Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Vanda denisoniana

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Vanda denisoniana am 10.08.12 11:42

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
bot. Name: Vanda denisoniana

Gattung: Tribus Vandeae/Sarcanthinae

Synonyme: Vanda henryi.

Erstbeschreiber / Jahr: Benson und Rchb.f. / 1869.

Herkunft / Verbreitungsgebiet: im Norden Thailands, Gegend um Chiang Mai bis zur Grenze nach Burma, in Burma selbst, in China, Yunnam und Vietnam.

Wuchsform: epiphytisch.

Temperaturbereich: warm.

Ruhezeit: im Winter.

Lichtbedarf: hell, nach Eingewöhnung auch direkte Sonne, jedoch mit guter Luftbewegung.

Luftfeuchtigkeit/ Frischluftbedarf: min. 60 bis 80% rel. LF, viel Frischluft.

Wasserbedarf: Während des Wachstums regelmäßig gießen und düngen.

Umtopfen/Substrat/Unterlage: wurzelnackt an einem Draht aufgehangen ist die sicherste Methode, im Korb mit sehr grobes Substrat schon eingeschränkt. Im Topf mit Substrat ungeeignet. Umtopfen, wenn, nach der Blüte.

Kulturform: Während des Wachstums, besonders im Sommer regelmäßig sprühen (jedoch nicht bei direkter Sonneneinwirkung), mit den Wassergaben leicht düngen, tauchen der Pflanze ebenso möglich, Wurzeln öfter besprühen.

Besonderheiten: Benötigt sehr viel Licht um zur Blüte zu gelangen.

Bemerkungen: Frei hängende Pflanzen entwickeln sich am besten. Es sollte kein Wasser in den Blattachseln stehen bleiben, dies führt über die Zeit zur Fäulnis und Verlust der Pflanze.

Schwierigkeitsgrad: Bei Einhaltung der beschriebenen Bedingungen auch für Anfänger geeignet.

Hauptblütezeit: Frühling, zwischen Februar und Juni.

Platzbedarf: mittel, mit der Zeit bis hoch.


http://www.bordercollie.ranch.de

2 Re: Vanda denisoniana am 15.10.13 17:28

laelia65

avatar
Orchideenfreund
Hallo zusammen,

derzeit blüht bei mir eine Vanda denisoniana mit zwei Blüten.
Es waren erst vier Knospen, leider sind zwei davon vertrocknet.
Die Blüten sind dottergelb, fast schon orange und haben einen sehr schönen Duft.Very Happy 

Gruß
Frank

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

3 Re: Vanda denisoniana am 15.10.13 18:05

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Hallo Frank,

auch die zwei Blüten haben eine tolle Farbe, steht auch ganz oben auf meiner "haben will Liste" Very Happy

4 Re: Vanda denisoniana am 15.10.13 18:46

Machu Picchu

avatar
Orchideenfreund
Glückwunsch zum Blütenerfolg!
Duften sie zitronig?

https://www.flickr.com/photos/124575844@N08/

5 Re: Vanda denisoniana am 15.10.13 19:33

laelia65

avatar
Orchideenfreund
vielen Dank Euch beiden,

es ist eher ein starker, blumiger Duft...aber angenehm.

LG

Frank

6 Re: Vanda denisoniana am 15.10.13 19:43

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Hallo Frank,

toller Erfolg. Diese Vanda sieht super aus, auch wie Du das mit dem Topf gelöst hast. Und sie duftet auch noch.
Gefällt mir ausnehmend gut!

7 Re: Vanda denisoniana am 31.10.13 2:49

maxima

avatar
Orchideenfreund
Hallo Frank,

auch mit zwei Blüten wunderschön. Gratuliere!!foto 
Ich mag sie auch sehr gerne, schon wegen ihrem traumhaften Duft.
Meine hat Anfang des Jahres leider das Zeitliche gesegnet. Besitze nur noch zwei Jungpflanzen die ich letzen Sommer bei O&M gekauft habe. Dafür sind diese recht gut gewachsen. Habe sie im Sommer in SH getopft. Funktioniert super.

Liebe Grüße

Edith

8 Re: Vanda denisoniana am 06.11.13 20:54

laelia65

avatar
Orchideenfreund
Hallo Karin, Hallo Edith,
erstmal noch vielen Dank!

@ Edith
ja das sind wirklich schöne Pflanzen, die viel Freude machen und dabei recht pflegeleicht sind.
Die Pflanze blüht noch genau wie oben auf den Bildern, nur die Farbe ist noch etwas kräftiger geworden.
Die Blüten sind gut haltbar und duften, wie du schon sagst, sehr schön. Am stärksten duften sie hier in den Abendstunden...

LG Frank

9 Re: Vanda denisoniana am 06.11.13 23:03

Micha

avatar
Orchideenfreund
Wirklich eine sehr schöne Vanda, gefällt mir außerordentlich und dass sie auch noch duftet... Rolling Eyes 

Und hop! Auf meine Wunschliste. Wink 

http://michas-orchideen.blogspot.fr/

10 Re: Vanda denisoniana am 16.12.14 15:01

eleinen

avatar
Orchideenfreund
Würdet ihr eine V. denisoniana in grobe Rinde setzen? Die Pflanze (bis jetzt wurzelnackt) wächst gut, hat aktive, grüne Wurzelspitzen, kann mich also nicht beklagen.
Aber derzeit stelle ich auf Körbchenhaltung um, denn die "Versuchspflanzen" gingen dann wurzelmäßig ab....da konnte man mit Freude zusehen.

Nun frage ich mich, ob ich da ein "running system" stören würde???? nachdenken

11 Re: Vanda denisoniana am 16.12.14 15:19

Machu Picchu

avatar
Orchideenfreund
Hallo Ellen, nur zu; wie bereits im anderen Forum beschrieben kannst du das gut machen!
Vanda denisoniana wächst bei mir gut in grober Rinde; allerdings ist der Zeitpunkt des Umpflanzens im Winter problematisch. Rolling Eyes

https://www.flickr.com/photos/124575844@N08/

12 Re: Vanda denisoniana am 16.12.14 16:16

eleinen

avatar
Orchideenfreund
Sie hat es warm und bekommt Zusatzlicht.

Vielen Dank für deine Ausführung Smile

13 Re: Vanda denisoniana am 10.05.16 8:42

werner b

avatar
Orchideenfreund
hat die Vanda denisoniana eigentlich eine Hauptblütezeit ?

14 Re: Vanda denisoniana am 10.05.16 9:48

Angi

avatar
Globalmoderator
werner b schrieb:hat die Vanda denisoniana eigentlich eine Hauptblütezeit ?

Soweit ich weiß ist die Hauptblütezeit vom Winter in den Frühling.


_________________
LG

Angi

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi Kees Snyder
http://www.bordercollie-niko.de

15 Re: Vanda denisoniana am 10.05.16 11:37

werner b

avatar
Orchideenfreund
Rolling Eyes na ich hoffe meine hats nicht verpasst

dann gibts halt Phsophor Dünger Laughing bis sie es sich überlegt

16 Re: Vanda denisoniana am 10.05.16 14:02

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Hallo Werner,

tröste dich, meine beiden die ich 2014 erhalten habe, haben auch noch nie geblüht Sad

17 Re: Vanda denisoniana am 22.05.16 15:57

Blumenfreund

avatar
Orchideenfreund
Hallo
Ich habe eine Vanda densoniana bekommen.Laut dem Verkäufer ein Frischimport .
Das erste was mir aufgecallen ist waren die beschnittenen Wurzeln.
Auf meine Nachfrage beim dem Verkäufer wjrde dax auch bestätigt.Sie eürden dax immer so machen.

Sie sass in einem grossen Topf mit sehr wenig grober Rinde und laut dem Verkäufer würde sie wohl darin am besten waschsen.Mit widerstrebt das sie in Rindezu topfen etwas die Wurzeln sehen auch nicht gerade prickelnd aus und deshalb meine Frage an euch hier.
Oben steht am besten wurzelnackt zu halten.Wie haltet ihr eure?

LG Tina

18 Re: Vanda denisoniana am 15.06.18 20:01

mom01

avatar
Orchideenfreund
Das ist meine kleine verrückte Vanda denisioniana, die bei mir schon seit Jahren ihren Dünger einnimmt, wächst und nicht blüht Twisted Evil
Die Wurzeln sind verrückt Laughing

Ihre große Schwester habe ich schon abgegeben, ich fürchte, das steht ihr hier auch bevor:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sie ist seit 7 Jahren bei mir....laaangweilig, so ohne Blüten Suspect

19 Re: Vanda denisoniana am 15.06.18 22:38

Machu Picchu

avatar
Orchideenfreund
Bärbel, es könnte sein, dass der Pflanze Dünger fehlt. Daher das starke Wurzelwachstum!
Außerdem gönne ihr doch mal bei kühlen Temperaturen eine längere Trockenphase!
Man nennt das auch "Zuckerbrot und Peitsche". Twisted Evil

https://www.flickr.com/photos/124575844@N08/

20 Re: Vanda denisoniana am 16.06.18 7:14

eleinen

avatar
Orchideenfreund
Das habe ich versucht, mehrere Wochen in einem ungeheizten Raum im Winter und ohne Wasser Laughing .
Geblüht hat sie im Jahr drauf das erste Mal und schiebt nun innerhalb weniger Monate den 2ten BT.
Bärbel,du darfst die Hoffnung nicht aufgeben!!!!

21 Re: Vanda denisoniana am 16.06.18 10:51

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Bärbel, meine beiden sind genau wie deine Twisted Evil

Aber ich werde im Winter mal den Ratschlag von Elllen annehmen. Kalt und trocken!

Ellen bei welchen Temperaturen hast du sie überwintert und über welchen Zeitraum trocken und kalt?

22 Re: Vanda denisoniana am 16.06.18 11:38

mom01

avatar
Orchideenfreund
Danke für Eure Ratschläge!!

Kalt und trocken...hmmm...niedriger als 17°C ist es bei mir nur im Keller, und der ist dunkel. Das ist doch auch kein Platz für "Zuckerbrot und Peitsche" oder???

23 Re: Vanda denisoniana am 17.06.18 8:35

eleinen

avatar
Orchideenfreund
Hallo Jutta,
die Vanda hing im ungeheizten Treppenhaus, ca 12° und mindestens 4 Wochen ohne Wasser.
Nun ist sie seither aber auch gewachsen, deshalb vermute ich, dass die Größe auch eine Rolle spielt.

Bärbel, ich würde es ausprobieren, kühl, trocken und dunkel. Die sind härter im Nehmen, als man denkt.

24 Re: Vanda denisoniana am 17.06.18 10:33

Jutta

avatar
Orchideenfreund
eleinen schrieb:Hallo Jutta,
die Vanda hing im ungeheizten Treppenhaus, ca 12° und mindestens 4 Wochen ohne Wasser.  
Nun ist sie seither aber auch gewachsen, deshalb vermute ich, dass die Größe auch eine Rolle spielt.

Bärbel, ich würde es ausprobieren, kühl, trocken und dunkel. Die sind härter im Nehmen, als man denkt.

Danke Ellen,

große genug sind meine beiden, sie haben ja schon geblüht als ich sie gekauft habe. Ich werde es ausprobieren mit kühl und trocken, die letzte Chance für meine beiden.

25 Re: Vanda denisoniana am 17.06.18 15:30

eleinen

avatar
Orchideenfreund
Ich hatte dann noch ein Ultimatum gesetzt: Wenn du bis Herbst nicht blühst kommst du weg. Und glaub ja nicht, dass ich dich in gute Hände gebe......

Ich denke, das hat den Ausschlag gegeben

Wink

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten