Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Cambria und Co. in XXL , Züchtung oder ideale Bedingungen?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Benji179

avatar
Orchideenfreund
Hallo,

Bei meinem Baumarkt steht schon seit Jahren ein nicht ganz kleines aber immer ziemlich gleiches Orchideensortiment.

Bei den Cambria und Verwandten sind aber plötzlich alle Bulpen 3-5 mal so groß wie bisher. Also teilweise so lang wie meine Hand und über 3 Finger breit. Oder so hoch wie meine Handfläche und sehr dick.

Frage mich jetzt natürlich ob das durch Züchtung erreicht wurde (sie auch bei mir groß wachsen) oder ob sie durch gute Bedingungen und viel Dünger so groß wurden. (Substrat ist sehr Feucht, eher dicht und oben komplett mit Moos zu. Und leider ein schwarzer Container, nicht dUrchsichtig.
Würde mich so feucht+dicht nicht trauen aber zumindest die Wurzeln die man oben sieht sehen gut aus).

Danke.
Gruß, Benji

Robert

avatar
Orchideenfreund
Hallo Benji
Das sind Orchideen die in Massen produziert werden und die müssen alle in x-Tagen fertig sein und nicht ein Tag später. Deswegen werden die unter Idealbedingungen großgezogen und bekommen massenhaft Dünger.

http://spellmeier.no-ip.org

Michael S.

avatar
Orchideenfreund
Hallo Benji,
könnten die Bulben etwa so aussehen?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] (etwa Handflächengroß)

Das ist ein Bild von meiner Oncostele Midnight Miracles wobei die Bulben einiger Colmanara Massai Red oder Oncostelle Black Beuty auch so aussehen

Das ist zumindest eine der größten Bulben die ich so kenne.

Benji179

avatar
Orchideenfreund
Ok, Danke.

Die Bulpen waren meist höher/schmäler (Cambria) aber manche von Verwandten sahen auch so ähnlich aus ,,Eiförmig "


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten