Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Cypripedium 2020

Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 3]

1Cypripedium 2020 Empty Cypripedium 2020 am Mi 22 Apr 2020 - 20:03

pmmGarak

pmmGarak
Orchideenfreund
Wie nicht anders zu erwarten wird die Cypripedien-Outdoorsaison von C. formosanum eingeleutet - rundrum stehen schon einige Kollegen in verschiedenen Entwicklungsstufen, und selbst die alte Langschläferin Ulla Silkens spitzt seit gestern durch.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Das Pflänzchen war letztes Jahr neu, hat da noch im Topf geblüht und ist anschließend an diesen Platz eingesetzt worden - scheint sich wohlzufühlen, +1 Blühstängel zum letzten Jahr, dazu noch einige nichtblühende Triebe deutlich außerhalb des ehemaligen Topfradius. Ich hab sonst nur Hybriden, heisst ja immer, die seien unkomplizierter, aber C. formosanum scheint auch nicht zickig sein zu wollen - einzige Sonderbehandlung: letzte Woche beim Spätfrost hab ichs noch mal abgedeckt.

Wie weit sind eure Schuhe?



Zuletzt von pmmGarak am Do 23 Apr 2020 - 9:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

2Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am Mi 22 Apr 2020 - 22:51

Leni

Leni
Orchideenfreund
Die sehen herrlich aus Smile ja1 ja1 ja1


LG



Leni

3Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am Do 23 Apr 2020 - 17:12

weeand

weeand
Admin
Besonders schöne Blüten. Ich mag die Blätter dieser Art. ja1 ja1


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

4Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am Do 23 Apr 2020 - 18:36

Usitana

Usitana
Orchideenfreund

Hi, meine Cypr. formosana zeigt gerade mal 5mm Knospen.
Die ist die einzige Freilandart, die ich im Garten habe, und die war im Topf in die Erde versenkt. so kommt sie gut übern Winter. Aber vor Jahren sind 7 von 10 Trieben einem Spätfrost zum Opfer gefallen. Also deck ich sie bei Frostgefahr immer wieder zu. ja1

5Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am Do 23 Apr 2020 - 18:42

BrigitteB

BrigitteB
Orchideenfreund
Glückwunsch, Martin!

Bei mir sind die Cypripedien noch nicht so weit aber sie treiben schön aus.
Das müßte Cypripedium kentuckiense sein, das Schild ist verschwunden und ich weiß es nicht mehr genau:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Cypripedium Eurasia ist auch fast so weit, calceolus, reginae und Ulla Silkens sind noch sehr klein.

6Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am Mo 27 Apr 2020 - 10:33

Miniorchideen

Miniorchideen
Orchideenfreund
Hallo,

außer meinen Minis habe ich im Garten auch ein paar Orchideen.
Die Cypripedien sind schon recht weit foto

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

7Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am Mo 27 Apr 2020 - 17:34

BrigitteB

BrigitteB
Orchideenfreund
Sehr schön, Leo! ja1

8Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am Mo 27 Apr 2020 - 22:29

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Klasse Schuhe, Leo! ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

9Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am Di 28 Apr 2020 - 12:13

pmmGarak

pmmGarak
Orchideenfreund
Sehr schöne Schuhe, Leo! Lässt Du die Kästen im Freiland über Winter?

So, seit heute regnet es, schöner, warmer, gleichmäßiger Landregen. Soweit, so gut- da geh ich also auf Schneckenpatroulie, aber was finde ich? staun

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Letztes Jahr hab ich Barry Phillips komplett an Schnecken verloren, aber eine Raupe im Schuh, das ist neu! weinen Eine intakte Knospe hab ich noch...

10Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am Di 28 Apr 2020 - 15:25

Miniorchideen

Miniorchideen
Orchideenfreund
"Sehr schöne Schuhe, Leo! Lässt Du die Kästen im Freiland über Winter?"

Hallo Martin,

Danke, ja die Kästen bleiben auch im Winter draußen, ab -5° wird abgedeckt.


Hatte dieses Jahr genau eine solche Raupe, hat mir zwei Blüten abgefressen Mad

11Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am Mi 29 Apr 2020 - 11:29

pmmGarak

pmmGarak
Orchideenfreund
Ich trau mich immer nicht wirklich, Pflanzen in Töpfen im Frost stehen zu lassen - wobei diesen Winter bei mir kein einziger Dauerfrosttag war, wäre also auch so gut gegangen...

Stichwort im Topf: Mein Neuzugang der Saison steht noch im Topf, ist jetzt aufgeblüht und hört auf den Namen Otto:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

C. calceolus x pubescens, wobei calceolus wohl recht dominant sein soll - und genau das wollte ich: einen unkomplizierten Gartenersatz für Calceolus. Die Büte ist natürlich vergleichsweise klein verglichen mit Formosanum und meinen bisherigen Hybriden, aber so wie's aussieht erspart das das hochbinden, auch nicht schlecht.

Wo im beet er genau hinkommt zeigt sich noch, wenn die restlichen Epipactis-Exemplare ausgeschlagen haben - die Hybride "Passionata" scheint einen Ausbreitungsanfall "erlitten" zu haben. Ich beginne mich zu fragen, ob ich die Warnungen vor übergriffigen Epipactis zu sehr auf die leichte Schulter genommen habe...

12Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am Mi 29 Apr 2020 - 17:33

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Sieht schon schön aus. aber eine Hybride zwischen zwei so nahe verwandten Arten ist eigentlich unsinnig, da kein Unterschied zu erkennen ist. Falls in der Kultur unproblematischer, was behauptet wird, ist es zu verstehen.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

13Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am Mi 29 Apr 2020 - 17:38

BrigitteB

BrigitteB
Orchideenfreund
Eine schöne Blüte! ja1

14Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am Mi 29 Apr 2020 - 22:16

pmmGarak

pmmGarak
Orchideenfreund
Peregrinus schrieb:Sieht schon schön aus. aber eine Hybride zwischen zwei so nahe verwandten Arten ist eigentlich unsinnig, da kein Unterschied zu erkennen ist. Falls in der Kultur unproblematischer, was behauptet wird, ist es zu verstehen.

Es ist immerhin eine Frosch-Registrierung (wenn auch früh, von 1991) hat also "seine Gartenwürdigkeit bewiesen". Werbegeschwafel? vielleicht.

15Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am Do 30 Apr 2020 - 2:18

niemand

niemand
Orchideenfreund
was für pflanzstoff verwendet ihr für die Blumenkästen ??

eure Pflanzen sind ja super ..wie lange habt ihr sie schon ??
und wie oft wird das substrat erneuert ??

viele grüsse
ALBI

16Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am Do 30 Apr 2020 - 12:00

Miniorchideen

Miniorchideen
Orchideenfreund
niemand schrieb:was für pflanzstoff verwendet ihr für die Blumenkästen ??

eure Pflanzen sind ja super ..wie lange habt ihr sie schon ??
und wie oft wird das substrat erneuert ??

viele grüsse
ALBI


Hallo ALBI,

verwende den Orchideenpflanzstoff von Seramis, funktioniert jetzt schon 4 Jahre sehr gut ohne umpflanzen.

17Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am Do 30 Apr 2020 - 21:47

manne

manne
Orchideenfreund
ja, sogar c. acaule kann man darin kultivieren.

18Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am Mo 4 Mai 2020 - 8:19

pmmGarak

pmmGarak
Orchideenfreund
manne schrieb:ja, sogar c. acaule kann man darin kultivieren.

C. Acaule ist natürlich schon ein besonderes Beispiel mit seinem Wusch nach pH 3,5, das ist knapp vor Essig. Die Hybriden sind allesamt umgänglicher und absolut Gartenerdetauglich, mit den üblichen Vorkehrungen für fast alles mit unterirdischen Speicherorganen, will sagen: keine Staunässe. Ich hab meine kostbareren Waldpflanzen, also auch die Cypripedien, in einem aus Sandstein trockengemauerten Hochbeet mit einer Wandhöhe von ca 60 cm, aufgefüllt mit einer Mischung aus meiner normalen Gartenerde und eher grobem Kompost für Struktur und "Waldfeeling". Wird im Herbst immer mit dem Schreddermaterial von diversen Rückschnitten aufgefüllt, was das Bodenleben freudig einarbeitet. Bisher hat sich noch kein Pflänzchen beschwert, Gisela und Ulla stehen im 4. Jahr. Aber ich denke, auch die leichte Hanglage bei Brigitte hält den Wasserhaushalt im Winter im Zaum.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Mein Hybrid mit zweifelhafter ID hat dieses Jahr schön zugelegt: 4 Blühstängel mit 6 Blüten, Faktor 2 zum letzten Jahr. Wie früher schon mal gestatet, wurde er verkauft als Segawai x franchetti, aber mehrblütig mit rotem Netz auf blassgelbem Grund kann ja fast alles sein: Bärbel Schmidt (macranthos x montanum), Michael (macranthos x henryi), oder auch Wim (Henryi x thibeticum). Da ich alle nur von Bildern kenne tu ich mir wirklich schwer, zumal die Farbe sehr variabel scheint. Letztes Jahr war es eine Woche später aber deutlich wärmer, und da war das rote Netz noch kräftiger.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Das nicht angefressene Barry Phillips-Exemplar (fasciolatum x segawai) hat es jetzt auch geschafft. Schein ein besonders schmackhafter Hybrid zu sein, der wurde trotz Hochbeet letztes Jahr schlimm von Schnecken zugerichtet, das ist jetzt wirklich meine allererste unverletzte Blüte. Kommt natürlich meiner Liebe zu grünen Blüten entgegen.

19Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am Mo 4 Mai 2020 - 16:47

BrigitteB

BrigitteB
Orchideenfreund
Sehr schöne Blüten!
Meine wachsen zwar aber ich kann die Knospen gerade mal erfühlen, zu sehen ist noch nichts.

Hanglage ist bei mir nicht aber ich habe die Gartenerde stark mit Lava, Bims, Kies und Perliten aufgelockert.

20Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am Mo 4 Mai 2020 - 17:58

pmmGarak

pmmGarak
Orchideenfreund
BrigitteB schrieb:
Hanglage ist bei mir nicht aber ich habe die Gartenerde stark mit Lava, Bims, Kies und Perliten aufgelockert.

Dann überinterpretier ich Deine Gartenbilder - zumindest wirkt das Beet immer ein wenig höher als die Grasfläche, mag sein, daß das "nur" vom Auflockern kommt, aber Wasser ist ja immer ganz zugänglich auch für kleine Hinweise, wo es hinfließen soll...

21Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am Fr 15 Mai 2020 - 12:38

pmmGarak

pmmGarak
Orchideenfreund
Sodele, Gisela übernimmt - ja, ich weiss, sie ist am Dunklen Ende der Variationsbreite, aber an sich hab ich keinen Grund, die ID anzuzweifeln. Formosana hab ich jetzt ausgeknipst.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gisela ist mein ältester Klumpen, hat jetzt 10 Blühstängel (einer ist schon im Muttertagsstrauß gelandet) Und ich frag mich langsam, wann ich sie teilen muss. Im Hintergrund sieht man, daß sowohl Iris foetedissima als auch mein Cardiocrinum anfangen, etwas übergriffig zu werden - mag sein, daß ich da demnächst Gegenmaßnahmen (nur gegen die Iris) ergreifen zu müssen.

22Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am So 17 Mai 2020 - 19:15

BrigitteB

BrigitteB
Orchideenfreund
Deine Cypripedien sind sehr schön!

Bei meinem Cypripedium calceolus sind bei zwei Trieben die Knospen bei dem starken Frost (-7°C) im April erfroren, die Knospen bei den anderen beiden Trieben waren noch nicht so weit und haben überlebt:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Das Cypripedium Eurasia (Cyp. macranthos x Cyp. tibeticum) hat unter dem Starkregen letzte Woche und durch ein Tier gelitten:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

23Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am So 17 Mai 2020 - 22:36

pmmGarak

pmmGarak
Orchideenfreund
trotz aller Widrigkeiten sehr schön, Brigitte! Ich seh jetzt, der Kontrast bei Calceolus ist noch mal krasser als bei meinem Otto-Hybrid, gefällt mir wirklich gut, vielleicht wag ich mich eines Tages auch mal ans Original. -7 im April ist aber auch noch mal extrem, bin da dankbar für jeden Höhenmeter, der mich von so was trennt (ich liege recht genau bei 300m) - und tröste Dich wegen den Löchern, ich hab dafür Horden von Ameisen, die Horden von Läusen drapieren - schau mal unter den Fruchtknoten bei der Nahaufname von Gisela. Was mir an Eurasia besonders gefällt ist die weiße Konturierung der Lippenöffnung. ja1

24Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am Mo 18 Mai 2020 - 19:29

BrigitteB

BrigitteB
Orchideenfreund
Danke Martin!
Wir liegen 560m hoch und die letzten Jahre war es schon öfter so, dass wir so späte Fröste oder Schnee hatten, das hat bei meinen Orchideen einigen Schaden angerichtet. Bei Anacamptis morio ist mir der Blühtrieb erfroren.
Ein paar Cypripedien haben noch Knospenansätze, wenn es jetzt nicht hagelt dann wird es schon noch mehr Blüten geben.
Die weiße Konturierung bei der Eurasia gefällt mir auch sehr und die Pflanze scheint sehr robust zu sein und hat schon einige Wetterkapriolen überstanden. Dieses Jahr hat sie das erste mal vier Blüten.

25Cypripedium 2020 Empty Re: Cypripedium 2020 am Fr 22 Mai 2020 - 18:58

BrigitteB

BrigitteB
Orchideenfreund
Jetzt blüht Cypripedium kentuckiense:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 3]

Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten