Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Odontoglossum ariasii

3 posters

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Odontoglossum ariasii Empty Odontoglossum ariasii 18.11.20 9:56

max4orchids

max4orchids
Orchideenfreund
Odontoglossum ariasii [Dalström 2001]

Eine aus ca. 2600 Metern ü.d.M. stammende andine Orchidee aus Peru:

Odontoglossum ariasii Whatsa46

Odontoglossum ariasii Whatsa47

Auf dem Schild ist die Pflanze zwar als Odontoglossum cruentum ausgezeichnet, aber dies dürfte mit ziemlicher Sicherheit falsch sein. Einziger Punkt, der nicht ganz stimmig ist: Laut Beschreibung bilde die ariasii ca. 8-10 Blüten aus - hier sind es ganze 16. Allerdings heißt es in meiner Quelle auch, es würden bis zu 7 Blütenstände ausgebildet, was auch nicht zutrifft, da bisher nur ein einziger gebildet wurde.

Dennoch bin ich mir relativ sicher, dass es sich hier um die ariasii handeln dürfte, denn die Blüte stimmt zu fast 100% überein.

2Odontoglossum ariasii Empty Re: Odontoglossum ariasii 19.11.20 13:00

max4orchids

max4orchids
Orchideenfreund
Hier noch ein aktuelles Foto vom ganzen Blütenstand:

Odontoglossum ariasii Whatsa48

3Odontoglossum ariasii Empty Re: Odontoglossum ariasii 19.11.20 13:59

OlliKnoll

OlliKnoll
Orchideenfreund
Hallo Markus, die Einzelblüte hat was! Das Gesamtbild sieht auch herrlich frisch und gesund aus. Ich beneide Euch um Eure Gewächshäuser. Respekt!

Nebenbei mal ne dumme Frage. Ich sah Tropfen an den Blüten. Früher habe ich mal gelernt, dass man vermeiden sollte Blüten nass zu machen weil sie sonst schneller vergehen. Stimmt das?

4Odontoglossum ariasii Empty Odontoglossum ariasii 19.11.20 19:34

Biene

Biene
Orchideenfreund
Hallo Marcus

ja1
Toll

max4orchids

max4orchids
Orchideenfreund
OlliKnoll schrieb:Nebenbei mal ne dumme Frage. Ich sah Tropfen an den Blüten. Früher habe ich mal gelernt, dass man vermeiden sollte Blüten nass zu machen weil sie sonst schneller vergehen. Stimmt das?

Gute Frage! Hab ich eigentlich auch mal gelernt bzw. gelesen... Und anscheinend wieder vergessen. Oder anders gesagt: Wenn ich klatschnass mit Tropfen behangene Blüten sehe, dann schüttle ich sie manchmal deswegen noch von Hand, um die Tropfen abzuschlagen - aber natürlich nicht bei allen, dazumal sie ja mit der nächsten Nebelanlage allesamt wieder tropfnass sein werden, und zwar überall !!! So nass kann man gar nicht sprühen, wie der Nebel macht.

Wo liegt also das Problem? In der Natur gibt es Regen und Nebel... da werden die Blüten auch klatschnass. Aber in der Natur ist (im Prinzip) auch niemand da, der es schade findet, wenn die Blüte auf diese Weise früher welkt oder Flecken bekommen sollte, zugegeben.

Tatsache ist: Bei mir gibt's keine Flecken. Weder auf Blüten noch auf Blättern. Heißt nicht, dass es bei Dir auch so sein würde. Heißt auch nicht, dass bei mir keine Probleme auftreten - hab gerade Ärger bei Oncidium stacey, da hat mitten im Rattenschwanzblatt offenbar ein Pilz zugeschlagen. Aber das liegt wohl auch eher daran, dass 90% rel. Luftfeuchtigkeit, wie in meinem Gewächshaus derzeit durchgehend herrschen, für Rattenschwänze einfach zu hoch sind (jedenfalls bis zum Beweis des Gegenteils).

Warum keine Flecken? Nun... Vielleicht liegt es ja auch an der Wasserqualität (also an der Frage, ob die Pflanzen an die Keimbelastung gewöhnt sind, ob diese quantitativ und qualitativ schwankt oder nicht), ich glaube aber weniger daran als an einen anderen Grund: Ventilation. Wenn die Wassertropfen schnell von alleine abtrocknen, dann haben sie auch keine Zeit, Schaden anzurichten. So einfach womöglich.

6Odontoglossum ariasii Empty Re: Odontoglossum ariasii 29.11.20 12:15

max4orchids

max4orchids
Orchideenfreund
Und hier mal noch ein qualitativ etwas besseres Foto, wenn auch von einer Blüte, die bereits dem Ende zuzugehen scheint:

Odontoglossum ariasii Whatsa49

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten