Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Ascofinetia, welches Substrat?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Ascofinetia, welches Substrat? am Oktober 14th 2015, 18:48

Ulrich

avatar
Orchideenfreund
Liebe Orchideenfreunde,
vor einiger Zeit habe ich eine Ascofinetia Twinkle bekommen mit einem Blütentrieb in Blüte und einem in Entwicklung, damals ca. 2 cm lang.
Weil sie wurzelnackt in einem Körbchen saß und wegen der Beteiligung von Ascocentrum habe ich sie, wie meine Ascocendas, in ein Glas gesetzt. Der unfertige Blütentrieb hat sich gut entwickelt und fängt gerade an zu blühen, aber jetzt habe ich gesehen, dass die Wurzeln, die auf dem Glasboden aufliegen, geschrumpft sind und sich dunkel verfärbt haben:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Anscheinend bleibt auf dem Boden eine dünne Schicht Wasser zurück, die den Wurzeln nicht bekommt.
Was wäre denn das optimale Substrat für diese Gattungshybride? An anderer Stelle wurde mir empfohlen, sie in grobe Rinde zu pflanzen. Oder geht es nur frei hängend? Ich habe gerade noch eine zweite Ascofinetia bekommen, ebenfalls wurzelnackt, und möchte es bei dieser gleich richtig machen.

Viele Grüße - Ulrich

http://www.ulrichbangert.de/orchid/index.php

2 Re: Ascofinetia, welches Substrat? am Oktober 14th 2015, 21:21

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Hallo Ulrich,

ich habe meine Ascofinetia Peach in grober Rinde im Körbchen sitzen schau mal  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Die Wurzel wachsen nach oben aus dem Substrat sowie nach unten. Getaucht wird alle 1 - 2 Tage, da das Substrat recht schnell abtrocknet.

3 Re: Ascofinetia, welches Substrat? am Oktober 15th 2015, 18:51

Ulrich

avatar
Orchideenfreund
Hallo Jutta,
die neue Ascofinetia ist auch eine Peaches. Ich habe sie gerade eingetopft, entspr. deiner Empfehlung in grobe Rinde. Wie lange hast Du deine denn schon?
Viele Grüße - Ulrich

http://www.ulrichbangert.de/orchid/index.php

4 Re: Ascofinetia, welches Substrat? am Oktober 15th 2015, 18:54

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Hallo Ulrich,

seit dem 28.07. Hier mal das neuste Bild

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Zuletzt von Jutta am Oktober 15th 2015, 19:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bild hinzugefügt)

5 Re: Ascofinetia, welches Substrat? am Oktober 15th 2015, 22:12

Ulrich

avatar
Orchideenfreund
Hallo Jutta, danke für das Bild. Die hat schon ein paar mehr Wurzeln als meine. Ganz so grobe Rindenstücke habe ich leider nicht gefunden, aber ich hoffe mal, es wird gehen.

http://www.ulrichbangert.de/orchid/index.php

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten