Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dendrobium wardianum

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 2]

26Dendrobium wardianum - Seite 2 Empty Re: Dendrobium wardianum am 18.03.20 11:17

Muralis

Muralis
Orchideenfreund
Bei mir sind jetzt gerade die ersten Dendros am Aufblühen. Darunter auch ein paar Erstblüher bei mir wie etwa das wardianum. wardianum muss man einfach haben, die Blüten sind groß, vierfärbig und halten für ein Monsun-Dendro extrem lange. Erstaunlich, dass ich mir erst letztes Jahr eine JP1-Pflanze von Elsner zulegte, die aber schon mit einer (leicht deformierten) Blüte geliefert wurde.
Der erste bei mir produzierte Trieb liefert einmal 8 Blüten und ich denke, dass sicher noch eine Steigerung in den nächsten Jahren möglich sein wird. Bis zu der Blütenpracht von Rolf ist es aber noch ein weiter Weg.

Mehrere Triebe kann man bei diesen Arten von Dendros nur durch exzellente Kultur mit reichlich Nährstoffzufuhr erzielen. Mir ist es letztes Jahr bei D. devonianum gelungen. Während der sommerliche NT ungeahnte Ausmaße erreichte, hat er dann schon im Spätherbst aus beiden Augen die nächste Generation an Neutrieben geschoben, sodass ich befürchtete, es wird mit der Blüte nix. Nun kommen aber doch die Blütenansätze, während die beiden NT schon brav weiterwachsen - perfekt. Nächstes Jahr werde ich bei der devonianum schon 2 Blütenähren haben. Ähnliches sollte man auch bei der wardianum anstreben.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

VG Wolfgang



Zuletzt von Muralis am 18.03.20 15:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

27Dendrobium wardianum - Seite 2 Empty Re: Dendrobium wardianum am 18.03.20 12:24

Tosca68

Tosca68
Orchideenfreund
ja1 ja1

28Dendrobium wardianum - Seite 2 Empty Re: Dendrobium wardianum am 18.03.20 15:11

Eli1

Eli1
Admin
Sehr schön !!!


_________________
Liebe Grüße
Eli
http://www.orchideenhobby.at

29Dendrobium wardianum - Seite 2 Empty Re: Dendrobium wardianum am 18.03.20 17:33

BrigitteB

BrigitteB
Orchideenfreund
ja1 ja1

30Dendrobium wardianum - Seite 2 Empty Re: Dendrobium wardianum am 19.03.20 9:52

Christian N

Christian N
Moderator
Hallo Wolfgang,

mein D.wardianum hat mich mehrere Jahre mit schönen Blüten erfreut, allerdings jeweils nur an einem neuen Trieb.
Da die Neutriebe bei Dendrobien recht empfindlich sind, hat es die Pflanze schließlich erwischt und auch der Versuch, aus den schlafenden Blütenknospen der alten Bulben Kindel heraus zu kitzeln , schlug fehl.
Nun habe ich eine neue Pflanze und die hat auch nur einen NT.
Ich werde Deinen Hinweis befolgen und sie besser füttern.

Bei meinem D. devonianum deckt sich alles mit dem, was Du von Deiner Pflanze berichtest. Der Austrieb über Winter scheint in unseren Breiten artbedingt zu sein. Vielleicht liegt es daran, daß diese Orchidee aus größerer Höhenlage kommt und im Winter bessere Wachstumsbedingungen hat.
Ich hatte das Glück, daß meine ursprüngliche Pflanze zwei Kindel gemacht hat und somit mehr Reserven vorhanden sind.


Gruß
Christian

31Dendrobium wardianum - Seite 2 Empty Re: Dendrobium wardianum am 19.03.20 11:58

Leni

Leni
Orchideenfreund
Sehr schönes Dendro Smile ja1 ja1 ja1


LG



Leni

32Dendrobium wardianum - Seite 2 Empty Re: Dendrobium wardianum am 20.03.20 9:54

Muralis

Muralis
Orchideenfreund
Danke, morgen kann ich dann einmal ein Foto mit allen offenen Blüten machen.

Was man beim devonianum noch ergänzen sollte: Unbedingt getopft kultivieren, so wie ich das schon geschildert habe. Mit groben Gesteinsbrocken und nur wenig feine Rinde in den Zwischenräumen, damit die Wurzeln genügend Luft haben, trotzdem mehr Wasser und Nährstoffe aufnehmen können.
Ich habe das Gefühl, die Pflanze wächst heuer mit ihren 2 Trieben noch besser, weil zum Saisonstart schon ein ordentliches Wurzelsystem vom Vorjahr da ist, während sie dieses letztes Jahr erst bilden musste. Vielleicht kann ich dann ja sogar auf 4 Triebe neuerlich verdoppeln.
Die Anzahl der Triebe könnte exponentiell ansteigen wie die Ausbreitung des Coronavirus Shocked

Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 2]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten