Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Epidendrum porpax (Syn. Nanodes porpax)

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Alexander95

avatar
Orchideenfreund
Seit kurzem habe ich ein Epidendrum porpax (Syn. Nanodes porpax).

Sie steht im temperierten Terrarium, steht hell und kann sowohl aufgebunden als auch getopft kultiviert werden.
Wichtig ist bei dieser Spezies, dass das Substrat mäßig feucht ist.
Bei mir steht sie in vergleichsweise grober Rinde.

Hier ein Bild von ihr:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Ein paar wenige Blätter sind leider etwas gelblich, so kam sie auch schon bei mir an. Sonst macht sie einen sehr
gesunden Eindruck und schiebt auch einige Triebe.


Wie schon gesagt, kann ich noch keine persönlichen Erfahrungen weitergeben. Wenn es dann mal blüht, folgen natürlich weitere Bilder. Wink


Viele Grüße,
Marcel

Hauzi

avatar
Orchideenfreund
Ich bin auf die Blüte gespannt. Smile

https://sites.google.com/site/substratglaskultursgk/

jolly

avatar
Orchideenfreund
Hallo Marcel,
ich wünsche dir viel Erfolg !
Ich habe auch keine Erfahrung mit E. porpax.
Es scheint sich um ein eher weichblättriges Epi zu handeln, daher vermutlich im Terrarium bei hoher Luftfeuchtigkeit genau richtig, allerdings sind die meiner Erfahrung nach öfter auch etwas anfällig für Pilzkrankheiten, daher muss man für gute Luftumwälzung + Lüftung sorgen.
Es gibt übrigens meines Wissens auch eine Hybride mit E. / Nanodes medusae.
Halte uns auf dem Laufenden.

Liebe Grüße, Achim

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Diese Pflänzchen sind relativ einfach zu kultivieren und wachsen wie Salat. Nur nicht zu warm halten. Ich hatte meine zuerst aufgebunden in der temperierten Vitrinen mit mäßigem Erfolg. Als sie zu groß wurde zog sie um auf eine Gießröhre am Südwestfenster. Das gefällt ihr noch besser.

Hier das Pflänzchen, als ich es frisch bekommen habe

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

... und hier zwei Jahre später

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_________________
Viele Grüße

Eva

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten