Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Babys

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Babys am 11.06.15 18:48

Gast


Gast
Hallo Orchideenfreunde ja1
Ich bin in diesem Bereich totaler Anfänger. Ich habe die kleinen in einem Plastikbehälter mit Deckel und fest eingeschweißt bekommen. Sie sind nun am Deckel angekommen. Wenn ich sie raushole und die Nährstofflösung abgespült habe, wie lange müssen sie dann auf dem Krepp trocknen? Muss eine Desinfektion wirklich gemacht werden? Wie lange dürfen sie in dem Moos bleiben (wieso eigentlich schon wieder mit Folie abdecken?), bevor ich sie in Substrag umtopfen kann? Ganz schön viele Fragen, aber ich hoffe, du hilfst mir. Wäre sehr dankbar.
Liebe Grüße Motte

2 Re: Babys am 11.06.15 19:35

Jour

avatar
Orchideenfreund
Hallo Motte,
willkommen im Forum!

Es wäre nett wenn du dich kurz vorstellen würdest, damit wir dich (und deine Orchideen) kennenlernen können: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Erste Frage vorweg: um welche Orchideen handelt es sich?

Wenn ich sie raushole und die Nährstofflösung abgespült habe, wie lange müssen sie dann auf dem Krepp trocknen?
Halbe Stunde, Stunde.
Es wird sich aber auch nicht viel ändern wenn sie nur 10 Minuten trocknen, oder 5 Stunden.

Muss eine Desinfektion wirklich gemacht werden?
Kommt darauf an, wie empfindlich die Pflanzen sind, wie sauber das neue 'Zuhause' ist, womit du sprühst oder gießt ...
Es gibt Argumente dafür und dagegen, je nach Sorte, eigener Erfahrung, persönlicher Einstellung, etc. ...

Wie lange dürfen sie in dem Moos bleiben (wieso eigentlich schon wieder mit Folie abdecken?), bevor ich sie in Substrag umtopfen kann?
Kommt auch auf die Sorte an, ich habe meine Phal. hieroglyphica zB. direkt in Jungplanzensubstrat (ohne Spaghnum) gepflanzt. Die Abdeckung mit Folie / mit einem Zimmergewächhaus dient der Erhöhung der Luftfeuchtigkeit, weil die Jungpflanzen von ihrem Mikroklima schlagartig in das üblicherweise trockene (aus Orchideensicht) Klima des Wohnraums kommen.
Ein Auge sollte aber immer auf das abgedeckte neue 'Zuhause' geworfen werden, weil Luftfeuchtigkeit + Wärme natürlich Schimmelbildung drastisch beschleunigen kann.
Spagnum hat den Vorteil dass es relativ lange feucht bleibt und durch das saure Milieu die Bildung von Bakterien und Schimmel eingeschränkt wird.
Es gibt keine Obergrenze wie lange Orchideen in Spaghnum bleiben können, nur mindestens einmal im Jahr muss umgetopft werden, da das Spaghnum relativ schnell verfällt.

Zum Weiterlesen: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Jochen

3 Re: Babys am 11.06.15 19:46

uliorchi

avatar
Orchideenfreund
Hallo Motte,

ich lasse meine Sämlinge immer ca. 3-4 Stunden trocknen.

Mit der Desinfektion meinst du sicherlich das Baden in Chinosol? Also die meisten machen das zur Sicherheit.
Ich habe vor über zwei Jahren ein Projekt mit Vanda-Babys gestartet. Die eine Hälfte der ca. 50 Babys wurden in Chinosol gebadet, die andere Hälfte nicht.
Der einzige Unterschied, den ich festgestellt habe war, das die Babys ohne Tauchbad, einen deutlich schnelleren und größeren Entwicklungsschub hatten, als die mit Chinosolbad! Nach über zwei Jahren, hat sich alles wieder ausgeglichen und es geht beiden Seiten gleich gut. Die Pflanzen haben sich zu gesunden und kräftigen JP entwickelt!

Seither lasse ich das Chinosolbad bei sämtlichen Orchi-Babys weg!

Das Spaghnummos sorgt für die nötige Feuchtigkeit um die Wurzeln und wirkt gleichzeitig desinfizierend. Meine Babys sind meist ca.1 Jahr darin und zusätzlich im beheizten MGH. Mit Deckel oben drauf, in gespannter Atmosphäre. Die relative Luftfeuchte im MGH beträg zwischen 95 und 99 %, die Tempertur beträgt tagsüber 28 Grad und Nachts 22 Grad.
Um ein ähnliches Klima zu erhalten, wenn du kein MGH hast, kannst du eben mit Folie arbeiten. Da bleibt die Feuchtigkeit auch im Behältnis.
Lies mal hier nach, vielleicht findest du da auch noch für dich Hilfreiches.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Viel Spass noch mit deinen Babys! ja1


4 babys am 12.06.15 16:10

Gast


Gast
Hallo Jochen!

Es handelt sich um Lc. Seagulls, Paph. Pinocchlo und Odm. Bic-Ross. So steht es jedenfalls auf den Zetteln, die dabei sind.

Vielleicht kannst du da ja was mit anfangen und mir helfen. Danke

Motte

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten