Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Encyclia pulcherrima

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Encyclia pulcherrima am 18.07.18 11:34

Uhu

Uhu
Orchideenfreund
Vor einiger Zeit habe ich mir eine Pflanze von der Art zugelegt. Leider bisher ohne Blüherfolg. Unter temperiert-warmen Bedingungen ist die Pflanze etwas zurück gegangen. Nun hab ich eine Quelle über den Wuchsort bis 2.600 m in den Anden gefunden. Ich denke dort ist es eher kühl und hab sie nun unter den Kirschbaum in den Schatten verfrachtet.

Hat hier jemand Erfahrungen mit der Art?

2 Re: Encyclia pulcherrima am 18.07.18 11:46

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Jürgen
Sie kommt laut Jay genau aus der Höhe und das ist definitiv kalt.
Erfahrung mit der Art habe ich nicht, allerdings mit anderen andinen Orchideen aus der Höhe.
Kühl, feucht und nicht zuviel Licht.


LG




Leni

3 Re: Encyclia pulcherrima am 18.07.18 11:47

Eli1

Eli1
Admin
Ich habe leider keine Erfahrung damit, aber eine Seite übersetzt:

Kaltes Gewächshaus,  Substrat für Epiphyten, die eine gute Entwässerung und Belüftung der Wurzeln garantiert.
In den wärmeren und trockeneren Jahreszeiten  mehr giessen und  während dieser Zeit zweimal wöchentlich düngen.

http://www.orchideen-wien.at

4 Re: Encyclia pulcherrima am 19.07.18 8:17

Uhu

Uhu
Orchideenfreund
Ich danke Euch. Dann dürfte sie im Schatten unter dem Kirschbaum die sommerliche Hitze besser als im Wintergarten überstehen. Dort bekommt sie morgens eine kräftige Dusche; 2x wöchentliche Düngung wie zuvor. Sie steht neben Coelogyne cristata und Lycaste aromatica. Darüber hängen Odt.bictoniensis, eine Miltassia und Laelia speciosa in den Ästen.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Ähnliche Themen

-

» Doritis pulcherrima "aquinii"!

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten