Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Hygrochilus parishii (Vandopsis parishii)

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Angi

avatar
Globalmoderator
Hallo,

ich habe meine Hygrochilus parishii in ein Gemisch von grober Rinde, Blähton und Bims eingetopf. Da ich ich im Inet etwas rumgesurft und dazu verschiedene Auffassungen über die Kultur (getopft oder aufgebunden) gelesen habe, wollte ich euch mal fragen, wie Ihr sie kultiviert.

Hier ein aktuelles Foto meiner getopften Hygrochilus

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_________________
LG

Angi

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi Kees Snyder
http://www.bordercollie-niko.de

Angi

avatar
Globalmoderator
Hallo,

bin ich die Einzige die eine Hygrochilus kultiviert?  scratch


_________________
LG

Angi

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi Kees Snyder
http://www.bordercollie-niko.de

Eli1

avatar
Admin
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Vielleicht hilft das ein wenig.

http://www.orchideen-wien.at

lotus1804

avatar
Orchideenfreund
Ich habe meine in einem Körbchen in grober Rinde.
Sie hat schon ziemlich viel mitmachen müssen. Hatte zweimal einen heftigen Sonnenbrand, bis ich begriffen habe, dass Sonne für die überhaupt nichts ist. Ich denke mal, durch den Phalaenopsis-Anteil.
Im Moment schiebt sie jede Menge neue Wurzeln und ein neues Blatt.

Viele Grüße
Lotus

Eli1

avatar
Admin
Hallo
Gehts mit der Hygrochilus irgendwie weiter????
Meine habe ich seit Feb 2017, ist ja ordentlich gewachsen, Wurzeln schiebt sie extrem lange,bis 60 cm, aber wo sind die Blüten???
Westseitig, warm, sehr hell.
nachdenken  nachdenken

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

http://www.orchideen-wien.at

Befi

avatar
Orchideenfreund
Hej Eli,

die sieht jedenfalls sehr gesund aus.
Aber ab wann sie blühfähig ist kann ich dir nicht sagen. Cool

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten