Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Phalaenopsis equestris x finleyi (Donna's Delight )

+23
Sabine62
eleinen
Maria
Biene
Mausohr72
Rolf
Coldcase
BrigitteB
Nona
Orchilonii
Leni
KarMa
CatDiver
walter b.
Phips
Michaela
weeand
Peregrinus
Befi
cklaudia
Angi
Jutta
Eli1
27 verfasser

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8

Nach unten  Nachricht [Seite 8 von 8]

Biene

Biene
Orchideenfreund

Hallo Bernd

Tolle Pflanze und sehr schön in Szene gesetzt ja1
Dann muss ich wohl auch mal den einen oder anderen Kandidaten mit nehmen und den Kompost zeigen, wenn das so toll klappt llaachen

Befi Gefällt dieser Beitrag

Befi

Befi
Orchideenfreund

Danke Biene Very Happy

Eli1

Eli1
Orchideenfreund

Seit Anfang Juni in Blüte

Phalaenopsis equestris x finleyi (Donna's Delight ) - Seite 8 Dsc_5030

Befi Gefällt dieser Beitrag

http://www.orchideenhobby.at

Schlawenski

Schlawenski
Orchideenfreund

Eure blühen so reichlich. Meine hat, glaube ich, durch eine Düngergabe ihre gesamten Wurzeln verloren. Dabei dünge ich wenns hochkommt einmal im Monat mit ca. einem viertel der angebenem Menge. Was ein Trauerspiel, keine intakten Wurzeln und keine neuen in Sicht. 2 Blätter hat sie schon verloren und das unterste wird auch schon schlaff.

Phalaenopsis equestris x finleyi (Donna's Delight ) - Seite 8 Whatsa26

Muss man bei Donna´s Delight sonst noch was spezielles beachten außer die Düngerempfindlichkeit? Vielleicht krieg ich sie ja noch durch.

Lady_Mariae

Lady_Mariae
Orchideenfreund

Könntest du die Wurzeln mal zeigen?
Das Verbrennen durch Dünger passiert sehr viel seltener, wenn man erstmal zehn Minuten ohne Dünger wässert und dann erst ein wenig Dünger ins Wasser gibt.

Schlawenski Gefällt dieser Beitrag

Eli1

Eli1
Orchideenfreund

Schlawenski schrieb:Eure blühen so reichlich. Meine hat, glaube ich, durch eine Düngergabe ihre gesamten Wurzeln verloren. Dabei dünge ich wenns hochkommt einmal im Monat mit ca. einem viertel der angebenem Menge. Was ein Trauerspiel, keine intakten Wurzeln und keine neuen in Sicht. 2 Blätter hat sie schon verloren und das unterste wird auch schon schlaff.


Ich halte meine in Substrat-Glas-Kultur.

Das mit dem Wurzelverlust und schlappe Blätter bis Blattverlust ist mir auch schon passiert ! Crying or Very sad

http://www.orchideenhobby.at

Schlawenski

Schlawenski
Orchideenfreund

Ja das werde ich in Zukunft wahrscheinlich so machen. Also nach dem eigentlichen Wässern nur ein bisschen mit Dünger nachgießen. Aber dieses Jahr dünge ich erstmal gar nicht mehr. Ist sicher ein typischer Anfängerfehler.

Phalaenopsis equestris x finleyi (Donna's Delight ) - Seite 8 Whatsa27
Phalaenopsis equestris x finleyi (Donna's Delight ) - Seite 8 Whatsa29
Phalaenopsis equestris x finleyi (Donna's Delight ) - Seite 8 Whatsa28

Also so ein paar Fitzelchen hängen noch dran aber ich denke die Wurzeln sind komplett hinüber.
Mit Glaskultur kenne ich mich gar nicht aus, meine stehen alle in Plastiktöpfle mit oder ohne Löcher in Rindensubstrat. Die durstigeren mit Spaghnum, die anderen eher weniger.

Lady_Mariae

Lady_Mariae
Orchideenfreund

Uff, das sieht sehr übel aus :-( Ich persönlich benutze zum Wurzelaufbau Sphaghnummoos und habe damit die besten Erfolge erzielt. Gern in ein Orchitop, die Pflanze aufs Moos setzen und immer leicht feucht halten. Manche Pflanzen mögen es dann auch sehr gern, wenn sie in eine Tüte gesteckt und an einen hellen Ort ohne direktes Sonnenlicht verfrachtet werden. Zwei bis drei Mal am Tag dann frische Luft in die Tüte lassen.
Bei https://www.phalaenopsis-meine-leidenschaft.de/ gibt es auch ein paar interessante Artikel zum Wurzelaufbau, sie nutzt am meisten Pinienrinde und besprüht diese dann immer ganz leicht, um die Pflanze zum Wurzelwachstum anzuregen.
Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Erfolg!! moegen

Befi Gefällt dieser Beitrag

Eli1

Eli1
Orchideenfreund

Schlawenski schrieb:Ja das werde ich in Zukunft wahrscheinlich so machen. Also nach dem eigentlichen Wässern nur ein bisschen mit Dünger nachgießen. Aber dieses Jahr dünge ich erstmal gar nicht mehr. Ist sicher ein typischer Anfängerfehler.

Phalaenopsis equestris x finleyi (Donna's Delight ) - Seite 8 Whatsa27

Also so ein paar Fitzelchen hängen noch dran aber ich denke die Wurzeln sind komplett hinüber.
Mit Glaskultur kenne ich mich gar nicht aus, meine stehen alle in Plastiktöpfle mit oder ohne Löcher in Rindensubstrat. Die durstigeren mit Spaghnum, die anderen eher weniger.

Lies dir den Aufbau der SGK durch und probiers ! Mehr verlieren kannst du nicht.
Einige bei mir haben nach ca. 3 Wochen neue Wurzeln geschoben,ich habe 2-3 schlechte Wurzeln belassen.

eine entsprechende Glasvase,(nicht zu groß in deinem Fall,am Boden befindet sich Holzkohle,darauf eine Schicht Sphagnum,dann ein Teil grobe Rinde,etwas feineres Substrat,den Abschluss bilden Holzspäne ( ohne Kunststoffrückstände),Kleintierstreu. Oder ganz feines Substrat)

Vielleicht wird das Wurzelwachstum durch die hohe LF noch einmal angeregt.

http://www.orchideenhobby.at

Schlawenski

Schlawenski
Orchideenfreund

Ich habe eine Phal sanderiana in ähnlichem Zustand die sich langsam erholt. Die hing auch mal eine Weile mit nur einem winzigen Wurzelrest in einem Kaffeeglas. Die faulte jedesmal sobald die Wurzeln Substrat berührt haben. Kann auch sein dass das Substrat schon vorgedüngt ist. Also die Idee auf Spaghnum ist wahrscheinlich nicht so verkehrt. Da ist sicher kein Dünger drin.

Eli, was ist SGK ?

Sabine62

Sabine62
Orchideenfreund

Eli1 Gefällt dieser Beitrag

Biene

Biene
Orchideenfreund

Hallo

Ich denke auch, die Wurzeln sind hinüber.
Die schwarze Farbe lässt auch vermuten, dass Fäulnisherde bestehen. Deshalb würde ich sie richtig schön sauber putzen. Schnittstellen mit Zimt versorgen und in Sphagnum setzen. Für ein bisschen gespannte Luft sorgen und ein bisschen Aspirin ab und an ins Giesswasser. So alle 4 Wochen.
Dann Geduld.

SGK wird hier versagen. Zuerst müssen wenigstens 1 - 2 Wurzeln da sein, bevor es klappt.

Befi, Sabine62 und Lady_Mariae Gefällt dieser Beitrag

Eli1

Eli1
Orchideenfreund

Schlawenski schrieb:Ich habe eine Phal sanderiana in ähnlichem Zustand die sich langsam erholt. Die hing auch mal eine Weile mit nur einem winzigen Wurzelrest in einem Kaffeeglas. Die faulte jedesmal sobald die Wurzeln Substrat berührt haben. Kann auch sein dass das Substrat schon vorgedüngt ist. Also die Idee auf Spaghnum ist wahrscheinlich nicht so verkehrt. Da ist sicher kein Dünger drin.

Eli, was ist SGK ?

Hier findest du die erklärende Seite.

https://sites.google.com/site/substratglaskultursgk/home

http://www.orchideenhobby.at

Schlawenski

Schlawenski
Orchideenfreund

Cool, Danke. ja1
Mach ich vielleicht mit meinen größten (erwachsenen) Orchideen.

Befi

Befi
Orchideenfreund

Schlawenski schrieb:Muss man bei Donna´s Delight sonst noch was spezielles beachten außer die Düngerempfindlichkeit? Vielleicht krieg ich sie ja noch durch.

Die Wurzeln vertragen vor allem kein dauerfeuchtes Substrat
Vor jedem Gießen sollten die Wurzeln fast abgetrocknet sein, im Zweifel
lieber einige Tage später wässern.
Mit Dünger habe ich bei denen noch nichts kaputt gemacht.

Befi

Befi
Orchideenfreund

Meine Donna's Delight die im Frühjahr nur zwei Rispen gemacht hat will was gut machen.
Jetzt hat sie fünf Rispen geschafft, leider ist eine davon ins Substrat gewachsen. Beim Rauspulen
habe ich sie leicht geknickt. Ein paar Blüten hat sie aber trotzdem geschafft. Laughing

Phalaenopsis equestris x finleyi (Donna's Delight ) - Seite 8 Phala544

Phalaenopsis equestris x finleyi (Donna's Delight ) - Seite 8 Phala545

Eli1, Sabine62, cklaudia und Schlawenski Gefällt dieser Beitrag

Sabine62

Sabine62
Orchideenfreund

Einfach nur schön 😍 👍

Befi

Befi
Orchideenfreund

Danke Sabine Very Happy

cklaudia

cklaudia
Orchideenfreund

Ganz bezaubernd. I love you

Biene

Biene
Orchideenfreund

Hallo Bernd

absolut Klasse ja1

Befi

Befi
Orchideenfreund

Danke Claudia und Biene Very Happy

Nach oben  Nachricht [Seite 8 von 8]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten