Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Orchis olbiensis ?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Orchis olbiensis ? am 22.11.14 10:20

ceratit

avatar
Orchideenfreund
Hallo liebe Orchisfreunde,

hier zeige ich euch wieder mal
ne Orchidee aus .... Portugaaal Wink

Diese Orchis wächst auf extrem trockenen Kalkmagerrasen in Gesellschaft mit Ophrys fusca und gelegentlich Ophrys speculum. Ich hatte zunächst an Orchis laxiflora gedacht, bin aber wegen der Standortmerkmale auf Ochis olbiensis, das Hyèresknabenkraut, gestoßen.
Könnte das hinkommen? Blütezeit März.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Herzliche Grüße
Christoph
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Herzliche Grüße
Christoph

2 Re: Orchis olbiensis ? am 22.11.14 11:16

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Nach meinen Recherchen dürfte Orchis olbiensis passen und anderes ausscheiden. Die Arten aus dem mascula-Kreis sind aber oft nicht einfach zu bestimmen. nachdenken


_________________
herzliche Grüße
Matthias

3 Re: Orchis olbiensis ? am 23.11.14 16:29

ceratit

avatar
Orchideenfreund
Danke, Mattias, für deine Bestätigung. Diese Orchis ist auf den grau-grünen Magerrasen ein hervorstechender Farbtupfer, was sicher auch den abgepflückten Blütenstand auf den Bildern oben erklärt Evil or Very Mad

Hier ein paar Orchideenwiesen mit Orchis olbiensis - Tupfern.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

4 Re: Orchis olbiensis ? am 23.11.14 21:31

Uhu

avatar
Orchideenfreund
Christoph, Anacamptis laxis flora hat wie der Name schon sagt einen wesentlich lockerblütigeren Blütenstand. Leider hab ich keine eigenen Bilder davon. Außerdem steht die Pflanze in eher frischen bis feuchten Wiesen.

5 Re: Orchis olbiensis ? am 24.11.14 9:40

ceratit

avatar
Orchideenfreund
Danke, Jürgen. Ich bin eigentlich wegen der z.T. extremen Standortbedingungen (trockener Magerrasen, im Sommer staubtrockener Karstboden auf anstehendem Jurakalk) auf O. olbiensis gekommen, wobei sie eigentlich als eher rosa als lilarot beschrieben wird. Grundsätzlich käme auch ganz einfach O. mascula in Frage. Die FRAGE ist dabei, in wie weit O. mascula mit diesen Bedingungen klarkommt. Ich kenne sie nur von wechselfeuchten kalkwiesen, die auch im Sommer nicht zum Trockenrasen werden. Nochmals also die Frage: Kommt O. mascula auf echten Trockenrasen vor?

Herzliche Grüße

Christoph

6 Re: Orchis olbiensis ? am 25.11.14 0:00

manne

avatar
Orchideenfreund
orchis olbiensis habe ich vor jahren in ostfrankreich bei metz gefunden.
eventuell wächst sie bis ins saarland.

7 Re: Orchis olbiensis ? am 25.11.14 8:03

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
O. mascula fand ich bisher auf feuchten Wiesen oder an Wald- bzw. Straßenrändern. Angetroffen habe ich die Art auch auf Halbtrockenrasen, wo sie z. B. auf O. morio, O. purpurea oder O. militaris trifft. Sie soll aber trockene Böden tolerieren. Nichts genaues weiß man nicht. nachdenken


_________________
herzliche Grüße
Matthias

8 Re: Orchis olbiensis ? am 25.11.14 13:43

ceratit

avatar
Orchideenfreund
Ok. Dann nenne ich sie mal Orchis aus der mascula-Gruppe mit dringendem Verdacht auf O. olbiensis. Wink
Manne, du hast die Art schon gefunden. Erkennst du sie auf den Bildern wieder?


Grüße,

Christoph

9 Re: Orchis olbiensis ? am 25.11.14 15:57

manne

avatar
Orchideenfreund
das ist schon die o. olbiensis. diese art ist die atlantische form der o. mascula.
die art macht auch vollständige winterblätter.
ist ansonst quasi das gegenstück der o. siginifera in osteuropa und den alpen.

10 Re: Orchis olbiensis ? am 25.11.14 17:37

ceratit

avatar
Orchideenfreund
Vielen Dank für die Infos.

Gruß

Christoph

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten