Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Maxillaria makoyanum

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Maxillaria makoyanum am 12.10.14 21:38

maxima

avatar
Orchideenfreund
Hallo Freunde,
juhuuuu, Maxillaria makoyanum hat vier Blüten geöffnet und es kommen noch einige mehr. Sie duftet leicht, aber undefinierbar.  freuen
Ich konnte mich gar nicht mehr an ihre Blüten erinnern.
Sie ist eine meiner ersten Naturformen die ich gekauft habe und hatte null Ahnung wie sie gehalten wird. Maxillaria makoyanum besitze ich sicher schon 14 Jahre und habe sie damals in Planegg bei Kopf aufgebunden gekauft. Sie wurde von mir temperiert bis warm gehalten und gesprüht. Leider ist sie dann nur merklich gewachsen und von Blüten war gar keine Rede. Hab´mir gedacht, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]probiern wir´s mal mit eintopfen in Piniensubstrat . Das hat ihr gar nicht gefallen. Deshalb habe ich sie wieder aufgebunden. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Seit zwei Jahren halte ich makoyanum temperiert und sie liebt es sehr feucht mit leichten Düngergaben. Seit dem ist sie gut gewachsen und die Bulben schön prall. Die Tag und Nachtabsenkung beträgt ca. 15° C Unterschied.
Endlich war ich auf dem richtigen Weg.  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

2 Re: Maxillaria makoyanum am 12.10.14 21:52

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Edith
Meinen Glückwunsch, das ist eine wirklich schöne Maxi und sie sieht verdammt gut kultiviert aus. Smile Smile Smile
Dumm nur, das es diesen Namen gar nicht gibt, also irgenwie falsch benamst ist.
kannst du gleich nach Ident stellen.

LG

Leni

3 Re: Maxillaria makoyanum am 12.10.14 22:00

maxima

avatar
Orchideenfreund
Leni schrieb:Hallo Edith
Meinen Glückwunsch, das ist eine wirklich schöne Maxi und sie sieht verdammt gut kultiviert aus. Smile Smile Smile
Dumm nur, das es diesen Namen gar nicht gibt, also irgenwie falsch benamst ist.
kannst du gleich nach Ident stellen.

LG

Leni

....hab´ den Namen vom Schildchen abgeschrieben und im Net auch nichts darüber gefunden. Nur bei Kopf mit dem gleichen Namen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

4 Re: Maxillaria makoyanum am 12.10.14 22:06

werner b

avatar
Orchideenfreund
chic ist sie ja1

gehört wohl in den Verwandschaftskreis von Maxillaria cucullata,
wahrschienlich heißt sie nicht mal mehr Maxillaria, nach der Aufspaltung der Gattung
scratch

5 Re: Maxillaria makoyanum am 12.10.14 22:06

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hi Edith
Den Namen hat Kopf auch exklusiv. Weder Kew noch sonst im Netz kann sich an den Namen erinnern, nur Kopf. Es gibt halt auch keinen ähnlichen Namen, sodass ein Schreibfehler hätte sein können.

LG

Leni

6 Re: Maxillaria makoyanum am 14.10.14 16:11

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Hallo Edith,

könnte es ganz vielleicht sein, dass die Köpfe "Max. meleagris" schreiben wollten und stattdessen "makoyanum" geschrieben haben?
Schau dir doch mal die [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] an, ob das deine Pflanze sein könnte.

Hier sind noch ein paar [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Zuletzt von Pooferatze am 14.10.14 16:25 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : immer diese Flüchtigkeitsfehler :-()


_________________
Viele Grüße

Eva

7 Re: Maxillaria makoyanum am 14.10.14 16:22

maxima

avatar
Orchideenfreund
Pooferatze schrieb:Hallo Edith,

könnte es ganz vielleicht sein, dass die Köpfe "Max. meleagris" schreiben wollten und stattdessen "makoyanum" geschrieben haben?
Schau die doch mal die [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] an, ob das deine Pflanze sein könnte.

Hier sind noch ein paar [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

.....die sieht aus wie meine!!!

Eva, du bist einfach Spitze!!

8 Re: Maxillaria makoyanum am 14.10.14 22:32

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Wie auch immer sie heißt, Edith, klasse Kultur und hübsches Blümchen. ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten