Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Cattleya quadricolor ???

+3
Gitti
Leni
Klaus1
7 posters

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Cattleya quadricolor ??? Empty Cattleya quadricolor ??? 26.01.14 15:54

Klaus1

Klaus1
Orchideenfreund
Liebe Orchideenfreunde,

ich habe diese Pflanze vor 4 Jahren von einer bekannten
deutschen Orchideengärtnerei welche die Echtheit garantiert,
als kleines (teueres) Teilstück erworben.

Es soll ein Teilstück einer Cattleya quadricolor ( C.trianae f. quadricolor )
einer sehr schönen selektierten ehemaligen Naturpflanze sein.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich bin mir aber nicht sicher, was meint ihr ???



Viele Grüße Klaus

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Klaus
Spontan sehe ich das genauso wie du. Für mich ist es keine quadricolor, trianae trifft es schon eher.

LG

Leni

Gitti

Gitti
Orchideenfreund
Hallo Klaus,

ich stimme Leni zu.

viele Grüße
Gitti

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Ich würde auch sagen C. trianae.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Menschen finden Ehrlichkeit so lange gut, bis Du etwas sagst was ihnen nicht passt.
http://www.bordercollie.ranch.de

emmily

emmily
Orchideenfreund
Auch da würde ich mich anschliessen!!
Habe das Foto gesehen ohne zu lesen und mein spontaner Eindruck war,,,
es ist Cat. trianae ,,,und dazu noch eine sehr schöne!

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Klaus, Hallo Orchideenfreunde!

Erstmal, Klaus, ist es eine ganz tolle Farbform! Ich habe selten eine so schöne "tipo" gesehen.

Meine Meinung ist - glaube ich - bekannt: Für mich ist C. quadricolor lediglich eine lokale Rasse von C. trianaei aus dem Cauca-Gebiet von Kolumbien. Das einzige Unterscheidungsmerkmal
ist die Blüte, die sich nicht ganz öffnet. Und das scheint an den dortigen Standortverhältnissen zu liegen - vermute ich! Ich habe mir sehr aufmerksam die C. quadricolor-Fotos von Gitti hier im Forum angesehen. Auffallend an diesen Fotos ist, dass die Blüten weit offen sind - genau wie die von ganz normalen C. trianaeis! Keine Spur von der typischen C. quadricolor-Haltung! Nun muss man dabei berücksichtigen bzw. wissen, dass da verschiedene Klone der "quadricolor" miteinander gekreuzt wurden (falls die Brasilianer, von den sie ja wohl stammen, da nix durcheinander gebracht, d.h. nix verwechselt haben!), welche möglicherweise jeweils ja auch schon eine F2- (oder mehr) Generation sind! Offenbar (immer vorausgesetzt, dass da nix verwechselt wurde!) verliert sich die typische "quadricolor"-Haltung, je mehr sie untereinander gekreuzt - oder, was vielleicht noch entscheidender ist, je länger ihnen ihr natürliches Standortklima "vorenthalten" wird!  Der für mich einzige und logische Schluss: Die "quadricolors" haben ganz normales trianaei-"Blut"!

Freundliche Grüße
Rolf

Klaus1

Klaus1
Orchideenfreund
Danke Euch
für die Hilfe bei der Bestimmung.

Meine Vermutung hat sich bestätigt,
werde das Schildchen gleich umschreiben.




Viele Grüße Klaus

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Rolf,

schön das Du deine Meinung hier einmal wieder einbringst. Es war hier speziell die Frage , ob es eine C. quadricolor oder C. trianae sei. Du hast hier sofort in deiner belehrenden Art wieder versucht, Deine eigene These in den Raum zu setzen. Klar, eine Art C. quadricolor gehört zum Formenkreis der C. labiata Gruppe. Kein Vertun. Der eine Botaniker in der deutschsprachiger Publikation setzt sie als Spielart zur C. labiata, der andere zur C. trianae. Klar ist, das die Blüte eine besondere Färbung gegenüber den 2 vorgenannten aufweist und der Habitus der Pflanze sich durch schlanken Wuchs und nicht so harte Blätter von den vorgenannten 2 Arten abhebt. Sie wird in neueren Publikationen durch die Orchideenspezialisten Oliveira (Boletim CAOB 4.5, Jahr 1992) und von Ortiz in (Orquideologia 19/2 Jahr 1994) als eigenständige Art behandelt. Ich habe es schon mehrfach geschrieben, so lange uns keine grundlegend neuen Erkenntnisse vorliegen, müssen wir von über die Zeit stabilisierten eigenständigen Arten reden.

Ich wehre mich grundsätzlich aus Bildern und einigen gesehenen Objekten solche Schlüsse zu ziehen.


Nachtrag: Die angeführten 2 Publikationen wurden von 2 Brasilianern erstellt, die in Brasilien hoch angesehene Experten sind.



Zuletzt von Franz am 27.01.14 6:06 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Nachtrag)


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Menschen finden Ehrlichkeit so lange gut, bis Du etwas sagst was ihnen nicht passt.
http://www.bordercollie.ranch.de

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Franz,

ich weiß nicht, warum Du so ärgerlich bist, und warum Du den Sinn meiner Vermutung ("These") nicht begreifst! Sie IST meine Antwort auf die Frage trianaei oder quadricolor! Hatten wir uns nicht darauf verständigt, dass hier jeder seine Meinung schreiben darf, ohne deshalb angegriffen zu werden?

Freundliche Grüße
Rolf

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Rolf,

die Liebhaber die Cattleya-Naturformen pflegen, sollen und können sich selber ein Bild machen. Ich kann mit Deinen Beiträgen leben, aber für einige User kommen deine Aussagen wie von einem Lehrmeister zementiert rüber. Das jedenfalls ist bei einigen PMs an mich so angekommen. So lange Du eindeutig im Beitrag sagst, das ist meine Meinung, können bestimmt auch Andere damit klar kommen.
Wenn man in Beiträgen den Eindruck hat, da ist jemand anderer Meinung, lässt aber auch andere Meinungen zu, ist es m.E. vollkommen in Ordnung.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Menschen finden Ehrlichkeit so lange gut, bis Du etwas sagst was ihnen nicht passt.
http://www.bordercollie.ranch.de

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Franz,

ich habe meinen Beitrag eindeutig als meine Meinung und auch als Vermutung verfasst! Das müsste für Jeden - auch für Dich - so rübergekommen sein! Lies es nochmal nach...

Freundliche Grüße
Rolf

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hi Rolf
Allgemein gesprochen würde dir ein bischen mehr Selbstreflektion gut tun. Nur so als Tipp. Wink
Lehrmeister braucht keiner und du glaubst gar nicht, wieviel Wissen in den Usern hier schlummert, von den du noch garnichts ahnst. Smile

LG

Leni

UweM.

UweM.
Fachmoderator Paphiopedilum
Hallo zusammen,

die "Wahrheit" liegt wohl irgendwo in der Mitte - bzw. lässt sich nicht ermitteln.

Naturstücke von den einzelnen Cattleya - Arten bekommen wir immer seltener. Um den Bedarf daran zu befriedigen, werden immer wieder Pflanzen vermehrt, deren Herkünfte bzw. deren Namen nicht eindeutig sind.

Die klassischen Unterscheidungsmerkmale werden daher immer mehr verwischen - eine Identifizierung wird in Zukunft nahezu unmöglich werden.

Insoweit sehe ich den Beitrag von Rolf als "hilfreich" an.

Gruß
Uwe

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten