Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Maxillaria rufescens

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Maxillaria rufescens Empty Maxillaria rufescens am 17.03.14 19:39

Knöchelkopp

Knöchelkopp
Orchideenfreund
bot. Name: Maxillaria rufescens

Gattung: Tribus Maxillarieae, Subtribus Maxillariinae.

Synonyme: Camaridium rugosum (Scheidw.) Hoehne 1947; Maxillaria abelei Schltr. 1921; Maxillaria articulata Klotsch 1853; Maxillaria fuscata Hort not Klotsch 1836 ; Maxillaria rufescens var. flavida Rchb. f. 1869; Maxillaria rufescens var. florida Rchb. f. 1869; Maxillaria rufescens var. flavida Rchb.f 1869; Maxillaria rufescens var. minor Fawc. & Rendle 1910; Maxillaria rugosa Scheidw. 1843; Maxillaria vanillodora Rchb.f 1857; Mormolyca rufescens (Lindl.) M.A.Blanco 2007

Erstbeschreiber / Jahr: Lindl./1835

Herkunft / Verbreitungsgebiet: Guatemala südwärts bis Peru und Brasilien.

Wuchsform: epiphytisch, unifoliat.

Temperaturbereich: temperiert, Winter min. 12° C nachts.

Ruhezeit: nach Ausreifen der Bulben, aber fast kontinuierlich im Wachstum.

Lichtbedarf: hell bis mäßiger Schatten.

Luftfeuchtigkeit/ Frischluftbedarf: um 60% bis 80% rel. LF, viel Frischluft.

Wasserbedarf: während des Wachstums reichlich wässern, danach trockener halten, aber nie ganz trocken.

Umtopfen/Substrat/Unterlage: aufgebunden oder Topfkultur.

Kulturform: s.o.

Besonderheiten: Pflanzengröße und Blütenfarbe variabel; Blüte duftet nach Vanille.

Bemerkungen: keine.

Schwierigkeitsgrad: auch für aufmerksame Anfänger geeignet.

Hauptblütezeit: ganzjährig möglich.

Platzbedarf: gering.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

2Maxillaria rufescens Empty Re: Maxillaria rufescens am 03.07.14 14:18

Karola

Karola
Orchideenfreund
Die, die ich 2008 als Frischimport erstanden habe, habe ich Anfang des Jahres etwas heller gestellt, und im Mai hat sie dann das erste Mal geblüht:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Allerdings sieht die meiner Meinung nach vor allen Dingen in der Form und Zeichnung doch noch etwas anders aus als die von Stefan. Zudem soll der Blütentrieb eigentlich nur etwa 5 cm hoch sein - bei mir war der gut doppelt so lang!

Ist das nun tatsächlich eine?

Gruß,
Karola.

3Maxillaria rufescens Empty Re: Maxillaria rufescens am 03.07.14 14:24

werner b

werner b
Orchideenfreund
also ich würde doch sagen, dass es rufescens ist,

mir würde auch keine andere einfallen, die in diese Richtung geht

4Maxillaria rufescens Empty Re: Maxillaria rufescens am 03.07.14 15:53

Karola

Karola
Orchideenfreund
Tja Werner, bisher bin ich ebenfalls davon ausgegangen, daß das tatsächlich eine rufescens ist. Das Foto habe ich heute bearbeitet und dann, als ich mir das alte von der, die ich damals bei Röhl gekauft hatte angesehen habe, war ich ob der Differenz im Aussehen etwas verblüfft. Was mich dann noch mehr verblüfft hat, war, daß das Foto von Stefan genau meinem alten Foto gleicht, aber nicht dem neuen.
Mal sehen, sie schiebt gerade wieder einen Blütentrieb. Da werde ich dann beaobachten, wie lang der wird und dann kann ich auch mal an der Blüte schnuppern, ob ich Vanille riechen kann.

Gruß,
Karola.

5Maxillaria rufescens Empty Re: Maxillaria rufescens am 03.07.14 22:09

Knöchelkopp

Knöchelkopp
Orchideenfreund
Hallo Karola,

um es gleich klar zu sagen, ich bin alles andere als ein Spezialist für die Gattung, und ich habe den Thread nur mit dem Ziel gestartet, mehr Interesse an kleinen Maxillarien zu wecken. Wenigstens bei mir gehören sie zu den einfachen Kandidaten.

Maxillaria rufescens streut sehr stark in Größe, Wuchs und Blüte. Meine kompakte kleine Pflanze habe ich von den Köpfen. Dort gibt es aber auch andere, größere Formen. Und woanders habe ich noch wesentlich größere Pflanzen gesehen.

Beste Grüße,
Stefan

6Maxillaria rufescens Empty Re: Maxillaria rufescens am 03.07.14 23:51

Karola

Karola
Orchideenfreund
Hallo Stefan,

die Beschreibung über die Länge des Blütentriebs habe ich von Orchidspecies. Da steht auch: []...that carries a single campanulate flower...[]. Also Glockenförmig - und ich finde, das ist meine nicht.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Übrigens scheint die schon immer ganz gut gestreut zu haben, denn als Synonym werden auch zwei Varitäten gehandelt: Maxillaria rufescens var. florida (Reichb.f., 1869) und Maxillaria rufescens var. flavia (Reichb.f., 1869). Vielleicht hat der gute Reichenbach eine gesehen, die so aussah wie meine???  Rolling Eyes 

Gruß,
Karola.

(Nein, Spezialist bin ich auch nicht, ganz und gar nicht)

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Ähnliche Themen

-

» Maxillaria picta

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten