Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Aganisia cyanea, syn. Acacallis cyanea

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Aganisia cyanea (Lindl.) Rchb.f. 1876

Aganisia cyanea gehört in die Subtribus Zygopetalinae. Es gibt einige Hybriden mit anderen Arten dieser Subtribus (u.a. mit Zygopetalum).

Aganisia cyanea wurde 1853 von Lindley als Acacallis cyanea beschrieben. Reichenbach f. kombinierte sie 1876 in Aganisia cyanea um. Es ist bis heute nicht eindeutig geklärt, ob Acacallis oder Aganisia der gültige Gattungsname ist. KEW als „Oberinstanz“ akzeptiert Aganisia cyanea als gültigen Namen. Zwei weitere ehemals eigenständige „Arten“, Acacallis fimbriata und Acacallis hoehnei, wurden als Synonyme zu A. cyanea in die Gattung Aganisia überführt, welche somit nur aus dieser einen Art besteht (monotypische Gattung).

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Aganisia cyanea, Blüte

A. cyanea ist im feuchtwarmen Amazonasgebiet des nördlichen Südamerika (Kolumbien, Venezuela, Brasilien) in oft überschwemmten Wäldern beheimatet. Die Pflanzen wachsen überwiegend auf Bäumen, von deren Kronen sie beschattet werden. Hieraus resultieren feuchte Kulturbedingen im warmen, schattierten Bereich.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Aganisia cyanea, Blüte

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Aganisia cyanea, Habitus

Diese Art war Jahrzehnte lang sehr schwierig zu erhalten und dementsprechend teuer. Durch Nachzuchten ist sie derzeit leichter und zu moderaten Preisen zu erhalten. Bei meinem letzten Besuch in der Gärtnerei Holm erwarb ich eine knospige Pflanze, welche ich in eine Kunststoff-Hängeampel in reines, stets feuchtes (nicht nasses!) Sphagnum auf Blähton-Drainage setzte (ermutigt durch meinen Kulturerfolg eines verwandten Zygosepalum labiosum im gleichen Substrat). In den letzten Tagen haben sich die beiden Knospen geöffnet. Die bis jetzt duftlosen Blüten haben einen Durchmesser von ca. sechs Zentimetern. Ich bin gespannt, wie lange sie sich halten werden.


Freundliche Grüße
Rolf

Klaus1

Klaus1
Orchideenfreund
Sehr schön Rolf  ja1 ja1 ja1 
und selten zu sehen !







Gruß Klaus

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Schöner Kulturerfolg, Rolf.  ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

weil die Blüten so wunderschön sind, die Blütenfarbe blau bei Orchideen nicht alltäglich ist, und man diese Art so selten in Blüte sieht, nachstehend nochmal zwei Fotos von Aganisia cyanea, welche zur Zeit in Blüte ist:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

A. cyanea hat keine feste Blütezeit. Die Blüten können das ganze Jahr über erscheinen. Heimat sind niedrige Höhenlagen in sehr feuchten, warmen Wäldern im Amazonasbereich Südamerikas (Kolumbien, Venezuela, Brasilien, Peru). Wichtig ist deshalb eine leicht schattierte, warme und sehr luftfeuchte Kultur. Auch der Wurzelbereich ist ganzjährig ständig feucht (nicht nass!) zu halten. Eine Ruhezeit gibt es nicht, und es sollte auch das ganze Jahr hindurch gedüngt werden. Für die Fensterbank ist diese Orchidee absolut nicht geeignet. Ihre Kultur erfordert Erfahrung und damit verbundenes Fingerspitzengefühl. Sie gehört nicht in Anfängerhände.

Freundliche Grüße
Rolf

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Rolf,

eine der wenigen Orchideen die eine blaue Färbung von Natur aus zeigt. Schön ins Bild gesetzt.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Wahre Freunde kann man nicht kaufen, denn sie kommen von selber und sind unbezahlbar.
http://www.bordercollie.ranch.de

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Rolf
Ganz tolle Blüten. Ist das die gleiche Pflanze wie letztes Jahr? Die jetzigen Blüten sehen gänzlich anders aus, einfach super, dieses Blau.

LG


Leni

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Leni,

nein - es ist eine zweite Pflanze. Die vom letzten Frühjahr hat im letzten Winter sehr stark gelitten (war ihr bei den Holms wohl zu kalt) und kommt nur sehr zögerlich wieder "auf die Beine".

Freundliche Grüße
Rolf

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Rolf
Dann drücke ich dir die Daumen, dass sie bald wieder in Fahrt kommt. Diese 2. Pflanze ist wirklich fantastisch. ja1

LG

Leni

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Wirklich seehr beeindruckend, Rolf!


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten