Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Ich brauche Hilfe bei Identifikation ...

2 posters

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Gast

avatar
Gast
Hallo,

ich habe erst vor Kurzem meine Freude an Orchideen entdeckt. Vor ca. 3 - 4 Wochen habe ich im Garten-Center die folgende Orchidee gefunden,

Ich brauche Hilfe bei Identifikation ... PICT2590

sie ist etwa 1,3 m hoch und wurde für 9,90 Euro angeboten - ich konnte nicht widerstehen.

Ich brauche Hilfe bei Identifikation ... PICT2591

Sie hatte beim Kauf zwei Blütenstängel - der große stand bereits voll in Blüte. Der zweite hatte drei Knospen, leider fängt nun eine Knospe an, abzusterben Crying or Very sad leider weiss ich nicht was ich tun soll, da ich nicht weiss um welche Orchidee es sich handelt, und ich abgesehen davon auch noch nicht allzu viel Erfahrung habe.

Ich brauche Hilfe bei Identifikation ... PICT2600

Ein dritter Blütenstängel kommt gerade aus dem Boden. Übrigens, der Ofen im Hintergrund ist immer aus.

Allzu blöde stelle ich mich aber, glaube ich, nicht an, da meine Dendrobium und eine Mini-Phalaeopsis neue Blütenstängel ausbilden.

Ich hoffe irgend jemand kann mir ein wenig helfen.

Jetzt schon vielen Dank :-)

matucana

matucana
Orchideenfreund
Hi,

das ist eine Cymbidium-Hybride. Die welkenden Knospen können verschiedene Ursachen haben:

- zu warm
- Standortwechsel
- zu dunkel
- zu nass
- zu trocken

Wenn du uns mehr schreibst, wo die Pflanze steht & wie du pflegst, lässt sich da was eingrenzen.

Gast

avatar
Gast
matucana schrieb:Hi,
das ist eine Cymbidium-Hybride. Die welkenden Knospen können verschiedene Ursachen haben:

- zu warm
- Standortwechsel
- zu dunkel
- zu nass
- zu trocken

Wenn du uns mehr schreibst, wo die Pflanze steht & wie du pflegst, lässt sich da was eingrenzen.

Wow! Danke Helli, für Deinen schnellen Eintrag.

nun, Standortwechsel ist bereits 3 - 4 Wochen her. zu dunkel kann sein, sie steht zwar gegenüber eines Fensters (Sonne morgens bis mittags) ist aber jetzt im Winter recht dunkel. Denkst Du ich könnte sie jetzt an einen anderen Ort stelle, der etwas heller ist (Sonne von mittags bis abends)? Dort ist es zwar etwas kühler (habe gerade gelesen, dass sie es vertragen kann) aber dafür heller und (da dort ein Aquarium steht) ist die Luftfeuchtigkeit auch höher.

Zur Pflege: ich gieße sie 1 x pro Woche, sodass das Substrat immer ein wenig feucht ist. Zwischendurch besprühe ich sie auch etwas. Düngen 1 x monatlich.

Gruß
Edu

Daz

Daz
Orchideenfreund
Also gegenüber eines Fensters wird nicht funktionieren. Insbesondere nicht in dieser Jahreszeit. Der Lichtbedarf der einzelnen Spezies geht zwar von schattig bis vollsonnig aber ungefähr die Hälfte der Arten will es wirklich hell bis volle Sonne.

Es wundert mich daher nicht, dass der Blütentrieb sich nicht mehr weiter entwickeln will und eingeht. Aber es kann dennoch sein, dass auch andere Kulturfaktoren nicht stimmen.

Ich habe selbst zwar keine Cymbidium mehr aber ich habe sie früher erst dann aus dem kühlen Treppenhaus in den Wohnbereich geholt, wenn der BT komplett aufgeblüht war oder gar nicht. Das ist generell ein guter Tipp, wenn man vermeiden möchte, dass Pflanzen, die gegen Platzwechsel empfindlich sind ihre Knospen abwerfen.

Diese großblütigen Schnittblumen-Cymbidien wachsen übrigens meistens kalt-kühl und fühlen sich im molligen Wohnzimmer gar nicht wohl.

Gast

avatar
Gast
Daz schrieb:Also gegenüber eines Fensters wird nicht funktionieren. Insbesondere nicht in dieser Jahreszeit. Der Lichtbedarf der einzelnen Spezies geht zwar von schattig bis vollsonnig aber ungefähr die Hälfte der Arten will es wirklich hell bis volle Sonne.

Es wundert mich daher nicht, dass der Blütentrieb sich nicht mehr weiter entwickeln will und eingeht. Aber es kann dennoch sein, dass auch andere Kulturfaktoren nicht stimmen.

Ich habe selbst zwar keine Cymbidium mehr aber ich habe sie früher erst dann aus dem kühlen Treppenhaus in den Wohnbereich geholt, wenn der BT komplett aufgeblüht war oder gar nicht. Das ist generell ein guter Tipp, wenn man vermeiden möchte, dass Pflanzen, die gegen Platzwechsel empfindlich sind ihre Knospen abwerfen.

Diese großblütigen Schnittblumen-Cymbidien wachsen übrigens meistens kalt-kühl und fühlen sich im molligen Wohnzimmer gar nicht wohl.


Hi Oliver,

dann ist es ja eigentlich klar, die Gute kommt in das kaum genutzte Esszimmer, kühl und direkt ans Fenster. Übrigens, wäre eine "Pflanzen-Lampe" eigentlich eine Option - auch für andere Orchideen?

Gast

avatar
Gast
Hi,

mein Baumarkt-Cymbidium stand damals bis ca. 8 Grad schattiert im Garten, und dann direkt an der Terrassentür bei ca. 16 - 18 Grad. Es hat jedes Jahr geblüht (bis es die Schnecken gefunden haben Sad ).

Daz

Daz
Orchideenfreund
eeZee schrieb:wäre eine "Pflanzen-Lampe" eigentlich eine Option - auch für andere Orchideen?

Grundsätzlich ja. Allgemeingültig kann man so eine Frage aber nicht beantworten, 15 W ESL oder 70 W HQl reichen mir als Zusatzbeleuchtung im Winter gut aus. Als alleinige Lichtquelle wäre eine solche Leuchte aber vielen Orchideen zu schwach für guten Zuwachs.

Pflanzlampe ist aber nicht gleich Pflanzlampe. Zu dem Thema haben wir aber noch gar keinen Beitrag. Shocked Vielleicht könnten die Leute, die sich hierbei besser auskennen, ggf. ein Thema dazu eröffnen?

Gast

avatar
Gast
Theodora schrieb:Hi,
mein Baumarkt-Cymbidium stand damals bis ca. 8 Grad schattiert im Garten, und dann direkt an der Terrassentür bei ca. 16 - 18 Grad. Es hat jedes Jahr geblüht (bis es die Schnecken gefunden haben Sad ).

na, dann hoffe ich doch, dass diese schleimigen Biester mein Blümchen im Esszimmer nicht finden - Laughing


Daz schrieb:
eeZee schrieb:wäre eine "Pflanzen-Lampe" eigentlich eine Option - auch für andere Orchideen?

Grundsätzlich ja. Allgemeingültig kann man so eine Frage aber nicht beantworten, 15 W ESL oder 70 W HQl reichen mir als Zusatzbeleuchtung im Winter gut aus. Als alleinige Lichtquelle wäre eine solche Leuchte aber vielen Orchideen zu schwach für guten Zuwachs.

Pflanzlampe ist aber nicht gleich Pflanzlampe. Zu dem Thema haben wir aber noch gar keinen Beitrag. Shocked Vielleicht könnten die Leute, die sich hierbei besser auskennen, ggf. ein Thema dazu eröffnen?

Ich dachte auch eher als Zusatzbeleuchtung, gerade für die dunkle Jahreszeit - werde mich dann morgen im Gartencenter/Baumarkt mal diesbezüglich umsehen.

Das mit dem Thread zum Thema "künstliche Beleuchtung" finde ich auch eine gute Idee. Ich werde auf jeden Fall berichten, wie ich bzw. meine Orchideen damit klar kommen (werden).

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten