Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Trisetella triglochin

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Trisetella triglochin am 27.04.16 19:03

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

ich habe mir dieses Jahr von Ecuagenera in Bad Eilsen u.a. zwei Trisetella-species gegönnt. Beide waren völlig ausgetrocknet, was eine der beiden species sehr übel genommen und in den nächsten Tagen die Hälfte der zarten Blätchen abgeworfen hat! Der Rest, den ich vorerst retten konnte, blüht jetzt mit einem Blütchen - ziemlich genau einen Zentimeter groß: Trisetella triglochin (frei über setzt "drei Schwänze" - gemeint sind die schwanzartigen Fortsätze an den Sepalen), und zwar die Form mit ganz kurzen "Schwänzen" (short tails). Es gibt auch eine längerschwänzige Form dieser Art.

Trisetella triglochin ist eine Mini-Miniatur; ihre bulbenlosen sukkulenten Blättchen werden etwa drei Zentimeter lang. Sie hat ein großes Verbreitungsgebiet und ist von Panama bis Bolivien sowie in Brasilien und Venezuela in ca. 200 bis 2000 m hochgelegenen nassen Bergwäldern zuhause. Ihre Kultur sollte zusammen mit stets feucht gehaltenem Moos als Unterlage aufgebunden im temperierten Bereich erfolgen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Trisetella triglochin (short tails)

Freundliche Grüße
Rolf

2 Re: Trisetella triglochin am 04.05.16 13:17

Gast


Gast
Hallo Rolf,
sehr schöne Blüte. Ich habe ebenfalls ein Exemplar in Bad Eilsen erworben, zum Glück hatte mein Exemplar noch etwas feuchte Füße, kein Blattverlust bisher und zweite Blüte in Anbildung . Anbei Fotos der größeren Form laut Schild von Ecuagenera.
Freundliche Grüße Hendrik

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten