Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Cattleya unifoliat

Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 3]

1 Cattleya unifoliat am 31.07.12 21:25

Gitti

avatar
Orchideenfreund
Auch bei den unifoliaten tut sich was.

Nachdem ich schon mehrere Cattleya rex erfolgreich um die Ecke gebracht hatte, startete ich letztes Jahr einen letzten Versuch.

Als ich die frisch importierten Pflanzen damals sah, war eine dabei, die eine alte Blüte hatte, auf welcher auch ein Splash zu sehen war. Also musste die mit.

Ich habe sie dann getopft und im Wintergarten kultiviert, da es im Gewächshaus ja bisher nie geklappt hatte. Sie wuchs sehr gut und machte 3 Neutriebe und, man soll's nicht glauben, sie blüht aus allen 3 Blüten. Was aber dieses Jahr nicht mehr vorhanden ist, ist der Splash. Nachdem ich da nicht alleine bin, vermute ich, dass die gesplashten rex in unseren Breitengraden nur noch ganz normal blühen, vermutlich braucht man mehr Licht, um diesen Splash wieder zu bekommen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und hier die Einzelblüte:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

viele Grüße
Gitti

2 Re: Cattleya unifoliat am 31.07.12 21:28

Gitti

avatar
Orchideenfreund
Hier noch eine C lueddemaniana semi-alba "Cerro Verde" welche ich vor Jahren als Cattleya speciosissima "Stanley" erwarb.

Dieses Jahr blüht sie erstmals aus 2 Trieben:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und hier noch die Einzelblüte

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

viele Grüße
Gitti

3 Re: Cattleya unifoliat am 31.07.12 21:57

Leni

avatar
Orchideenfreund
Sehr sehr schön Gitti Smile
Ich hatte schon immer einen leichten Hang zu den "lueddes" unter den Cattsen. Sehr sehr schön. Embarassed
Speciosissima ist ja das Synonym für lueddemanniana, warum alllerdings aus Stanley eine Cerro Verde wurde, wird wohl der Henker wissen. Oder ist dem Verkäufer das Schildchen abhanden gekommen und er hat es halt so zugeordnet. Wink
Gehe ich recht in der Annahme, dass es sich hierbei um eine Graf Pflanze handelt?

LG

Leni

4 Re: Cattleya unifoliat am 31.07.12 22:39

Gitti

avatar
Orchideenfreund
Leni, das ist keine Graf Pflanze.

Diese Pflanze kaufte ich vor Jahren bei Currlin, mit dem Zusatz FCC/RHS. Sie hat sehr lange gebraucht, aber jetzt legt sie endlich los. Die Pflanze hatte einiges zu verarbeiten....

viele Grüße
Gitti

5 Re: Cattleya unifoliat am 31.07.12 23:04

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hi Gitti
Hast du mal Franz gefragt, woher er die hat. Franz hat ja auch ab und an über die " Jung" Importe drin sitzen.Wink
Weil bei meinen bescheidenen Catt Kenntnissen weiß ich, das wenn es um lueddes geht, das Beste von Graf kommt.
Und ich weiß nicht, wer in Brasilien ernsthaft aktuell an Lueddes arbeitet. Klar, so ein bisserl, aber so heftig war es nur Graf.
Oder besser, diese luedde stammt niemals aus Franz Feder, ist nur die Frage, woher er sie hat.

Lg

Leni

6 Re: Cattleya unifoliat am 31.07.12 23:19

Gitti

avatar
Orchideenfreund
Hi Leni,

soviel ich weiß, sind das Meristeme gewesen, allerdings geschah das alles noch zu Currlin Zeiten. Ich kann Franz bei Gelegenheit fragen und wenn er es nicht weiß, kann er sich vielleicht bei Currlin direkt schlau machen.

In Brasilien gibt es nicht wirklich viele und gute lueddemaniana, nur das, was sich halt "verläuft" oder was jemand mit anschleppt. Oftmals wird getauscht und dann kann auch was Feines hängen bleiben.

Gute luedde bekommt man noch bei Canaima, der wiederum bezieht sie direkt aus Venezuela, von wo er auch kommt. Durch ihn hatte ich das Glück, eine echte semi-alba Stanley zu bekommen. An Pflanzen wie der Stanley kann man sehr gut erkennen, wie die Wege gehen, denn meistens werden diese Pflanzen nur über Teilstücke weiter gegeben und irgendwann kann man sie dann als Meristem aus Asien beziehen. Ja, die Orchideenwelt ist eigentlich ziemlich klein. Smile))

viele Grüße
Gitti

7 Re: Cattleya unifoliat am 31.07.12 23:28

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hi Gitti
Ja, die Orchideenwelt ist eigentlich ziemlich klein. Smile))
Das wissen wir, wenn es um Feines geht Wink
Dass Brasilien in venezuelanische Catts kaum macht, war schon immer so. Deswegen war ja Graf immer die händeringende Quelle, dessen Stand aktuell kenne ich nicht, gehe aber auf Grund der politischen Verhältnisse davon aus, das da Ende ist. Wink Wink

LG

Leni


8 Re: Cattleya unifoliat am 16.09.12 14:22

werner b

avatar
Moderator
Very Happy hier die schlechtere C. maxima,
ein klassischer Fall für den Kompost, nur 4 x 4 Blüten und ein Nachzüglertrieb mit 2 Knospen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

mehr Hoffnungen hab ich bei der zweiten Cattleya maxima, das könnte noch was werden : ein Blütentrieb mit 8 Knospen und der zweite wirds in den nächsten Tagen verraten:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

ach was, nur 2 Blütentriebe, kommt wohl auch auf den Kompost.........


_________________
beste Grüße, Werner

9 Re: Cattleya unifoliat am 16.09.12 14:48

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Werner,

ich habe hier einen großen Komposthaufen. Meine steht unbeeindruckt mit Blütenscheide und noch tut sich nichts. Vielleicht, wenn sie sieht was mit anderen so geschieht, besinnt sie sich eines besseren.

Gruß Franz

http://www.bordercollie.ranch.de

10 Re: Cattleya unifoliat am 10.10.12 10:32

Gitti

avatar
Orchideenfreund
Derzeit blüht hier auch einiges.

C eldorado semi-alba rosea "Gold", dieses Jahr mit 5 Blüten, wobei die Blüten größer sind als im letzten Jahr.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und hier noch die Einzelblüte

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Cattleya Joaquiniana, ein Erstblüher. Die habe ich seinerzeit in der Flasche bekommen, es ist C walkeriana x C bicolor

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

ebenfalls ein Erstblüher, auch mit nicht so toller Blüte

Cattleya blossfeldiana (Cattleya rex x Cattleya luteola)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Cattleya mossiae semi-alba, kam im Import schon mit Knospe hier an, deshalb keine perfekte Blüte, aber die nächste läßt sehr hoffen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und zum Schluss noch eine Cattleya bicolor

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

viele Grüße
Gitti

11 Re: Cattleya unifoliat am 10.10.12 17:31

Daz

avatar
Orchideenfreund
Hallo Gitti,

C walkeriana x C bicolor ist vermutlich nicht und bicolor sicher nicht unifoliat, oder? Suspect

12 Re: Cattleya unifoliat am 10.10.12 17:51

Gitti

avatar
Orchideenfreund
Oliver, wo Du recht hast, hast Du recht. Ich war so schön im Trott, dass ich einfach eins nach dem anderen eingestellt habe. Laughing

Werde mal sehen, ob das vielleicht jemand verschieben kann.

viele Grüße
Gitti

13 Re: Cattleya unifoliat am 10.10.12 17:54

PaphDaddy

avatar
Orchideenfreund
Erstmal herzlichen Dank für die schönen Fotos und die interessanten Anmerkungen.
Ich habe auch ein paar Cattleyen und Laelien, allerdings steht Cattleya rex schon gaaanz lange auf meiner Wunschliste. Darf ich fragen, wo ihr mir empfehlen würdet, zu kaufen bzw. wer zur Zeit überhaupt welche hat. Danke!

14 Re: Cattleya unifoliat am 10.10.12 18:02

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Jo,

die werden immer nur sporadisch angeboten, meist in Frühjahrsimporten.

Gruß Franz

http://www.bordercollie.ranch.de

15 Re: Cattleya unifoliat am 10.10.12 18:08

PaphDaddy

avatar
Orchideenfreund
Franz schrieb:Hallo Jo,

die werden immer nur sporadisch angeboten, meist in Frühjahrsimporten.

Gruß Franz

Okay, Franz, dann werd' ich im Frühjahr die Augen offen halten! Danke.

16 Re: Cattleya unifoliat am 10.10.12 20:07

werner b

avatar
Moderator
affraid die eldorado smi-alba ist ein Waaaahnsinn !!!!!!!!


_________________
beste Grüße, Werner

17 Re: Cattleya unifoliat am 10.10.12 20:08

werner b

avatar
Moderator
meine 2. Cattleya maxima ist offen, 2 Blütentriebe, je 8 Blüten

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


_________________
beste Grüße, Werner

18 Re: Cattleya unifoliat am 11.10.12 9:15

Max Sch

avatar
Orchideenfreund
Wahnsinn!!!

MfG Max

19 Re: Cattleya unifoliat am 11.10.12 11:13

PaphDaddy

avatar
Orchideenfreund
Herrliche Pflanze!

20 Re: Cattleya unifoliat am 11.10.12 19:53

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
werner b schrieb:meine 2. Cattleya maxima ist offen, 2 Blütentriebe, je 8 Blüten
Eine beeindruckende Pflanze!
Eine kleine habe ich hier auch stehen. Wenn die dann mal sooo groß wird... Very Happy
Generell mag ich Cattleyen, besonders wenn sie ein x im Namen haben. Wink

Grüße
Matthias

21 Re: Cattleya unifoliat am 14.10.12 12:12

werner b

avatar
Moderator
die C. maxima ist sowas von unkompliziert in der Pflege,
die ist wurzelnackt aufgebunden und hängt nur so rum

hier noch 2 Fotos:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


_________________
beste Grüße, Werner

22 Re: Cattleya unifoliat am 14.10.12 13:20

Gast


Gast
Tja, wenn die Umgebungsparameter stimmen, sieht das Ergebniss dann halt auch für "Abhänger" grandios aus! test

23 Re: Cattleya unifoliat am 14.10.12 17:25

Daz

avatar
Orchideenfreund
Naja, ich hatte jahrelang eine fast komplett weiße semi-alba aus dem Hochland. Die wollte nie blühen und war auch beim Wachstum sehr zickig. Ich lasse von den maximas seitdem die Finger weg.

24 Re: Cattleya unifoliat am 23.10.12 11:08

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

C.labiata blüht wieder mit 2 Blüten, da sie an der Stellage festgewachsen ist, ein Bild vom Vorjahr.

http://www.bordercollie.ranch.de

25 Re: Cattleya unifoliat am 23.10.12 15:02

Daz

avatar
Orchideenfreund
Sehr schön Franz,

so oder wenigstens so ähnlich sollte das bei mir inzwischen auch aussehen. Leider hat meine einzige labiata nicht so eine elegante Haltung und Form, wie Deine.

Ich muss mir mal eine Gescheite zulegen, zumal meine Jetzige in einem Eimer von einem Topf wohnt. Vier BSn hat sie zwar auch aber erst eine hat Knospen darin. Neutral

Hast Du mir vielleicht eine gute Bezugsquelle bzw. weißt Du mir einen Klon/Kultivar mit relativ offen geformten Blüten? Meine hat eine eher rundliche Form mit breiten Petalen und Lippe. Das gefällt mir nicht so... Suspect

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 3]

Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten