Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Lemboglossum ehrenbergii

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Lemboglossum ehrenbergii Empty Lemboglossum ehrenbergii am 29.07.19 19:56

Christian N

Christian N
Moderator
Lemboglossum ehrenbergii   Halbinger (Link,Klotzsch & Ott) 1984


Nachfolgend  Auszüge aus:
Odontoglossum und verwandte Gattungen in Mexiko und Mittelamerika  
von Federico Halbinger in Orquidea (Mex.) März 1982

Verbreitung:
Endemisch in Mexiko, in Veracruz,Hidalgo, Pueblo und Oaxaca, in Nebelmischwäldern
von 2000 bis 2400 m Höhe.

Erkennunngsmerkmale:
Eine kleine Pflanze , die den Blütentrieb zusammen mit dem Neutrie entwickelt und im Sommer,
von Mai bis August, blüht.
Der Stiel ist dünn und ohne Knoten, nur mit dreieckigen Blütendeckblättern, die ca. 1 cm lang sind.
Die Blüten sind klein, 3-4 cm im Dm. und der Kallus geht am Ende in zwei auseinander
strebende scharfe Spitzen über.
Dunkle Flecken auf den Sepalen bilden durchgehende Bänder.

Bemerkungen:
O. ehrenbergii kann mit dem sehr ähnlichen O. rossii verwechselt werden.
Die Pflanzen und Blüten von O. rossii sind ein wenig größer, die Punkte auf seinen Sepalen
sind mehr rund, die Kallusendung ist stumpfer und die Blütenschäfte entstehen an der Basis
der reifen Pseudobulben, mit einem oder mehreren Knoten und mit Blütendeckblättern,
die mehr als 1 cm lang sind.
O. rossii blüht im Winter, von November bis Februar.

1984 überführte Halbinger  die Arten des Odontoglossum cervantesii - Komplexes
( = Odontoglossum Sekt. Leucoglossum) in die Gattung Lemboglossum.
Viele Fachleute geben diesem Namen den Vorzug gegenüber dem von Kew geführten
Gattungsnamen Rhynchostele.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Mein Pflanze habe ich im März dieses Jahres bei Hennis "ergattert".

Ich kultiviere Lemboglossum zusammen mit Dendrobien, mexikan. Laelien und Encyclien
im kühltemperierten Teil des GWH.
Dort hat mein L. ehrenbergii auch die erste sommerliche Hitzeperiode gut überstanden.

Die vergrößernden Fotos täuschen darüber hinweg, daß es sich bei dieser Art um eine wunderschöne Miniaturorchidee handelt.



Gruß
Christian

2Lemboglossum ehrenbergii Empty Re: Lemboglossum ehrenbergii am 29.07.19 20:01

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Christian
Absolut toll, dein Lemboglossum ja1 ja1 ja1



LG




Leni

3Lemboglossum ehrenbergii Empty Re: Lemboglossum ehrenbergii am 30.07.19 12:45

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
Wunderschöne Blüten Christian. I love you I love you I love you ja1 ja1 ja1

4Lemboglossum ehrenbergii Empty Re: Lemboglossum ehrenbergii am 30.07.19 14:05

Wurzel

Wurzel
Orchideenfreund
Wunderschön Christian! Da hast du wirklich etwas sehr Schönes ja1 !

5Lemboglossum ehrenbergii Empty Re: Lemboglossum ehrenbergii am 30.07.19 19:48

Christian N

Christian N
Moderator
Danke für Euer Interesse.


Gruß
Christian

6Lemboglossum ehrenbergii Empty Re: Lemboglossum ehrenbergii am 30.07.19 21:34

weeand

weeand
Admin
Die ist sehr schön ja1
Gratuliere zum Erfolg ja1


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

7Lemboglossum ehrenbergii Empty Re: Lemboglossum ehrenbergii am 31.07.19 4:46

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Diese Lemboglossum gefällt mir! ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Orch-Idee

Orch-Idee
Orchideenfreund
Liebe Freunde der kühlen Zwerge!
Es ist mir ein Bedürfnis, eines meiner Minis vorzustellen.

Im Dezember letzten Jahres erfüllte ich mir einen lang gehegten Wunsch und erwarb bei Hennis ein Rhynchostele rossii.
Skepsis inclusive: ob's denn gut geht? Denn vor etlichen Jahren - ich war noch berufstätig und hatte wenig Zeit - scheiterte dieser Versuch.

Im Winter verwöhnte ich den Neuerwerb mit zusätzlichem Kunstlicht - zusammen mit Rossioglossum grande, der Unverwüstlichen - und hielt sie kühl und bügelfeucht.
Im März gab's dann nacheinander vier Neutriebe, plus reichlich gesunde Wurzeln. Das war ja schon mal ein Erfolg!
In meiner Begeisterung ging ich erneut zu Hennis (15 Minuten Fußweg) und erwarb ein zweites Exemplar.

Im April erschienen zu meiner Überraschung in zwei der Neutriebe gleichzeitig Blütentriebe. Nanu? dachte ich.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Der Beitrag von Christian N (#1) gab mir Klarheit: Blütentrieb gleichzeitig mit Neutrieb = ehrenbergii.
Macht nichts, Herr Hennis! Denn ehrenbergii ist eine zartere Verwandte von rossii, beide sind sich sehr ähnlich.


Und jetzt im Mai die doppelte Freude: dieses L. ehrenbergii ist eine rosa Variante, was mir ausnehmend gut gefällt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich habe lange gesucht, aber nirgendwo im Internet eine solche Variante finden können (ist es überhaupt ehrenbergii?).

Auch die zweite Pflanze hat zwei knospige Triebe, ich werde berichten.

Fazit: die kleinen Kühlen (Blütendurchmesser 35mm, Gesamtgröße knapp 10cm) sind der Mühe allemal wert, wenn man wenig Platz, aber Zeit und Geduld hat.  

Grüße aus Hildesheim,
Sigismund

9Lemboglossum ehrenbergii Empty Re: Lemboglossum ehrenbergii am 01.06.20 9:43

Christian N

Christian N
Moderator
Eine sehr schöne Orchidee ist das.

Von Lemboglossum ehrenbergii gibt es eine Variante, die als rosea bezeichnet wird (die gibt es auch von rossii).
Die Blütenfärbung würde passen.

L. ehrenbergii hat aber normalerweise nicht so viele Flecken auf den Petalen.
Mal abwarten, wie die zweite Pflanze blüht.

Bei 15 min Fußweg zu Hennis bietet es sich an, beim nächsten Besuch die Orchideengärtner dort über ihre Lemboglossen auszufragen.

Für mich wäre eine solche Nähe zur Orchideengärtnerei tödlich.
Ich wäre längst geschieden, hätte eine Hypothek aufs Grundstück aufgenommen und mind. ein halbes Dutzend Gewächshäuser und könnte meine Stromrechnung nicht mehr bezahlen.


Gruß
Christian

10Lemboglossum ehrenbergii Empty Re: Lemboglossum ehrenbergii am 01.06.20 12:26

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hi
Ich persönliche schätze sie eher als die rosea der rossiii ein. Die Dimensionen entsprechen doch eher dem rossii.
Ist aber egal, ist eine fantastische Blüte ja1 ja1 ja1



LG




Leni

11Lemboglossum ehrenbergii Empty Re: Lemboglossum ehrenbergii am 01.06.20 14:12

NorbertK

NorbertK
Orchideenfreund
Christian N schrieb:
Für mich wäre eine solche Nähe zur Orchideengärtnerei tödlich.
Ich wäre längst geschieden, hätte eine Hypothek aufs Grundstück aufgenommen und mind. ein halbes Dutzend Gewächshäuser und könnte meine Stromrechnung nicht mehr bezahlen.
Gruß
Christian

Also so wie Du das schilderst, würde es sich doch anbieten das dann gleich selber gewerblich zu betreiben.

12Lemboglossum ehrenbergii Empty Re: Lemboglossum ehrenbergii am 05.06.20 0:14

Orch-Idee

Orch-Idee
Orchideenfreund
NorbertK schrieb:
Christian N schrieb:
Für mich wäre eine solche Nähe zur Orchideengärtnerei tödlich.
Ich wäre längst geschieden, hätte eine Hypothek aufs Grundstück aufgenommen und mind. ein halbes Dutzend Gewächshäuser und könnte meine Stromrechnung nicht mehr bezahlen.
Gruß
Christian

Also so wie Du das schilderst, würde es sich doch anbieten das dann gleich selber gewerblich zu betreiben.

Das geht nicht, Norbert! Das können wir ihm nicht gestatten.
Erstens wird ihm irgendwann der Strom gesperrt, weil er seine Rechnungen nicht bezahlt (siehe oben),
zweitens hat er dann keine Zeit mehr für Beiträge in diesem Forum.

Sigismund

13Lemboglossum ehrenbergii Empty Re: Lemboglossum ehrenbergii am 05.06.20 9:32

Christian N

Christian N
Moderator
Norbert sucht doch nur eine Gärtnerei, die seine vielen Aussaaten groß zieht.

Dem geht es doch wie Goethes Zauberlehrling.
Statt Wassereimer hat er jedoch jede Menge Gläser mit Jungpflanzen und wahrscheinlich auch noch palettenweise Nachkommen von seinen Epiphyllen (um deren Eltern ich ihn allerdings beneide).


Gruß
Christian

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten