Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dendrobium aphyllum

+18
Blackrudy
Parnassius
Biene
Gatto33
Wurzel
Leni
Eli1
jolly
Muralis
Ed
Uhu
Christian N
maxima
Peregrinus
Pooferatze
KarMa
Klaus1
Franz
22 verfasser

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 3 von 4]

51Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 16.02.21 20:37

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund
Biene,deins macht halt mehr Knubbel,ergo mehr Blüten und lässt sich Zeit.
Das ist bei mir aber auch eine besonders vorwitzige Blüte.
Was mich so freut,der Platz(nordwestseitige Balkontür,sehr hell) scheint ihr absolut zu gefallen.
Wurde bei mir sehr trocken gehalten und streng temperiert.
Die Temperaturen bei gekipptem Fenster(keine Orchideen in der Nähe) betrugen nachts schonmal 12 Grad oder weniger.

52Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 11.03.21 10:29

Ed

Ed
Orchideenfreund
Dendrobium aphyllum zeigt die ersten Blüten in diesem Jahr.

Man könnte sie als Mini-Ausführung bezeichnen, sie sind aber dennoch hübsch anzusehen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

53Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 11.03.21 14:05

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund
Hallo Ed,

wunderschöne Blüten,da wächst meine Vorfreude.
Mein aphyllum bastelt ja auch gerade.
Seh ich das richtig,sind an deinem noch Blätter?

Meins hat alle Blätter im Herbst verloren.

Grüssle Andrea

54Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 11.03.21 15:40

Ed

Ed
Orchideenfreund
Hallo Andrea,
ja, dieses Dendro hat noch viele Blätter, ich habe aber auch welche, also Den. aphyllum, die total ohne Blätter sind.
Es ist schwer zu sagen was die Ursache sein könnte. Alle haben die gleichen Bedingungen bei mir, vielleicht spielt der Herkunftsort eine Rolle.

55Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 11.03.21 15:49

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund
vielleicht der Herkunftsort ja,da kenn ich mich nicht aus.
Aber solang es der Pflanze gut geht ists ja wurscht ob Blätter oder keine.

Ich hab mir vorgestern Dendrobium intricatum,sulcatum und lindleyi bestellt,vorhin kamen sie bei mir an.
Bin mal gespannt obs da schon Blüten gibt heuer.

Grüssle Andrea

56Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 12.03.21 3:21

Ed

Ed
Orchideenfreund
Hallo Andrea,
gerade bei den Dendros mit den langen Bulben sehe ich große Unterschiede bei der Größe des Habitus. Eine Pflanze die im Süden von Thailand oder Malaysia gezüchtet wurde kann eben anders aussehen wie eine Pflanze aus bergigen Regionen von Myanmar oder Laos. Die Blüten bei aphyllum dagegen sind nahezu gleich.
Ob diese Dendros in Europa gezüchtet werden ist mir nicht bekannt, sollte es der Fall sein könnte der Habitus wieder anders aussehen und auch das Kulturverhalten könnte sich etwas verändert haben.
In den nächsten Tagen mache ich ein paar Fotos von meinen aphyllen auf denen der Habitus besser zu sehen ist.

Viel Erfolg mit deinen Neuen. Mit Den. lindleyi habe ich ein wenig Erfahrung, intricatum kenne ich dagegen gar nicht.

57Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 12.03.21 7:45

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund
ich hab nicht viel zur Kultur vom intricatum gefunden,schaue mer mal wie sichs macht.
Mein lindleyi ist ein dicker Klumpen,kleiner Blätter mit kleinen Pseudobulben aufgebunden.
Nur beim sulcatum seh ich Knubbel,welche vielleicht mal Blüten werden könnten.
Das fängt ja bei uns erst an.
Bin gespannt auf deine Habitusfotos.

Grüssle Andrea

58Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 13.03.21 5:18

Ed

Ed
Orchideenfreund
Nun Bilder von den unterschiedlichen Den. aphyllum.


links das Dendro mit den Blättern und den vielen Blüten, bei den anderen beiden muss ich sehen wie sie sich entwickeln. Die Bulben sind hier bis zu 50cm lang und haben einen Durchmesser bis rund 4mm.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


hier die wesentlich stärkere Ausführung, wenig (3) Blüten und Blätter. Länge der Bulben bis 100cm und der Durchmesser geht bis 8mm.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

hier ist rechts das Dendro mit den Blüten zu sehen-kleiner Habitus, Mitte und links die kräftige Variante.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

59Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Kleine Aphyllum 22.03.21 13:28

Parnassius

Parnassius
Orchideenfreund
Hallo zusammen,

ich habe mir letztes Jahr auch ein Dendrobium aphyllum gekauft. Da ich immer alles umtopfe, was kommt, habe ich die natürlich auch umgetopft. Dabei habe ich zwei Kindl weggemacht und extra getopft. Die Kleine stand dann kurze Zeit im Schlafzimmer und seit zwei Monaten hängt sie jetzt in der Küche. Bei ihr habe ich weder das Gießen aufgehört noch sie sonstwie gequält  Laughing  Sie hat auch kaum Blätter verloren.
Ganz überrascht habe ich festgestellt, dass sie wohl blühen mag. Die Knubbel sehen jedenfalls danach aus.
Oder kann das etwas anderes sein?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die Große macht noch keine Anstalten, allerdings hat sie inzwischen fast alle Blätter verloren.

Schöne Grüße, Andrea.

60Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 22.03.21 13:43

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund
das könnte schon ne Blüte werden parnassius,meine sehen auch so aus,allerdings total entlaubt.
Hab sie allerdings temperiert gehalten und nahezu trocken den ganzen Winter.Jetzt fängt sie langsam an zu blühen.

Grüssle Andrea

von wo aus Bayern bist Du denn?Ich bin im Isarwinkel.Südlich München.

61Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 22.03.21 13:45

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund
schöne Pflanzen hast Du da Ed,wachsen halt auch unter optimalen Bedingungen.

Grüssle Andrea

62Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 22.03.21 15:49

Parnassius

Parnassius
Orchideenfreund
Gatto33 schrieb:das könnte schon ne Blüte werden parnassius,meine sehen auch so aus,allerdings total entlaubt.
Hab sie allerdings temperiert gehalten und nahezu trocken den ganzen Winter.Jetzt fängt sie langsam an zu blühen.

Grüssle Andrea

von wo aus Bayern bist Du denn?Ich bin im Isarwinkel.Südlich München.

Die Donau entlang nach Westen bis zur Günz.
Das Legoland liegt fast in Sichtweite.

Meine Große stand auch temperiert und ziemlich trocken. Die hat nur noch ganz wenige Blätter. Die Kleine habe ich immer gegossen. Sie hängt seitlich versetzt zur Heizung. Scheinbar gefällt es ihr dort.

Schöne Grüße, auch eine Andrea.

63Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 22.03.21 17:43

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund
na,das ist ja ne ganz andere Ecke in Bayern Andrea.Wenns ihr da gefällt,dann passts ja.Tust Du deine ab frostfrei (Mitte/Ende Mai)auch nach draussen?.

64Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 22.03.21 17:45

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund
Ed,wie kriegst Du solche starken und langen Bulben hin?Wie düngst Du?Und wie oft?Ich hab ja meine erst seit letztem Herbst,natürlich auch aufgebunden.Sind aber ziemlich dünne Spargel.

Grüssle Andrea

65Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 22.03.21 18:38

Parnassius

Parnassius
Orchideenfreund
Gatto33 schrieb:na,das ist ja ne ganz andere Ecke in Bayern Andrea.Wenns ihr da gefällt,dann passts ja.Tust Du deine ab frostfrei (Mitte/Ende Mai)auch nach draussen?.

Natürlich, ich habe viel Platz auf der Nordseite oder unter den Bäumen. Meine Cymbidien ziehen meistens deutlich früher nach draussen - zur Not schleppe ich sie dann wieder rein.

66Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 23.03.21 6:29

Ed

Ed
Orchideenfreund
Gatto33 schrieb:schöne Pflanzen hast Du da Ed,wachsen halt auch unter optimalen Bedingungen.

Grüssle Andrea

Na ja, meine Bedingungen sind hier nicht so gut, eher was für Kakteen - in diesem recht großen Gebiet (Nordosten von Thailand) ist es trocken und meist sehr warm.
Bei den Dendros ist es so dass die Wurzeln mit der Zeit eintrocknen weil eben die Luftfeuchte fehlt. Die Pflanzen wachsen dann eben rückwärts im Laufe von zwei, drei Jahren.
Auf den Bildern sind die mit Kokosstücken befüllten Beutel zu sehen, in denen die Dendros stehen. Damit versuche ich den Wurzelbereich vor zu schnellem Austrocknen zu bewahren. Der Erfolg, was Blüten betrifft könnte besser sein, mal sehen wie es sich weiter entwickelt.
Mein bevorzugten Orchideen sind die Cymbidien und auch Cattleya-Hybriden, da bei beiden Gattungen die Wurzeln im Topf sind, sie auch mit dem Klima ganz gut zurechtkommen macht die Kultur auch mehr Freude.
(Im Fachbereich der Cymbidien gibt es eine Menge Bilder und Infos).

Die großen aphylen habe ich vor etwas mehr als einem Jahr von einer Ausstellung mitgebracht, es war der letzte Tag der Ausstellung und es wurde einiges zu einem Sonderpreis verkauft. Ob jetzt der Unterschied in der Größe dem Züchter zuzuschreiben ist oder die Herkunftsregion der Pflanzen eine Rolle spielt kann ich nicht sagen. Es gibt aber auch andere Dendros bei denen der Habitus sehr variiert und nicht immer gleich aussehen muss.


67Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 24.03.21 15:17

Blackrudy

Blackrudy
Orchideenfreund
Ich möchte Euch meine 2 unterschiedlichen Dendrobium aphyllum auch einmal zeigen.
Meine Dendrobien im Topf werden eigentlich nur gesprüht und nur die aufgebundenen werden getaucht.
Trotz Nebelanlage trocknen die mit Sphagnum aufgebunden Arten relativ schnell aus.
Gekauft habe ich die Dendr. aphyllum bei unterschiedlichen Händlern in Deutschland und weiß daher auch nicht, wo sie herkommen.
Beide Pflanzen hängen fast nebeneinander. Da gehe ich schon davon aus, das Licht, Temperatur und Feuchtigkeitsgaben annährend gleich ausfallen. Im Winter werden beide Pflanzen ein mal in der Woche gesprüht. Also nicht komplett trocken gehalten.
Die Pflanze im Topf hat 90cm lange Bulben, fast alle Blätter im Blütenbereich verloren und blüht schon. Die aufgebundene Variante hat dichter stehende und längere Blätter, aber nur 60cm lange Bulben.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Diese Pflanze hat über den Winter kaum ein Blatt verloren, aber momentan noch Knospen.
Inzwischen sind auch die 3 Neutriebe schon 2cm lang. Bei der anderen Pflanze sind noch keine Neutriebe zu sehen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

68Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 24.03.21 16:32

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund
blackrudy,ganz tolle Pflanzen hast Du da,meine ist auch aufgebunden und bastelt an Neutrieben und Blüten.Ab wann düngst Du deine aufgebundenen?
Meine anderen aufgebundenen Dendrobien machen Neutriebe aber noch keine Blüten,deswegen frage ich hier,soll ich jetzt schon das düngen anfangen?Ich meine,es wächst ja immerhin schon.

Grüssle Andrea

69Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 25.03.21 4:09

Ed

Ed
Orchideenfreund
Hallo Blackrudy,
schöner und informativer Beitrag. Solche Blütenstände sind natürlich wünschenswert, aber da muss schon einiges an Bedingungen passen um dies zu erreichen.
Toll ja1 ja1 ja1

Deine Aussage zu den verschiedenen Bulbenausführungen habe ich gerne gelesen, denn wenn man in Foren so etwas schreibt hat man schnell Menschen auf dem Plan die es nicht glauben und den Beitrag in Frage stellen. Dabei gibt es bei den Dendros mehrere bei denen der Habitus sehr unterschiedlich sein kann, Den chrysotoxum wäre ein gutes Beispiel.


70Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 25.03.21 4:49

Ed

Ed
Orchideenfreund
Andrea, du hast nach Düngen gefragt, also ich schiebe es gerne vor mir her und wenn, dann benutze unterschiedliche Dünger, was gerade greifbar ist. Ich habe auch keinen festen Zeitplan.

Bei Neutrieben und Knospen sollte man mit Wasser und Dünger eher vorsichtig sein. Erst wenn eine gewisse Größe erreicht und die Triebe vital aussehen beginne ich mit kleinen Mengen Wasser. Dünger kommt erst später zum Einsatz.

Auf diesem Bild sieht man Neutriebe, die ich unterstütze.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Zwei Bilder auf denen kleine Triebe zu sehen sind die noch von der Mutterpflanze versorgt werden. Zuviel Feuchte kann gelbe Blätter oder ein Faulen des Triebes zur Folge haben.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Bei Den aphyllum habe ich auch die Erfahrung gemacht dass sie keine strenge Ruhephase braucht. Sind noch Blätter vorhanden sollte ein wenig Feuchte durchaus sinnvoll sein.
Mit dem normalen wässern fange ich, wie bereits erwähnt, nach der Blüte, wenn die Triebe sich entwickelt haben an.

71Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 25.03.21 7:27

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund
Danke Ed,für deine Infos.

so weit,sind meine Neutriebe noch nicht.Dann bin ich vorsichtig und lass das mit dem Düngen noch.

Grüssle Andrea

72Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 25.03.21 22:12

Blackrudy

Blackrudy
Orchideenfreund
Ich dünge in der Zeit von Oktober bis März gar nicht.
Sprühen und nebeln erfolgt nur mit gesammelten Regenwassen.
Ab März dünge ich wieder mit 400μS. Die Dendrobien dünge ich, wenn die Blüten als solche zu erkennen sind.
Bei menen Dendrobien aphyllum habe ich bisher immer zuerst das Erscheinen der Blütentriebe und danach die Bildung der Neutriebe beobachtet. Das gilt auch für das Dendr. loddigesii.
Da im Forum immer wieder über die vollkommen trockene Periode im Winter bei Dendrobien gesprochen wird, möchte ich hierzu auch noch etwas beitragen.
Ich nebel auch im Winter regelmäßig, aber nicht so häufig. Da ich auch wärmeliebende Arten in einem Raum pflege sinken die Nachttemperaturen im Winter nicht unter 16°C. Die Luftfeuchtigkeit liegt dabei zeitweise bei 90%.
Auch ohne die angesprochene Quälerei blühen bei mit zusätzlich  Dendr. kingianum, 3 Pflanzen citrosmum, 3 Pflanzen loddigesii, polysema, striolatum, trantuanii und 2 Pflanzen thyrosflurum. Dendr. chrysotoxum und parishii basteln noch an den Blüten.
Wir schaffen es nur begrenzt ähnliche Kulturbedingungen wie am Heimatstandort zu schaffen. Aus meiner Erfahrung ist der deutliche Unterschied zwischen Wachstums- und Ruhephase zu realisieren. Manchmal dauert dieser Anpassungsprozess 3 bis 4 Jahre. Ich habe auch Pflanzen seit mehr als 10 Jahren, die ich noch nicht zur Blüte gebracht habe. Aber ich verändere in jedem Jahr Maßnahmen bei der Pflege und beobachte die Reaktion. Nicht immer ist die Entwicklung dabei positiv. Aber das macht unser
Hobby aus, irgendwann Blüherfolg zu haben.

73Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 26.03.21 8:53

Christian N

Christian N
Moderator
Interessante Ausführungen!


Gruß
Christian

74Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 26.03.21 9:34

Wurzel

Wurzel
Orchideenfreund
Da stimme ich Christian zu. Und dein aphyllum ist sehr schön ja1

75Dendrobium aphyllum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium aphyllum 26.04.21 7:20

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund
mein aphyllum hat eine Blüte gemacht,das war schon im März,der Rest der Blütenansätze werden wohl Kindel,was hab ich falsch gemacht?Hab ich zuviel getaucht?Jetzt wachsen die Neutriebe.

Momentane Temperaturen tags ca.20 Grad und nachts 15 Grad,normale Raum Luftfeuchte,hängt hell
nordwestseitig an einer doppelten Balkontür.
Mein anosmum nebendran bastelt gerade an Blüten.Wenns für das anosmum taugt,sollte es doch für die anderen auch taugen.
Ich hab nur temperiert zu haltende Dendrobien.Das hat ja noch Knospenansätze bzw.Verdickungen an den Stengeln,was soll ich machen das da noch Blüten draus werden?

Grüssle von der ratlosen Andrea

Danke schonmal für euren Rat.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben  Nachricht [Seite 3 von 4]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten