Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Cycnoches

+14
mom01
Gitti
Peregrinus
Skyline
Daz
niemand
Leni
Simon
Robert
pit
KarMa
Eli1
sabinchen
Rolf
18 verfasser

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 3 von 4]

51Cycnoches - Seite 3 Empty Re: Cycnoches 29.07.15 15:08

Daz

Daz
Orchideenfreund
Eli, Lotus und ich sind mit dem Thema durch und werden es bei Bedarf anderweitig fortsetzen. Ich hatte ja selbst schon darauf hingewiesen, dass das hier nicht der richtige Ort für die Diskussion ist.

52Cycnoches - Seite 3 Empty Re: Cycnoches 29.07.15 15:11

Eli1

Eli1
Admin
Auf eine Frage kommen oft viele Antworten.
ICH hab damit kein Problem, in einem Forum menschelt es eben.! Very Happy


_________________
Liebe Grüße
Eli
http://www.orchideenhobby.at

53Cycnoches - Seite 3 Empty Cycnoches loddigesii 12.09.15 9:34

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde!

In meinem neuen Gewächshaus hat die erste Cycnoches meiner Sammlung zwei ihrer drei Knospen geöffnet: Cycn. loddigesii! Es sind männliche Blüten.

Diese Art wurde 1832 von J. LINDLEY beschrieben. Sie gehört zur Sektion Cycnoches (syn. Eucycnoches), d.h. männliche und weibliche Blüten unterscheiden sich nur ein wenig voneinander (im Gegensatz zu den Arten der Sektion Heteranthae, welche deutlich differente männliche oder weibliche Blüten ausbilden). Alle Cycnoches-Arten bilden nur sehr selten Blüten beiderlei Geschlechts gleichzeitig an einer Pflanze aus, was ihre Samen-Vermehrung erschwert!

Die nur schwach duftenden Blüten sind sehr groß, sie erreichen einen Durchmesser von mehr als 12 cm! Sie sind nicht resupiniert (wie bei allen Cycnoches-Arten). D. h. die Lippe steht oben und die langgebogene Säule unten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Cycnoches loddigesii, männliche Blüten

Heimat von Cycn. loddigesii sind Höhenlagen zwischen ca. 200 und 1000 m im nördlichen Südamerika (Guyana, Surinam, Venezuela, Kolumbien, nördl. Brasilien). Dementsprechend wird diese Art am besten warm kultiviert. Weiteres zu Kultur und Ruhezeit habe ich in diesem Thread "Cycnoches" bereits ausgeführt und verweise darauf.

Freundliche Grüße
Rolf

54Cycnoches - Seite 3 Empty Re: Cycnoches 12.09.15 16:40

Skyline

Skyline
Orchideenfreund
Sehr beeindruckende Blüten, Rolf. Allein dafür hat sich der Gewächshausbau doch schon gelohnt.
_________________
Liebe Grüße, Katrin

55Cycnoches - Seite 3 Empty Re: Cycnoches 12.09.15 16:59

KarMa

KarMa
Orchideenfreund
Beachtliche Blüten, schön anzusehen und wirklich exotisch!
Meinen Glückwunsch zu diesem Erfolg, Rolf!

56Cycnoches - Seite 3 Empty Cycnoches chlorochilon 07.10.15 11:17

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

gestern hat sich die letzte von drei Knospen meiner Cycnoches chlorochilon geöffnet! Es sind männliche Blüten von etwas mehr als 10 cm Größe. sind. Sie verströmen einen sehr intensiven Duft, der mich an den Klebstoff in Schustereien meiner Kindheit erinnert!

Auch bei Cycnoches chlorochilon sind die Blüten nicht resupiniert (d.h. Lippe oben, Säule unten). Diese Art gehört zur Cycnoches-Sektion Eucycnoches. Bei den Arten dieser Sektion sind die männlichen und weiblichen Blüten (welche nur sehr selten an ein und derselben Pflanze gleichzeitig erscheinen) nur wenig unterschiedlich.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Cycnoches chlorochilon (männliche Blüten)

Zum Vergleich eine weibliche Blüte, welche meist einzeln an der Pflanze gebildet wird. Hier ist die Säule wesentlich kürzer als bei den männlichen Blüten. Ansonsten gibt es kaum Unterschiede im Aussehen beider Geschlechter:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Cycnoches chlorochilon, weibliche Blüte

Cycnoches chlorochilon ist in Panama, Kolumbien und Venezuela beheimatet. Sie wächst dort in sehr warmen und feuchten Wäldern in Höhenlagen zwischen ca. 400 und 800 m. Dementsprechend sollte ihre Kultur unter warmen Bedingungen erfolgen. Weiteres zur Beachtung der Wachstumsrhythmen von Cycnoches und den hieraus erforderlichen Kulturbedingungen habe ich bereits an anderer Stelle dieses threads "Cycnoches" dargestellt.

Freundliche Grüße
Rolf

57Cycnoches - Seite 3 Empty Cycnoches loddigesii 30.08.16 16:45

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

auch dieses Jahr blüht Cycnoches loddigesii wieder  - diesmal mit vier Blüten. Sie sind ca. 15 x 12 cm groß und dufren intensiv nach Mottenkugeln. Mehr zu dieser Art habe siehe in meinem posting vom Sept. 2015.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Cycnoches loddigesii

Freundliche Grüße
Rolf

58Cycnoches - Seite 3 Empty Re: Cycnoches 30.08.16 20:12

KarMa

KarMa
Orchideenfreund
Schöne, interessante Blüten! ja1

59Cycnoches - Seite 3 Empty Re: Cycnoches 30.08.16 21:28

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Sehr interessant, Rolf!


_________________
herzliche Grüße
Matthias

60Cycnoches - Seite 3 Empty Cycnoches chlorochilon 14.09.16 19:36

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

kaum ist Cycnoches loddigesii verblüht, hat Cycn. chlorochilon ihre vier Knospen geöffnet (männliche Blüten). Die Blüten sind mehr als 10 cm groß und "duften" sehr intensiv nach Schusterklebstoff.

Heimat von Cycn. chlorochilon sind Höhenlagen zwischen ca. 400 und 800 m in Panama, Kolumbien und Venezuela. Hieraus resultiert eine Kultur im warmen (bis temperierten) Bereich. Wie alle Cycnoches-Arten benötigt sie viel feuchtigkeit und Dünger in der kurzen Wachstumszeit und strikte Trockenheit nach dem Abwurf ihrer Blätter bis zum Erscheinen des Neutriebes. Seht auch mein posting vom 07. Oktober 2015.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Cycnoches chlorochilon (die vierte Blüte ist nur ansatzweise von hinten zu sehen)

Freundliche Grüße
Rolf

61Cycnoches - Seite 3 Empty Re: Cycnoches 14.09.16 20:13

KarMa

KarMa
Orchideenfreund
Ah Rolf, so schaut sie also aus. Die Blüten sind interessant geformt und sehr elegant.

Meine kleine Jungpflanze mit demselben Namen muss wohl noch einige Jahre wachsen.

62Cycnoches - Seite 3 Empty Re: Cycnoches 14.09.16 21:01

Gast

avatar
Gast
Sehr schöne Blüten und Pflanze, Rolf. ja1

63Cycnoches - Seite 3 Empty Re: Cycnoches 15.09.16 7:22

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
staun WOW, klasse Rolf. ja1 ja1 ja1 ja1

64Cycnoches - Seite 3 Empty Cycnoches haagii 29.09.16 8:06

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo orchideenfreunde,

im vorletzten Jahr erhielt ich eine angebliche Cycnoches cooperi, welche nun erstmals blüht und sich als Cycnoches haagii herausgestellt hat!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Cycnoches haagii, männliche Blüten

Diese Art hat in Südamerika ein sehr weites Verbreitungsgebiet (Kolumbien, Venezuela, Surinam, Guyana, Franz. Guyana, Brasilien, Peru, Ecuador und Bolvien) und wächst dort in Höhenlagen von Meereshöhe bis ca. 1000 m. Hieraus resultiert eine Kultur im warmen (bis temperierten) Bereich. Ansonsten gelten die in diesem Thread bereits für alle Cycnoches-Arten beschriebenen Kulturhinweise. Die Bulben werden mit etwa 30 cm Länge sehr groß. Im Spätsommer erscheint im oberen Bereich der Bulben zwischen den Blättern die etwa 20 - 25 cm lange Infloreszenz, welche viele etwa sechs bis sieben cm große meist männliche Blüten in grünlichgelben Farbtönen mit feiner roter Punktierung trägt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Cycnoches haagii, männliche Blüten


Freundliche Grüße
Rolf

65Cycnoches - Seite 3 Empty Cycnoches haagii 29.09.16 17:20

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

im vorherigen posting zu Cycnoches hagii vergaß ich das charakteristische Merkmal dieser Art: Die wie bei allen Cycnoches-Arten nicht resupinierte (d.h. obenstehende) Lippe trägt mittig zwei deutlich ausgeprägte "Hörner" unter einer leichten Delle.

Freundliche Grüße
Rolf

66Cycnoches - Seite 3 Empty Re: Cycnoches 14.01.17 19:12

Gast

avatar
Gast
Cycnoches - Seite 3 Cyc-ch11
Cycnoches - Seite 3 Cyc-ch10
Cycnoches - Seite 3 Cyc-ch12

Hier sind 2 Cynoches, die mir als Cyc. chlorochilon verkauft wurde. Die Blühten leidete etwas im Transport, aber duften herrlich. Wegen der fehlenden Länge und überbreit Petalen glaube ich es handelt sich um die Hybride Cyc. Mass Confusion, oft verkauft als Cyc. chlorochilon. Ich suche immer noch nach der reinen Art.

67Cycnoches - Seite 3 Empty Re: Cycnoches 14.01.17 20:05

KarMa

KarMa
Orchideenfreund
Diese Blüten sind eine Klasse für sich, bezaubernd! king

68Cycnoches - Seite 3 Empty Re: Cycnoches 26.09.17 7:52

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

vor drei bzw. vier Jahren bekam ich zwei Jungpflanzen Cycnoches pentadactylon. Die erste der beiden Pflanzen ist erstmals vor ein paar Tagen bei mir aufgeblüht. Die andere Pflanze bastelt gleich an zwei Blütentrieben (sind aber noch klein).

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
männliche Blüten

Cycnoches pentadactylon ist im Amazonasgebiet Brasiliens und Perus in nassen ca. 700 - 1000m hochgelegenen Bergwäldern zu Hause. Sie benötigt deshalb eine ganzjährig temperiert bis warme Kultur mit reichlich Wassergaben und hoher Luftfeuchtigkeit in ihrer Wachstumszeit. Da diese Wachstumszeit (wie bei allen Cycnoches-Arten) kurz ist (ca. Mai bis August), sind oftmalige Düngergaben angeraten, damit der Jahrestrieb Blühstärke erreicht. Nach dem Welken der Blätter sind die Pflanzen in der langen Ruhezeit bis zum Neuaustrieb warm bis temperiert und absolut trocken zu halten!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

männliche Blüten

Wie bei allen Cycnoches-Arten ist die Blütenlippe nicht resupiniert, d.h. sie steht nach oben über der sehr langgebogenen Säule. Die Blüten erreichen einen Durchmesser von ca. 7 - 8 cm und verströmen einen angenehmen dezenten Geruch.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
und so sieht eine weibliche Blüte dieser Art aus.

Freundliche Grüße
Rolf

Männliche und weibliche Blüten sind sehr unterschiedlich (Sektion Heteranthae) und erscheinen nur selten an ein und derselben Pflanze.

69Cycnoches - Seite 3 Empty Re: Cycnoches 26.09.17 9:12

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
Sehr schön Rolf und immer wieder sehr interessant ja1 ja1 ja1

70Cycnoches - Seite 3 Empty Re: Cycnoches 26.09.17 18:48

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Es ist immer wissenswert, wenn Du hier nicht alltägliche Pflanzen vorstellst. ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

71Cycnoches - Seite 3 Empty Re: Cycnoches 26.10.17 10:52

pit

pit
Orchideenfreund
meine C. chlorochilon wirft schon die Blätter ab aber entwickelt jetzt Knospen. Jetzt muss ich wohl noch weiter gießen obwohl ja oft empfohlen wird mit dem gießen aufzuhören sobald die Blätter gelb werden. Was meint ihr?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Grüße
Pit

72Cycnoches - Seite 3 Empty Re: Cycnoches 26.10.17 18:45

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Vom Gefühl her würde ich nicht mehr gießen. Viele Orchideen blühen in der Trockenzeit.

btw: C. steht für Cattleya


_________________
herzliche Grüße
Matthias

73Cycnoches - Seite 3 Empty Re: Cycnoches 26.10.17 19:24

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Pit,

nicht mehr gießen!

Freundliche Grüße
Rolf

74Cycnoches - Seite 3 Empty Re: Cycnoches 27.10.17 3:11

pit

pit
Orchideenfreund
Danke euch!
LG
Peter

75Cycnoches - Seite 3 Empty Re: Cycnoches 05.09.18 14:31

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

eine weitere Cycnoches-Art blüht zur Zeit bei mir: Cycn. cooperi. Ich besitze zwei Pflanzen - auf eine Erstblüte musste ich lange warten!
Die Blütengröße ist ca. 9 cm. Die Blüten sind wie bei allen Cycnoches nicht resupiniert, d.h. die Lippe ist oben und die Säule unten.
Leider sind von den ursprünglich acht Knospen vier vertrocknet, so dass sich nur noch vier geöffnet haben. Ein Phänomen, welches parallel auch bei einer meiner beiden Cycn. pentadactylon - welche in Kürze blühen wird - stattfindet: Auch bei ihr sind vier von neun Knospen vorzeitig vertrocknet!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Cycn. cooperi wurde 1913 von ROLFE beschrieben. Sie gehört gehört zur Sektion Heteranthae. Bei dieser Sektion sind männliche und weibliche Blüten sehr unterschiedlich und erscheinen nur selten an ein und derselben Pflanze. Heimat dieser Art sind ca. 400 - 800 m hochgelegene feuchte Bergwälder in Peru und Brasilien. Dementsprechend ist diese Art möglichst warm zu kultivieren - möglicherweise hat derdiesjährige extrem heiße Sommer die Blüte induziert. Wie bei allen Cycnoches-Arten ist die Vegetationszeit kurz (ca. Mai bis August). Während dieser Zeit benötigen sie kräftige Düngergaben viel Licht und viel Wasser. Am Ende der Wachstumszeit erscheinen die Blüten (August - September, ausnahmsweise auch Oktober). Danach werden Wasser- und Düngergaben eingestellt! Nach der Blüte werden die Blätter gelb und werden abgeworfen. Nun ist eine lange, strenge Ruhezeit bei weiterhin viel Licht und warmen bis temperierten Bedingungen erforderlich. Erst mit Beginn des Neutriebes (meist im Mai, manchmal auch April) und dem Erscheinen der neuen Wurzeln wird wieder - zunächst sehr vorsichtig - gegossen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Alle Fotos Cycnoches cooperi (männl. Blüten)


Freundliche Grüße
Rolf

Nach oben  Nachricht [Seite 3 von 4]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten