Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Hilfe bei Phal. Hybride Jungpflanze

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Bunteblüte

avatar
Orchideenfreund
Hallo,

Da ich neu hier bin wusste ich nicht genau wohin damit und leider auch nicht wie man Bilder einfügt...ich hoffe da auf ein wenig Verständnis und auch Hilfe.

Also es geht darum, das ich mir blöderweise jetzt bei dieser kalten Jahreszeit von Privat drei schöne Phals habe zuschicken lassen. Zwei davon waren doch ziemlich klein und jetzt bräuchte ich einen Rat, wie ich am besten mit den beiden Umgehe.
Es handelt sich um eine Dragon Tree x Lueddemannia Wu. Sie haben jeweils ein zwei Blätter verloren und besitzen nun jeweils nur noch zwei. Von der einen sehen die Wirzeln noch in Ordnung aus, die andere ziemlich trocken bzw hat wahrscheinlich nicht mehr viele Wurzeln und hatte auch schon Schimmel Flaum angesetzt...
Ich bin für jeden Rat dankbar, würde diese Hybride gerne Blühen sehen!
Lg

pit

avatar
Orchideenfreund
hallo,

es ist schade, dass du so anonym schreibst. Es wäre sehr hilfreich wenn du Bilder hochlädst. Hier die Beschreibung:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gruß,
Peter

Bunteblüte

avatar
Orchideenfreund
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Alles klar Dankeschön. Die Funktionen sieht man natürlich vom handy nur in Desktop Ansicht, entschuldige. Ich habe jetzt erstmal zwei hochgeladen, mehr kann ich frühestens Freitag mit WLAN machen, aber vielleicht hilft das ja schon. Gegossen wurde gestern Nachmittag noch.

Angi

avatar
Globalmoderator
Ich habe das Thema hierhin verschoben, da es thematisch auch in diese Rubrik gehört.


_________________
LG

Angi

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi Kees Snyder
http://www.bordercollie-niko.de

pit

avatar
Orchideenfreund
ich würde die Pflanzen jetzt schön warm stellen, keine Zugluft, jetzt in der dunklen Jahreszeit an ein helles Fenster, aber keine direkte Sonne. Die Wurzeln sehen nicht sonderlich gut aus. Ich würde die Oberfläche des Substrats jeden morgen mit einem Blumensprüher etwas einsprühen, so dass die Wurzeln und die Rindenstücke etwas feucht sind. Benutze weiches, salzarmes Wasser, das Zimmertemperatur hat (z.B. Regenwasser). Wenn sich im Frühjahr neues Wurzelwachstum zeigt würde ich sie im Frühjahr umtopfen.

Grüße,
Peter

Bunteblüte

avatar
Orchideenfreund
Okay alles klar danke. Werde ich so versuchen... Sie stehen schon an einem Südfenster, mit Unterlage um Kälte Füße zu vermeiden. Im Zimmer sind es immer so um 21 grad...

Befi

avatar
Orchideenfreund
Hej ??????????????

Hast du auch einen richtigen Namen Question

So schlimm sehen die Kleinen ja nicht aus, ein paar Schrammen an den Blättern,
aber sonst OK. Die Blätter sind schön prall und nicht dehydriert, also sollten
die Wurzeln auch noch funktionstüchtig sein.
Umtopfen würde ich erst wenn die neuen Wurzeln den Topf ausfüllen, da das Substrat gut aussieht.
Jedes Umtopfen ist Stress für die Pflanze.
Gießen (durchdringend mit warmen Regenwasser), oder noch besser Tauchen, immer erst wieder wenn das Substrat fast trocken ist.
Sprühen ist dann nicht unbedingt notwendig.
Nopsen kommen sehr gut mit Trockenheit zurecht, aber nicht mit dauerfeuchtem Substrat.
Ich denke die Kleinen können in 3-4 Jahren blühfähig sein

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Würdest Du Dich bitte [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] vorstellen?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
Bunteblüte schrieb:Sie stehen schon an einem Südfenster, mit Unterlage um Kälte Füße zu vermeiden. Im Zimmer sind es immer so um 21 grad...

Entscheidend ist die Temperatur auf der Fensterbank und nicht im Zimmer! Stelle mal ein Thermometer auf die Fensterbank hinter die Pflanze Shocked

Bunteblüte

avatar
Orchideenfreund
Hallo Entschuldigung mit meinem schlechten Internet und den Arbeitlichen Stress zurzeit ganz die Formalitäten vergessen. Mein richtiger Name ist Jasmin und den dürft ihr auch gerne benutzen.
Mir waren die jungen Phals erstmal wichtiger (:

@ Befi :
Okay danke. Als die kleinen ankamen waren die schon ziemlich dehydriert und alle Blätter weich von der Kälte, aber das hat sich tatsächlich schnell gelegt und Blätter sind wieder fest wie sie sollten. Die Wurzeln hatten mir noch sorgen gemacht, und das von der einen beide Blätter Schäden aufweisen...

@ Uwe :
Ich habe natürlich auch ein Thermometer auf der Fensterbank, da diese gefliest ist. Die Heizung ist aber quasi direkt dadrunter, werde am Wochenende mal ein Bild einstellen. Auf den Fliesen ist es tagsüber 20 grad, nachts 19 und die Luft meist 21 (zumindest jetzt im Winter)

Und vorstellen werde ich mich auch noch (:
Lg

Befi

avatar
Orchideenfreund
Hej Jasmin,

schön das du uns deinen Namen verraten hast. Very Happy

Die Schäden an den Blättern sind mechanisch entstanden.
Das wächst sich hin, in einigen Jahren werden die ohnehin abgestoßen.
Und wenn sie wieder besser aussehen als bei der Ankunft ist das doch ein
gutes Zeichen. Laughing

Bunteblüte

avatar
Orchideenfreund
Hallo,
Ich wollte euch ja noch ein Bild zeigen wie das mit meiner Fensterbank aussieht (: 




[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Zuletzt von Bunteblüte am 06.01.18 12:53 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Nachtrag)

Bunteblüte

avatar
Orchideenfreund
Und ich wollte euch fragen ob so etwas öfter vorkommt? Bei einer meiner Blüten schaut die Lippe irgendwie raus...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Jasmin,

mit der vorwitzigen Lippe kann passieren wenn die Luftfeuchte in der Umgebung zu gering ist.

Viele Anfänger mit Orchideenkultur auf der Fensterbank nutzen diese Gitterschalen und füllen unten in die Schale für die Verdunstung etwas Wasser ein.

Link zu solchen Schalen: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Solche Schalen werden auch von einigen Orchideenhändlern angeboten.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

Befi

avatar
Orchideenfreund
Bunteblüte schrieb:Und ich wollte euch fragen ob so etwas öfter vorkommt? Bei einer meiner Blüten schaut die Lippe irgendwie raus...

Hej Jasmin,

ich hab auch gerade solche Knospen an einer Rispe
von einer Phal. Multihybride gesehen.
Die erste Blüte ist offen und sieht vollkommen normal aus.
An der LF kann es bei mir nicht liegen, die ist im WG immer
zwischen 65 & 85%.

Bunteblüte

avatar
Orchideenfreund
Okay... ich denke auch nicht das es bei mir an der Luftfeuchtigkeit liegt. Diese Multihybride steht bei mir im kleinen Bad, da ist die wahrscheinlich hoch genug.  Ich sprühe auch desöfteren, da dort auch härtere Pflegefälle stehen. 
Ich hatte auch gelesen, dass die Phal. Corningiana höhere Luftfeuchtigkeit benötigt, und die fühlt sich da auch wohl.

Ist dann wahrscheinlich eine Laune der Natur? Immerhin ist nur diese eine Knospe betroffen.

Bunteblüte

avatar
Orchideenfreund
Es hat sich geklärt warum die so aussah...zwei Lippen haben da wohl nicht mehr reingepasst... What a Face


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Befi

avatar
Orchideenfreund
Bunteblüte schrieb:Es hat sich geklärt warum die so aussah...zwei Lippen haben da wohl nicht mehr reingepasst... What a Face

Hej Jasmin,
das ist bestimmt ein guter Grund.

Aber meine ist eine ganz normale Komplexhybride.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Bunteblüte

avatar
Orchideenfreund
Guten Abend Bernd!

Leider sehe ich erst heute das du Bilder mit angefügt hattest. Sehr interessant das davon alle Knospen betroffen sind. Aber eine sehr schöne Hybride und damit sieht das auch irgendwie witzig aus ja1

Lg

Befi

avatar
Orchideenfreund
Hej Jasmin,

mittlerweile liegt mein Sammlungsschwerpunkt bei den botanischen Nopsen,
aber diese Hybr. hat Wohnrecht auf Lebenszeit.

Die Blüten schaffen oft über 10 cm Ø.  Laughing

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten