Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Calopogon

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Calopogon am 17.07.14 20:46

manne

avatar
Orchideenfreund
bevor es bei den dactylorhizen völlig kindisch wird.
calopogon tuberosus blüht jetzt im moor.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

2 Re: Calopogon am 17.07.14 21:53

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Klasse Moor!  ja1 


_________________
herzliche Grüße
Matthias

3 Re: Calopogon am 18.07.14 23:40

manne

avatar
Orchideenfreund
Peregrinus schrieb:Klasse Moor!  ja1 

ja das hat sich gut entwickelt. es ist ja einem kalkreichen niedermoor mit aufsitzender regenmoorkalotte nachempfunden. so hat man einen kranz mit basischem wert und oben und zur mitte ganz sauer ein sphagnum hochmoor. zu beginn war es fast flach. jetzt hat das moos schon rund einen halben meter aufgebaut.
das langsame wachstum des sphagnum ist auch eher eine legende.

4 Re: Calopogon am 19.07.14 21:44

Pia

avatar
Orchideenfreund
Es gibt viele Sphagnum-Arten, die unterschiedlich schnell wachsen, manche auf saurem, manche auf basischem Boden. Die Arten der Hochmoore wachsen zumeist langsam.

5 Re: Calopogon am 20.07.14 22:26

manne

avatar
Orchideenfreund
ich dünge verschiedene arten im hochmoor. da bekommt das shagnum einiges mit ab.
das fördert sein wachstum.

6 Re: Calopogon am 22.07.14 8:29

Pia

avatar
Orchideenfreund
manne schrieb:ich dünge verschiedene arten im hochmoor. da bekommt das shagnum einiges mit ab.
das fördert sein wachstum.

Die Wachstumsgeschwindigkeit bei Sphagnum hängt im wesentlichen von der Art ab, weniger von der Düngung. Mit Dünger stirbt Sphagnum meistens schnell ab.

7 Re: Calopogon am 22.07.14 10:07

manne

avatar
Orchideenfreund
Pia schrieb:
manne schrieb:ich dünge verschiedene arten im hochmoor. da bekommt das shagnum einiges mit ab.
das fördert sein wachstum.

Die Wachstumsgeschwindigkeit bei Sphagnum hängt im wesentlichen von der Art ab, weniger von der Düngung. Mit Dünger stirbt Sphagnum meistens schnell ab.

nur gut, das das shagnum davon meist nichts weis.

8 Re: Calopogon am 22.07.14 14:29

Pia

avatar
Orchideenfreund
Welche Sphagnum-Art hast Du denn in deinem Moor eingesetzt?

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Ähnliche Themen

-

» Calopogon
» Calopogon tuberosus

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten