Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dendrobium (Phal) im Baumarkt als Sa-Nook

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Dendrobium (Phal) im Baumarkt als Sa-Nook am So 22 Mai 2016 - 11:20

Benji179

avatar
Orchideenfreund
Hallo,

Wollte Warm zu kultivierende Dendrobium , wegen Versandkosten und Orchideenzüchter Mangel in Wien habe ich sie gleich aus dem Baumarkt genommen , dort als Sa-Nook verkauft (Firmenname)

Die eine sah beim Umtopfen sehr gut aus.
Die 2. hat jetzt nur noch 3 größere Wurzeln (Rest war tot) und auch nur einen neutrieb.

Beide waren gepflanzt in ein Gemisch aus reinen Torf außen und einen gepressten zylindrischen Kern in der Mitte der aussah wie dieses Kokosquellzeug.
Ist ihnen das nicht viel zu feucht? Habe sie jetzt umgepflanzt in feine Rinde.


Ein paar Wochen später als ich etwas aus dem Baumarkt holte sah ich dann eine Dendrobium auch von Sa-Nook aber für den doppelten Preis in einem ca. 22cm Topf mit bis zu 70cm großen Bulpen  staun  
und mit den kleineren weit über 20 Bulpen.
Meine im 10er topf sind nur 25 und 30cm hoch.
Außerdem hatten die dort bis zu drei Blütenstiele pro Bulpe.
Vom Aussehen her sind Blüte und Blätter genau Identisch mit einer meiner kleineren Pflanzen , nur bei den ganz großen Bulpen hing am unterem Drittel kein Laub und es war braun.

Vermute das es die selbe Pflanze ist, nur ob ich mit nicht ganz idealen Bedingungen die Chance habe sie jemals soo groß zu bekommen Question
Wäre mir ja nicht mal sicher ob die Bulpen so groß nachwachsen würden würde ich die große nehmen (hätte sie sonst evt. genommen).

Hat jemand Tipps dazu oder ob es aussichtslos ist so große Bulpen zuhause wachsen zu lassen (auch mit der schon großen?) oder ob es nur Zeit braucht...

Danke.
Gruß, Benji

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten