Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Trichopilia marginata

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Trichopilia marginata am 29.04.15 17:28

Rolf


Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

meine Trichopilia marginata (syn. Trpla. coccinea) blüht zur Zeit! Sie gehört zu einer Gattung aus der Oncidium-Verwandtschaft (Subtribus Oncidiinae), welche mit rund 45 Arten überwiegend in Mittelamerika, mit einigen Arten aber auch in Südamerika beheimatet ist.

Die hier vorgestellte Art gehört nach meinem persönlichen Empfinden zusammen mit Trpla. suavis zu den attraktivsten Vertretern der Gattung. Die Blütentriebe entspringen aus der Bulbenbasis des ausgereiften Neutriebes und tragen meist drei bis vier Blüten. Diese sind mittelgroß, etwa bis 10 cm im Durchmesser, ihre langgezogene tütenförmige Lippe ist innen hell- bis dunkelbräunlichrot (ebenso wie auch ihreTepalen) und außen elfenbeinfarben. Die Triebe (Bulben einschl. Blätter) werden etwa bis 25 cm lang, ihre kräftigen, typisch (für alle Trichopilien) plattgedrückten Bulben tragen jeweils ein einzelnes lederartiges Blatt.

Heimat von Trpla. marginata sind ca. 800 bis 1500 m hoch gelegene Regenwälder von Guatemala bis Kolumbien. Man kultiviert sie am besten im temperierten Bereich und gewährt ihr bis zum Erscheinen der Neutriebe eine mehrmonatige Ruhezeit.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Trichopilia marginata


Freundliche Grüße
Rolf

2 Re: Trichopilia marginata am 29.04.15 18:32

Christian N


Orchideenfreund
Hallo Rolf,

ausgesprochen schöne Orchidee, steht zusammen mit T. suavis schon lange auf meiner Wunschliste.
Trichopilien sind im Moment nicht in Mode.

Gruß
Christian

3 Re: Trichopilia marginata am 29.04.15 19:55

Peregrinus


Globalmoderator
Tolle Pflanze, Rolf.
Hier hängt seit einem halben Jahr Trichopilia tortilis und macht bisher nichts. Ist denn noch Ruhezeit?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

4 Re: Trichopilia marginata am 29.04.15 21:44

Rolf


Orchideenfreund
Hallo Matthias,

Trichopilia tortilis sollte eigentlich jetzt auch blühen... Siehe nachstehendes Foto, vor 14 Tagen gemacht (ist aber noch eine kleine Pflanze und Erstblüher). Aber tröste Dich: Meine beiden Trpla. suavis (beide blühstark) machen auch noch nix, sondern ruhen vor sich hin!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Trichopilia tortilis

Freundliche Grüße
Rolf

5 Re: Trichopilia marginata am 30.04.15 19:01

Peregrinus


Globalmoderator
Danke für die Einschätzung, Rolf. Ist noch 'ne kleine Pflanze, kann also noch los legen.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten