Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Ascocenda Sun Fun Beauty Rettungsversuch

Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 5]

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Hallo an alle,

mich erreichte der Anruf meiner Mutter mit dem Kommentar “die Vanda sieht nicht gut aus”. „Klasse“ ich los um mir die Ascocenda angesehen.    Suspect  

Fazit: Nur noch zwei kleine Wurzel vorhanden und die Blätter dehydriert.  Crying or Very sad Also Pflanze eingepackt.  
Jetzt starte ich den Versuch die Ascocenda Sue Fun Beauty wieder aufzupäppeln.

Erste Maßnahme gut wässern damit ich sehen kann ob in noch mehr Wurzel „leben“ ist, leider nein. Soweit zurückgeschnitten das ich sie in eine Vase setzen kann. Ich hoffe somit die Luftfeuchtigkeit erhöhen zu können. Sie wird nun jeden morgen getaucht und wenn es noch wärmer wird Mittags nochmals besprüht. Leichte Düngerzugabe im Laufe der Woche. Sie steht jetzt am Südfenster. Den Boden der Vase habe ich mit kleinem Seramis bedeckt und angefeuchtet.
Hier die Bilder dazu.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Hat vielleicht noch jemand Tipps was ich sonst noch machen kann.

Eli1

avatar
Admin
Hallo
Also mein letzter Versuch wäre, wenns meine wär: alle schwarzen W. entfernen, nur den Stamm ab der guten Wurzel in eine Plastiktüte hüllen,vorsichtig verschließen, unten etwas Sphag. rein. Warm und hell hängen und warten und hoffen!
Ich hab da schon Erfolge gehabt,aber es gibt natürlich keine Garantie,jeder hat seine eigenen Rettungsvarianten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Hallo Eli,

da ich nicht so mutig bin alles abzuschneiden affraid werde ich der Ascocenda erstmal ein wenig Eingewöhnungszeit geben und vielleicht in 4 - 6 Wochen doch auf deinen Vorschlag zurückgreifen (müssen).
Vielen Dank für deine Antwort.

Eli1

avatar
Admin
Jutta schrieb:Hallo Eli,

da ich nicht so mutig bin alles abzuschneiden affraid werde ich der Ascocenda erstmal ein wenig Eingewöhnungszeit geben und vielleicht in 4 - 6 Wochen doch auf deinen Vorschlag zurückgreifen (müssen).
Vielen Dank für deine Antwort.

Hallo
Ich meinte ja auch nur die restl schwarzen Wurzeln noch etwas kürzen, ich denke die haben keine Funktion mehr.


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

Tanja

avatar
Orchideenfreund
Hallöle Jutta!

Hoffnungslos sieht das jetzt nicht aus.

Ich würde auf jeden Fall nichts mehr abschneiden, da du noch 2 Würzelchen hast, die noch Wasser aufnehmen können und außerdem können sich an den "vertrockneten" bzw. schwarzen Wurzeln Neue entwickeln.

Zieh mal mit den Finger leicht über die Wurzeln und lass alles dran, was dadurch nicht abgeht, also nicht matschig ist.

Wichtig ist jetzt das Sprühen der Blattunterseiten, am besten früh morgens, da die Pflanze dann am aktivsten ist.
Frühmorgens öffnen sich an den Blattunterseiten Spalten, die Wasser und Nährstoffe aufnehmen und über Tag schließen sie sich wieder um die Verdunstung möglichst gering zu halten. Darum FRÜH morgens.

Besorge dir einen Dünger mit Aminosäuren , um deiner Pflanze Nährstoffe zuzuführen, die sie nun am nötigsten hat, um neue Wurzeln bilden zu können und stelle sie sehr hell aber ohne direkte Sonne.

In dem Glas hält sich die LF auch gut, da könnte sogar noch etwas mehr Ton rein.

Du kannst sie natürlich weiterhin tauchen, aber bei so einer geschwächten Pflanze kann sich dann viel schneller Stämmfäule entwickeln und was solls auch bringen, wenn nur 2 Würzelchen etwas aufnehmen können, die genauso schnell eben eingesprüht werden könnten.

Ich persönlich würde sie Sprühen. Sie kann im Glas bleiben und in Ruhe tun was sie soll, nämlich neue Wurzeln basteln.

Sehr wichtig ist da allerdings der Amino-Dünger für den Zellaufbau und sehr viel Geduld, dann wird das wieder.

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Hallo Tanja,

die restlichen Wurzel sind alle komplett trocken soweit ich sehen, werde sie aber nochmals ganz genau prüfen. Hast du einen bestimmten Amino-Dünger ins Auge gefaßt. Gibt es den Dünger überall zu kaufen?
Werde deinen Rat mit dem Besprühen der Blätter befolgen. Sollen diese auch mit Dünger besprüht werden?

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Eli1 schrieb:
Jutta schrieb:Hallo Eli,

da ich nicht so mutig bin alles abzuschneiden affraid werde ich der Ascocenda erstmal ein wenig Eingewöhnungszeit geben und vielleicht in 4 - 6 Wochen doch auf deinen Vorschlag zurückgreifen (müssen).
Vielen Dank für deine Antwort.

Hallo
Ich meinte ja auch nur die restl schwarzen Wurzeln noch etwas kürzen, ich denke die haben keine Funktion mehr.

Hallo Eli damit kann ich leben Very Happy

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Hallo,
ich hatte einen ähnlichen Fall: Sterbetisch Baumarkt! Ich habe alles abgeschnitten an Wurzeln, was tot war, bis auf 2 lebende Luftwurzeln. Das ganze habe ich in ein mit Sphagnum gefülltes Apfelsinennetz gepackt und in eine Glasvase gehängt. (sah nicht schön aus, hat aber den Zweck erfüllt) Täglich mit Regenwasser gesprüht und 1x die Woche in Regenwasser getaucht. Nach 6 Wochen habe ich das Moss abgemacht und nach 2 Monaten sah sie so aus, wie auf dem Photo, das war im Dezember. Jetzt steht sie kurz vor der Blüte ja1 und die Wurzeln sind auch kräftig gewachsen. (Leider hat Töchti die Kamera gehimmelt, deswegen gibt's kein Photo von dem BT der Vanda.)

Also: Nur Mut!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

(Die Bilder hatte ich im Dezember schon in einem anderen Forum gepostet, also nicht wundern, wenn sie bekannt vorkommen. Very Happy )


~ Eva


_________________
Viele Grüße

Eva

Eli1

avatar
Admin
Hallo Eva!
Ich habe alles abgeschnitten an Wurzeln, was tot war, bis auf 2 lebende Luftwurzeln
ja1 ja1
Sieht super aus, die hast du toll hingekriegt



Zuletzt von Eli1 am 28.02.13 20:11 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

Tanja

avatar
Orchideenfreund
Hallöle Jutta!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], da steht auch was zum Dünger,sowie zur Vorgehensweise.
Das ist meine Päppeldame, sie leidet sicher etwas unter Lichtmangel diesen Winter,aber es geht ihr weiterhin bestens und sie wächst auch noch.
Es zeigt vorallem auch anschaulich warum ich vor Stammfäule warne.

Der Fall dürfte sogar etwas krasser sein als deiner und somit NUR MUT, das kann durchaus wieder werden.

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Hallo Eva,

klasse Ergebnis ja1 , ich hoffe meine Pflanze erholt sich auch so gut wie deine.

Eli1

avatar
Admin
Tanja schrieb:Hallöle Jutta!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], da steht auch was zum Dünger,sowie zur Vorgehensweise.
Das ist meine Päppeldame, sie leidet sicher etwas unter Lichtmangel diesen Winter,aber es geht ihr weiterhin bestens und sie wächst auch noch.
Es zeigt vorallem auch anschaulich warum ich vor Stammfäule warne.

Der Fall dürfte sogar etwas krasser sein als deiner und somit NUR MUT, das kann durchaus wieder werden.

ja1 ja1


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Tanja schrieb:Hallöle Jutta!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], da steht auch was zum Dünger,sowie zur Vorgehensweise.
Das ist meine Päppeldame, sie leidet sicher etwas unter Lichtmangel diesen Winter,aber es geht ihr weiterhin bestens und sie wächst auch noch.
Es zeigt vorallem auch anschaulich warum ich vor Stammfäule warne.

Der Fall dürfte sogar etwas krasser sein als deiner und somit NUR MUT, das kann durchaus wieder werden.

Danke Tanja,
danke Eli

weis nicht warum ich den Beitrag von dir nicht gesehen habe Embarassed verlegen

Tanja

avatar
Orchideenfreund
Huhu!


Halb so schlimm... lol!

Es funktioniert auf jeden Fall gut und die Jahreszeit arbeitet ja auch für dich, es wird heller.
Vandeen sind recht stark und so dürfte sich bei deiner auch bald wieder Wachstum zeigen.

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Hallo,

hier schon ein klitzekleiner Erfolg, Wurzelnspitzen wo vorher alles vertrocknet war. Ich hoffe es geht so weiter Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Four-Roses82

avatar
Orchideenfreund
Das freut mich ja1 war also doch nicht alles tot....gut dass du nichts abgeschnitten hast...

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Hier nochmals ein kurzer Zwischenbericht...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Wurzel um 10 cm gewachsen Very Happy 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
kleinere Wurzel wachsen ebenfalls

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Ein neue Blatt :Dobwohl die anderen trotz täglichen sprühens immer noch leicht dehydriert sind

Hier hoch eine kurze Frage kann der Amino-Dünger über das ganze Jahr gegeben werden oder sollte ich im Winter eine Pause machen?

Tanja

avatar
Orchideenfreund
Huhu Jutta!

Siehste, da ist doch noch Leben in den trockenen Wurzeln ja1 

Speziell der Algendünger salzt ja nicht auf, m.M. also genial für den Winter.
Ich dünge grundsätzlich das ganze Jahr hindurch, im Winter nur sehr viel weniger als im Sommer.
Wir, meine Pflanzen und ich, finden, das sie ruhig auch im Winter ein bißchen Futter bekommen dürfen.Laughing 
Schließlich kommen auch im Winter ein/zwei neue Blätter.


Die Dehydrierungszeichen verschwinden nicht so schnell, so jedenfalls meine Erfahrung.
Bei meiner "ChocolateFragrance" hat es über ein Jahr gedauert bis die Blätter keine "Rillen" mehr hatten, obwohl sie in der Zeit neue Blätter gemacht hat und sogar 2 Blütentriebe.

Mach einfach weiter wie bisher, es sieht schon sehr gut aus.

Robert

avatar
Orchideenfreund
Hallo Jutta,

das freut mich für dich, das Du es geschaft hast die Vanda wieder zum leben zu erwecken.
Ich hatte auch so ein Kandidat und habe ihn mit dieser Methode überreden zu können weiter zu machen.
Sie hat fast 2 Jahre gebraucht sich zu entscheiden, nicht in den Orchihimmel zu gehen.
In der Zeit hat Sie nichts gemacht. Jetzt bildet Sie neue Wurzeln wie verrückt und neue Blätter kommen auch.
Blüten werde ich nicht erwarten können. Das wäre auch etwas zu viel verlangt. Aber in 1 bis 2 Jahren wird Sie mit Sicherheit blühen.
Darauf bin ich schon sehr gespannt.

http://spellmeier.no-ip.org

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Hallo Tanja,

danke für deine schnelle Antwort, ein bisschen Dünger haben sie auch im Winter bekommen war mir nur bei dem Amino-Dünger nicht sicher. Also weiter düngen.  gießen 


Hallo Robert,

ich denke doch das wir irgendwann bei unseren Pflanzen wieder mit Blüten rechnen können Very Happy

zwockel

avatar
Orchideenfreund
Jutta,
schön das es funktioniert.

Glückwunsch


Will

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Danke Will Very Happy

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Zwischenbericht:

Nachdem ich gestern noch geschimpt habe sie wächst zurück, wurde ich heute morgen (nach dem tauchen) eines besseren belehrt. Ein schöne neue Wurzel freuen 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

P.S.: Robert die hat uns gestern gehört mit dem Kompost Laughing

Angi

avatar
Globalmoderator
Hallo Jutta,

siehste mal. Man muss nur drüber reden Wink  Sehr gut gemacht ja1


_________________
LG

Angi

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi Kees Snyder
http://www.bordercollie-niko.de

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Danke Angi,

werde mich weiter bemühen sonne

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 5]

Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten