Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dendrobium primulinum

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1Dendrobium primulinum Empty Dendrobium primulinum 10.02.15 20:41

jolly

jolly
Orchideenfreund
Erstblüte D. primulinum, wollte bisher nicht, braucht offenbar eine relativ starke Temperaturabsenkung in der strengen Ruhezeit (absolut trocken über 3 Monate). Duftet angenehm.
Es gibt auch eine Form mit gelbem Lippenschlund.
Liebe Grüße, Achim
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

2Dendrobium primulinum Empty Dendrobium primulinum 30.03.15 13:25

Ed

Ed
Orchideenfreund
So, das müsste die mit dem gelben Lippenschlund sein. Heute gefunden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

...viele Grüsse
Edgar

Ed

Ed
Orchideenfreund
Hier noch einige Kulturdaten:

bot. Name: Dendrobium primulinum

Gattung: Tribus Epidendreae, Subtribus Dendrobiinae

Synonyme: Callista primulina (Lindl.) Kuntze 1891; Dendrobium nobile var pallidiflorum Hooker 1856

Erstbeschreiber / Jahr: Lindley / 1858

Herkunft / Verbreitungsgebiet: China, Indien, Himalaya, Burma, Malaysia, Thailand, Laos, Vietnam.

Wuchsform: epiphytisch, Pseudobulben 30 bis über 40cm lang, vielblättrig, Blätter werden vor der Blüte gelb und fallen ab, Blütengröße rund 6cm.

Temperaturbereich: temperiert bis warm im Wachstum, im Winter etwas kühler.

Ruhezeit: nach Abschluss der Blüte schränkt man das Gießen so weit ein, dass der Topfballen gerade nicht austrocknet.

Lichtbedarf: hell, jedoch vor greller Mittagssonne geschützt.

Luftfeuchtigkeit/ Frischluftbedarf: um 50% rel. LF, viel Frischluft.

Wasserbedarf: nach Ende der Ruheperiode, zu Beginn der ersten Knospenbildung bis gegen Ende der Wachstumszeit gießt man die Dendrobrium primulinum mäßig. Zwischen den einzelnen Wassergaben lässt man den Topfballen fast vollständig austrocknen. Man achte darauf, keine Wassertropfen an den frisch gebildeten, jungen Trieben hängenbleiben zu lassen, ansonsten besteht Fäulnisgefahr.

Kulturform: im Topf oder auf Kork oder Aststück.

Schwierigkeitsgrad: pflegeleicht bis mittelschwer; für Anfänger geeignet.

Hauptblütezeit: Frühling bis Sommeranfang.

...viele Grüsse
Edgar

4Dendrobium primulinum Empty Re: Dendrobium primulinum 11.04.15 10:54

jolly

jolly
Orchideenfreund
Hallo Edgar,
ich bin erst heute wieder dazugekommen, dem Forum einen Besuch abzustatten.
Deine gelbe Form finden ich sehr schön, besonders die große, ausgebreitete Lippenform (bei meiner ist oft der Rand etwas eingerollt), hast du sie von O&M ? Ich kann mich erinnern, die hatten die mal im Angebot.
Liebe Grüße, Achim.

Ed

Ed
Orchideenfreund
Hallo jolly,
nein sie ist nicht aus Deutschland, sie ist direkt aus Thailand.Ich lebe einen Teil des Jahres bei den Orchideen in Thailand.
Vor kurzem hatten wir ein Blütenfest bei dem auch mehrere Orchideenhändler waren (habe davon einige Bilder bei den Reiseberichten eingestellt). Hier wurde ich auf die vielen Naturformen der Dendrobien, die angeboten wurden aufmerksam und will mich in Zukunft mehr in diese Richtung orientieren.
Kurz nach dem Fest besuchte ich einen Pflanzenverkauf ganz in unserer Nähe und habe dort ein paar interessante Orchideen finden können. Unter anderem das Den.primulinum und eine zweite bei der ich gerade bei der Namenssuche bin. Dieses Geschäft ist für mich ein kleiner Glücksfall, denn in der Regel werden in dem Gebiet in dem ich wohne nur die normalen Den-Hybriden angeboten.

...viele Grüsse
Edgar

6Dendrobium primulinum Empty Re: Dendrobium primulinum 15.05.15 10:41

maxima

maxima
Orchideenfreund
Ed schrieb:Hallo jolly,
nein sie ist nicht aus Deutschland, sie ist direkt aus Thailand.Ich lebe einen Teil des Jahres bei den Orchideen in Thailand.
Vor kurzem hatten wir ein Blütenfest bei dem auch mehrere Orchideenhändler waren (habe davon einige Bilder bei den Reiseberichten eingestellt). Hier wurde ich auf die vielen Naturformen der Dendrobien, die angeboten wurden aufmerksam und will mich in Zukunft mehr in diese Richtung orientieren.
Kurz nach dem Fest besuchte ich einen Pflanzenverkauf ganz in unserer Nähe und habe dort ein paar interessante Orchideen finden können. Unter anderem das Den.primulinum und eine zweite bei der ich gerade bei der Namenssuche bin. Dieses Geschäft ist für mich ein kleiner Glücksfall, denn in der Regel werden in dem Gebiet in dem ich wohne nur die normalen Den-Hybriden angeboten.

...viele Grüsse
Edgar

....habe deinen Bericht erst heute gesehen, bin zur Zeit selten im Forum.
Dein Dendr. primulinum in gelb ist ein richtiger Hingucker affraid . Freut´mich dass du dich auch für Dendrobien entschieden hast!!! freuen

Ed

Ed
Orchideenfreund
Den. primulinum blüht zur Zeit bei mir.
Zwei Farbvarianten kann ich zeigen wobei sich bei der "gelben" der Standort als nicht so ideal herausstellte und sie sich mit nur einer Blüte begnügte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Ed
Na immerhin 1 Blüte Smile sehr schön ja1 ja1 ja1



LG



Leni

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
sehr hübsche Blüten und super Fotos ja1 ja1 ja1

10Dendrobium primulinum Empty Re: Dendrobium primulinum 08.03.19 10:08

Eli1

Eli1
Admin
Sehr schön !!! ja1

http://www.orchideenhobby.at

11Dendrobium primulinum Empty Re: Dendrobium primulinum 19.03.19 7:33

Ed

Ed
Orchideenfreund
Erstmal Danke für eure netten Beiträge zu den letzten Bildern.

Es geht aber weiter. Die zweite Orchidee die am ungünstigen Ort hing hat nach dem Standortwechsel, zu meiner Überraschung drei Blüten hervorgebracht. Bild 1

Ein weiteres primulinum, welches seit einem dreiviertel Jahr bei mir ist blüht ebenfalls und hier sieht, bei der noch nicht allzu großen Orchidee, die Blütenfülle schon wesentlich besser aus.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

12Dendrobium primulinum Empty Re: Dendrobium primulinum 19.03.19 9:54

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Ed
Sehr schönes primulinum ja1 ja1 ja1



LG




Leni

13Dendrobium primulinum Empty Re: Dendrobium primulinum 19.03.19 11:30

Ed

Ed
Orchideenfreund
Danke, Leni.
Je mehr Blüten umso imposanter sieht das primulinum aus.

14Dendrobium primulinum Empty Re: Dendrobium primulinum 19.03.19 19:35

mom01

mom01
Orchideenfreund
eine zauberhafte Pflanze mit niedlichen Blüten ja1

15Dendrobium primulinum Empty Re: Dendrobium primulinum 05.06.20 16:23

Christian N

Christian N
Moderator
Von Fr. Elsner vor über einem Jahr als Dendrobium crepidatum assamica gekauft,
vermutlich ein Dendrobium primulinum



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Die Pflanze zerfiel nach dem Umpflanzen in 3 Teile, dieser wurde aufrecht im Topf kultiviert, von den beiden anderen auf Block und hängend blühte auch schon einer mit 1 Blüte.

Zur Zeit bin ich damit beschäftigt, heraus zu finden, was der Unterschied zwischen D. aphyllum (syn, pierardii) und D. primulinum identisch mit D. polyanthum (syn. cretaceum)? ist.

Die Fa. Karge hilft bei der Identifizierung und Erhaltung dieser Dendrobiumarten in unseren Sammlungen ungemein, in dem sie ein Dendrobium polyanthum x cretaceum anbietet.


Gruß
Christian



16Dendrobium primulinum Empty Re: Dendrobium primulinum 05.06.20 23:50

jolly

jolly
Orchideenfreund
Hallo Christian,
ich glaube, dass es sich eher um D. pierardii/aphyllum handelt.
D. primulinum / poyanthum hat gedrungenere und eher hängende Bulben.
Aber das Thema ist schwierig, wahrscheinlich sind auch Hybriden zwischen beiden Arten im Umlauf.
Liebe Grüße, Achim

17Dendrobium primulinum Empty Re: Dendrobium primulinum 06.06.20 9:23

Christian N

Christian N
Moderator
Hallo Achim,

ich habe die Bulben im Topf aufrecht befestigt, sonst wachsen die Bulben hängend.

Das Thema bleibt spannend.

Gruß
Christian

18Dendrobium primulinum Empty Re: Dendrobium primulinum 06.06.20 21:06

Christian N

Christian N
Moderator
Bei mir blüht z.Z. noch eine andere Pflanze, die namenlos aus Taiwan von einem Markt mitgebracht wurde,
und die ich bei der Erstblüte zunächst für ein D. aphyllum gehalten habe.

Jetzt bin ich mir nicht mehr sicher und meine,daß es sich vielleicht um ein D. primulinum handelt.

In der DOG-Orchideenkartei zu Dendrobium primulinum vom Aug 1977 von Bockemühl/Senghas heißt es u.a. :

"...ähnelt unserer Art am meisten das in der Kutur weitverbreitete Den. pierardii Roxb.
Es unterscheidet sich durch wesentlich längere und dünnere Bulben, die dadurch stärker überhängen.
Seine Blüten erscheinen meist paarweise aus den Knoten, die Petalen sind doppelt so breit wie die Sepalen, die Lippenplatte nicht ausgebreitet, sondern tütenförmig."

Erwähnt wird der Duft nach Primeln, der zur Namensgebung geführt hat.

außerdem wird zum D. primulinum eine var. giganteum Hort. (Veitch) erwähnt:
" die Blüten sind wesentlich größer, Lippendurchmesser bis 5 cm, vorn etwas zugespitzt und nicht zurück geschlagen."

Das könnte evtl. die Orchidee aus Taiwan sein.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Diese Blüte hat einen schwachen Duft, den ich nicht zuordnen kann.

Die Pflanze ist seit 6 Jahren bei mir und hat es auf eine max. Bulbenlänge von 20 cm gebracht.
Die Lippe hat einen DM. von 45 mm, die Blüte ausgebreitet von ca. 7 cm.

Das D. aphyllum, das ich selbst vor längerer Zeit hatte und die, die ich bisher bei anderen Orchideenfreunden gesehen habe, sahen ganz anders aus.

Das Thema bleibt spannend, ich werde weiter recherchieren.


Gruß
Christian

19Dendrobium primulinum Empty Re: Dendrobium primulinum 09.06.20 9:02

zwockel

zwockel
Orchideenfreund
Schönes Dendro ja1 ja1

Liebe Grüße

Will

20Dendrobium primulinum Empty Re: Dendrobium primulinum 09.06.20 18:39

weeand

weeand
Admin
Ist aber eine sehr schöne Blüte. Laughing ja1


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

21Dendrobium primulinum Empty Re: Dendrobium primulinum 01.11.20 9:16

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund
Hab mal eine Frage zu meinem Primulinum,so siehts gerade aus.Die Blätter sind schlapp,aber die Bulben nicht geschrumpft.Ich bindrauf und dran,es richtig zu tauchen,aber was ist mit der strengen Ruhezeit?

Meine hängt an einer nach Nordwesten ausgerichteten Balkontür und bekommt genug Licht.Das ist das einzige Dendrobium wo die Blätter so schlappen,die anderen verlieren jetzt nach und nach ihr Laub.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Grüssle Andrea

22Dendrobium primulinum Empty Re: Dendrobium primulinum 01.11.20 10:22

Christian N

Christian N
Moderator
Die Pflanze sieht dehydriert aus.

Dendrobien beginnen ihre Ruhezeit, wenn die Neutriebe nur noch ein letztes einzelnes Blatt an der Spitze bilden.

Wie sehen die Wurzeln aus?


Gruß
Christian

23Dendrobium primulinum Empty Re: Dendrobium primulinum 01.11.20 15:41

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund
okay,danke Christian.So sehen die Wuzeln aus.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

24Dendrobium primulinum Empty Re: Dendrobium primulinum 01.11.20 15:52

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund
noch ein Wurzelfoto.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

25Dendrobium primulinum Empty Re: Dendrobium primulinum 01.11.20 17:29

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund
Franz,ich hab die jetzt mal getaucht,die lag mit den anderen Dendrobien minestens ne Viertelstunde wenn nicht länger im Wasser und hat sich richtig vollsaugen können.
Die Blätter sind immer noch schlapp.Dann muss es an den Wuzeln liegen,da fand ich aber die sehen gut aus.Es geht ja nur um die beiden Neutriebe und die haben gute Wurzeln.Siehe Fotos.

Grüssle Andrea

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten