Inzwischen zeigt sich auch ganz klein am Stamm der nächste Trieb-Ansatz. Allerdings fängt das zweite Blatt von unten vom Stamm her an zu vertrocknen. Sieht irgendwie nicht gut aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Da das mein erster Frauenschuh ist, frage ich mich, ob das normale Verhalten ist, dass die Blätter langsam absterben.
Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass das normal sei.
Aber von innen? Ich hätte erwartet, dass die Blätter von außen her vertrocknen?!

Das Herz der Pflanze und die anderen Blätter sehen (noch) gut aus.
Bei einem Pilz wegen stehendem Wasser im Herz der Pflanze hätte ich erwartet, dass das zuerst fault?!

Weiß da jemand was, oder muss ich abwarten, ob mir diese Orchidee jetzt dahinstirbt?

Vielen Dank schonmal und Lieben Gruß
andiko

Oder habe ich die Paph. zu feucht gehalten und das deutet jetzt auf Fäulnis oder einen Pilz hin?

Sandra

avatar
Orchideenfreund
Hallo andico,
also bei meine Paphios welken die alten blätter von außen zum Stamm zu. Ist das braune Stück ganz trocken? Wenn ja würde ich das Blatt so nah wie möglich am Stamm abschneiden.Wenn das Blatt ab ist beobachte auf jedenfall sorgfältig ob der Stamm nicht fault und weich wird. Auf dem Foto kann ich den Neutrieb nicht sehen aber der ist auf jeden Fall auch sehr empfindlich gegen Wasser. Anstatt zu gießen solltest du die Pflanze bis etwa 1 cm unter den Topfrand in Regenwasser stellen für etwa 20 Minuten, dann gut abtropfen lassen. Ich drück dir die Daumen Very Happy
LG Sandra

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten