Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Wann sollte man Erdorchideen kaufen/verpflanzen?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Hauzi

avatar
Orchideenfreund
Hallo!

Ich habe seit etwa 3 Jahren ein paar Erdorchideen. Darunter eine Cypripedium calceolus mit heuer 17 ausbildenden Trieben.

Letztes Jahr:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich würde dennoch gerne von euch wissen wann man eurer Meinung nach Erdorchideen am sinnvollsten kaufen und/oder verpflanzen (Freiland) sollte, idealerweise mit Begründung (warum/warum nicht?).
Hat jemand Vorschläge?

Weiters würde mich interessieren, bei welchen Züchtern ihr die für gewöhnlich kauft, bzw. gute Erfahrungen gemacht habt (per PN bitte).

Danke schon einmal.

gez. Hauzi



Zuletzt von Hauzi am 29.04.16 19:25 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet

https://sites.google.com/site/substratglaskultursgk/

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Ich bitte hier darum, Namen von Firmen nicht zu nennen. Dies wäre nicht im Sinne dieses Forums. Werbung für spezielle Firmen sind nicht erwünscht. Wir möchten ein offenes Forum sein und bleiben. Bitte um Verständnis.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

Tyr

avatar
Orchideenfreund
Sowas macht man grob gesagt am besten wärend der  Ruhezeit wenn die Pflanzen eingezogen sind da man so keine Schäden an den grünen Teilen der Pflanze macht. Bei den Arten mi  einer Winterruhe kann man das im Herbst oder Frühling machen. Beides hat Vor und Nachteile.

Hauzi

avatar
Orchideenfreund
Danke für deine Antwort. Welche wären das deiner Meinung nach?

gez. Hauzi

https://sites.google.com/site/substratglaskultursgk/

Tyr

avatar
Orchideenfreund
Bei den Cypripedium Arten beginnt je nach Art die Bildung der neuen Wurzeln nach der Blüte bis in den Herbst hinein was für den Herbst spricht. Da sie manchmal nicht gut eingewachsen sind kann es vorkommen das sie im Winter hochfrieren.
Auch können Keime eindringen wenn Beschädigungen nicht mehr voll verheilen da die Pflanze sich schon auf die Ruhezeit vorbereitet.
Im Frühling ist der Zelldruck höher und Wunden verschließen sich schneller, aber es werden dann halt noch nicht neue Wurzeln gebildet.
Auf jeden Fall ist es empfehlenswert nach dem (um)pflanzen auf eine Blüte zu verzichten un die Triebe auf ein Blattpaar zu kürzen. Das regt ruhende Augen am Rhizom an und die Pflanze nutzt die Kraft die sie in die Blüte gesteckt hätte zum Substanzaufbau.

Hauzi

avatar
Orchideenfreund
Sehr schön erklärt, danke!

gez. Hauzi

https://sites.google.com/site/substratglaskultursgk/

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten