Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Vanda coerulea hier Rettung möglich

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Vanda coerulea hier Rettung möglich am Sa 12 März - 6:28

SteDo

avatar
Orchideenfreund
Leider habe ich meine große Vanda coerulea die Luftwurzeln zerschossen durch zu viel Naesse im Winter. Denke auch bedingt durch die Zimmerhaltung. Temperatur ca 19 bis 22 Cel. momentan.
Auch war ich im November 15 für 3 Wochen im Urlaub.
Bis dahin war alles ok und gesund bei der Pflanze.
Denke in der Zeit zu trocken gefallen und dann zu feucht. :-(
Die Wurzel am Stamm unten sind alle braun und schlapprig.
Habe die Wurzeln erstmal soweit wie möglich gekappt.
Am Stamm sind 2 neue dicke Luftwurzeln mit grüner Spitze.
Jetzt habe ich die Pflanze erstmals ins sonnige Westfenster gestellt.
Hat jemande Erfahrung hier wie man die Pflanze zur neuen Wurzelbildung treibt?
Soll ich sie jetzt etwas trockener halten?
Ich mache noch Bilder und stelle sie hier hoch.
Hoffe die Pflanze ist zu retten.
Wäre schade um das große Stück dieser Vanda coerulea.

lotus1804

avatar
Orchideenfreund
Ohne Bild ist es da schlecht, etwas zu raten.
Wie kultivierst du sie denn? Wurzelnackt, im Glas oder getopft?

SteDo

avatar
Orchideenfreund
lotus1804 schrieb:Ohne Bild ist es da schlecht, etwas zu raten.
Wie kultivierst du sie denn? Wurzelnackt, im Glas oder getopft?

Hallo Lotus,
wie bereits beschrieben, hatte die Pflanze vor meinen 3 wöchigen Urlaub im November 15 einen gesunden kräftigen Wurzelballen.
Ich denke die 3 Wochen Trockenheit sind der Pflanze nicht bekommen.

Lade mal Bilder hoch.

Kultur jetzt:
Westfesnter
Temperatur: von 21 bis 28 Grad.
Wird jeden Morgen besprüht. Bei Sonne auch dann nochmals am Nachmittag, damit bis abend wieder trocken
Waser: Regenwasser mit leichten Dünger (200 msm ca +/-) bei jedem Sprühvorgang täglich.

Angi

avatar
Globalmoderator
Hallo Stefan,

stelle bitte ein Foto deiner Vanda hier mal ein. Ohne Foto ist das ein Raten ins Blaue hinein.


_________________
LG

Angi

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi Kees Snyder
http://www.bordercollie-niko.de

5 Jetzt die Bilder dazu am Sa 12 März - 10:15

SteDo

avatar
Orchideenfreund
Hier mal die Gegenwart der Pflanze....
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


6 Weiter Bilder noch..... am Sa 12 März - 10:33

SteDo

avatar
Orchideenfreund
Vanda sieht nicht gut aus....
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]







lotus1804

avatar
Orchideenfreund
Stefan, so wird das nix. Du musst die Pflanze mal rausnehmen und einzeln fotografieren. Den ganzen Habitus und nicht nur Detailaufnahmen.
Auf alle Fälle sieht sie etwas dehydriert aus.
Sorry, hab die anderen Bilder erst nach meinem Post gesehen.

lotus1804

avatar
Orchideenfreund
Da wirst du wohl mit der Schere ran müssen. Ich würde sie bis zu den gesunden Wurzeln abschneiden und dann topfen.

Eli1

avatar
Admin
Verschoben in Hilfe zu Kulturmethode

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

SteDo

avatar
Orchideenfreund
lotus1804 schrieb:Da wirst du wohl mit der Schere ran müssen. Ich würde sie bis zu den gesunden Wurzeln abschneiden und dann topfen.

Vielen Dank für den Tipp mit dem kappen der Pflanze @ Lotus
Jetzt mit den gesunden Wurzeln in grober Rinder getopft und direkt ins Westfenster gehängt.
Werde in ein paar Wochen mal das Resultat vorstellen.

lotus1804

avatar
Orchideenfreund
Ich hätte eventuell noch die Blätter abgezogen, die unterhalb der Wurzeln sind.

SteDo

avatar
Orchideenfreund
lotus1804 schrieb:Ich hätte eventuell noch die Blätter abgezogen, die unterhalb der Wurzeln sind.

So wurde es gemacht @ Lotus.
Das einzigste was ich gestern nicht hatte war Kohle zum verschließen der Schnittstelle.
Mal sehen, wie sie sich macht.
Ja mit Vandeen habe ich noch kein Gespür.

Angi

avatar
Globalmoderator
SteDo schrieb:
lotus1804 schrieb:Ich hätte eventuell noch die Blätter abgezogen, die unterhalb der Wurzeln sind.
...Das einzigste was ich gestern nicht hatte war Kohle zum verschließen der Schnittstelle....

Dann nimm Zimt Wink


_________________
LG

Angi

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi Kees Snyder
http://www.bordercollie-niko.de

SteDo

avatar
Orchideenfreund
Angi schrieb:
SteDo schrieb:
lotus1804 schrieb:Ich hätte eventuell noch die Blätter abgezogen, die unterhalb der Wurzeln sind.
...Das einzigste was ich gestern nicht hatte war Kohle zum verschließen der Schnittstelle....

Dann nimm Zimt Wink

Stimmt - vielen Dank Angie :-)
Die Zutat hat man ja immer im Haus.

LG
Stefan

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten