Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Seltsame "Mutation" (?) oder Kindel?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Gast


Gast
Hallo zusammen

Vorweg möchte ich gleich anmerken, dass ich neu hier bin und bisher nicht wirklich Ahnung von spezifischen Fachbegriffen habe Wink

Was mich hier ins Forum bewegt  hat ist das seltdsame Verhalten einer meiner geliebten Orchideen  confused . Eine Phalaenopsis deren genauere Bezeichnung ich leider nicht weiß.

Kann mir hier jemand sagen was bei meiner  Lieben hier vo sich geht?
Leider blieb ich bei langer Suche im Netz bisher ohne Erfolg und nach typischem Kindel sieht es für mich auch nicht aus...
Vielen Dank schonmal für Eure antworten



Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Das wird wohl schon ein Kindel sein, nur hat es sich anscheinend die Blätter gespart.

Da ich selbst nicht viele Phalaenopsis habe, kann ich dir leider nicht sagen, ob so ein Kindel normal ist. Aber ich glaube, dass grade bei den Multihybriden einiges im Genpool durcheinander gebracht worden ist.


_________________
Viele Grüße

Eva

Eli1

avatar
Admin
Am 1. Bild sehe ich an der komischen Blüte eine Wurzel.
Entweder sie macht Wurzeln und dann erst Blätter oder ohne Blätter.
Ich würde so einen Blütentrieb eher abschneiden und auf Normalisierung warten.

http://www.orchideen-wien.at

Edda

avatar
Orchideenfreund
Eli1 schrieb:Am 1. Bild sehe ich an der komischen Blüte eine Wurzel.
Entweder sie macht Wurzeln und dann erst Blätter oder ohne Blätter.
Ich würde so einen Blütentrieb eher abschneiden und auf Normalisierung warten.

Hallo Eli,

nur aus Interesse: Wieso? Weshalb nicht warten, bis die Wurzel(n) größer sind und dann separat einpflanzen?

Viele Grüße, Edda

Eli1

avatar
Admin
Edda schrieb:
Eli1 schrieb:Am 1. Bild sehe ich an der komischen Blüte eine Wurzel.
Entweder sie macht Wurzeln und dann erst Blätter oder ohne Blätter.
Ich würde so einen Blütentrieb eher abschneiden und auf Normalisierung warten.

Hallo Eli,

nur aus Interesse: Wieso? Weshalb nicht warten, bis die Wurzel(n) größer sind und dann separat einpflanzen?

Viele Grüße, Edda

Ist für mich eine opt. Sache, 1 BT ist ja normal.

http://www.orchideen-wien.at

Eike

avatar
Orchideenfreund
Hab einfach Geduld mit Deinem "Kindel". Die Zeit wird schon zeigen, ob neben Wurzeln auch noch Blätter entststehen. Hatte mal was ganz ähnliches an einer Dendrobium nobile Hybride: Eine Blüte mit Wurzeln. Heute ist es eine schöne Pflanze mit einer ganz eigenen Geschichte! Sowas kauft kein Geld!

LG Eike

Gast


Gast
Vielen Dank für Eure Antworten

Eike

avatar
Orchideenfreund
Wie sieht das Kindl denn zwischenzeitlich aus?

Gast


Gast
Leider ist mir der Blütetrieb abgestorben. Zuerst die seltsamen Blütenknospen, danach der Rest. Habe dann doch zur Schere gegriffen

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten