Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Belüftung in der Orchideenvitrine

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Gast


Gast
Hallo und Guten Abend,

für unsere Vitrine möchten wir gern PC Lüfter verwenden. Was für einen Trafo empfehlt Ihr uns?

Vielen Dank im Vorraus.

Viele Grüße
Anja

Jour

avatar
Orchideenfreund
Soll es stufenlos regelbar sein?

Ein universelles Schaltnetzteil zB. 3V--12V kann manuell in ein paar Stufen umgeschalten werden und kostet nur ein paar Euro:
- je nach Lüfter läuft dieser eventuell erst ab 5 oder 7 V los, was natürlich den Stellbereich etwas einschränkt,
- je nach Lüfterleistung braucht man eventuell für jeden Lüfter eines.

Für eine automatische Lösung kombinieren mit einer digitalen Zeitschaltuhr.


Jochen

Eli1

avatar
Admin
Hallo
In meiner Vitrine hatte ich 2 PC Ventis mit Voltcraft 6-24 V.
Hab das Teil sogar noch + 3 Ventis. (man weiß ja nie)

http://www.orchideen-wien.at

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Hallo,

ich benutze auch Universalnetzgeräte um durch die Voltzahl die Lüfterleistung zu regulieren (von sanfte Brise bis Sturm  Smile ) jeweils 2 für die kleineren wie Terra und Nanoviv und 4 für die große Vitrine. Für Zusatzlüfter benutze ich auch schon mal alte Handyladegeräte, das macht es noch billiger, da muss man natürlich auch darauf achten, dass die Leistung zu den Lüftern passt. Die lassen sich dann natürlich nicht mehr regulieren.

Wenn ihr mehrere Lüfter an ein Netzteil hängen wollt, dann lohnt es sich einen Verteiler zu bauen, kostet alles kein Geld, man brauch nur einen Lötkolben. In dem Fall muss man natürlich auch darauf achten, dass Widerstand und Leistung stimmen. Das war diese Sache mit Watt, Volt, Ampere usw... begriffen habe ich das bis heute nur, wenn ich länger drüber nachdenke, aber meine Lüfter laufen trotzdem alle. Cool


_________________
Viele Grüße

Eva

Knöchelkopp

avatar
Orchideenfreund
Moin,

im Terrarienzubehör gibt es fertig verdrahtete Lüfter mit Trafo. Ein Set mit zwei Ventilatoren kostet rund 20 €.

Beste Grüße,
Stefan

berndinum

avatar
Orchideenfreund
Hey ,falls es noch interesiert.Ich benutze an,in meiner Vitrine einen Trafo mit einer Leistung von 18W.Das heisst sek.belastbar mit max.1000mA.stufig einstellbar sek.von 3V 4,5V 6V 7,5V 9V u.12V wobei man sagen muß,daß die vier 12V Lüfter erst bei einer Spannung von min. 4,5V anspringen.Zwei Lüfter sind innen für Umluft zuständig und zwei fördern Außenluft ins Innere der Vitrine.Jeder Lüfter hat eine Leistungsaufnahme von 100mA in Summe also 400mA,bleibt also reichlich Platz nach oben.Sicherheitshalber solltest Du trotzdem die Primärseite,sowie die Sekudärseite des Trafos mit einer entsprechenden Feinsicherung absichern.Das ganze System wird außerdem von einer Zeitschaltuhr gesteuert.Stehe für weitere Fragen gern zur Verfügung.
l.G. Jürgen

http://www.norge-reisen.de

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten