Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Halbe Blüte

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Halbe Blüte am 24.11.13 8:10

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Passt leider nicht in die Rubrik 'Kulturerfolge'. Sad 
Gekauft habe ich die Pflanze als Laeliocattleya Long River 'Compton Star'. Sie kam an mit fast fertigem Trieb im Herbst letzten Jahres, der leider keinen Blütenansatz hatte. Die Pflanze ist groß und hat offensichtlich vor einigen Jahren schon mal geblüht, wie an einem Rest Blütenstängel zu sehen ist. Im Frühjahr wurde sie mit Erscheinen des neuen Triebes frisch getopft. Der Trieb wuchs sehr gut und entwickelte eine große Blütenscheide mit dicker Knospe. 
Und nun das....
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Es fehlt ein Teil der Blütenblätter, andere scheinen verwachsen zu sein. Was könnte die Ursache dieser Missbildung sein?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

2 Re: Halbe Blüte am 24.11.13 10:49

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Matthias,

ich hoffe nicht das es ein Gendefekt ist. Bei Meristemen soll es sehr selten vereinzelt auftreten.

Jetzt bitte abwarten wie sie im Folgejahr blüht.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

3 Re: Halbe Blüte am 25.11.13 9:13

Waldi

avatar
Orchideenfreund
Hallo Matthias,

im Winter/Frühling 2012 blühte meine Gold Digger so:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Als 2013 im Frühling wieder blühte, waren die Blüten vollständig. Im letzten Winter hing sie, bis sie blühte in dem Raum mit Kunstlicht. Ich vermute, dass im Jahr davor einfach das Licht fehlte.

Ich drück' Dir die Daumen, dass es nächstes Mal besser klappt.

4 Re: Halbe Blüte am 25.11.13 18:25

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Danke für Eure ermutigenden Worte. Ich denke (hoffe) ja auch, dass es nichts ernstes ist. Dass ich für die Bestätigung (oder das Gegenteil) noch ein Jahr warten muss, find' ich aber blöd. What a Face


_________________
herzliche Grüße
Matthias

5 Re: Halbe Blüte am 25.11.13 23:02

Gast


Gast
Hallo Matthias,

mitte Mai brachte bei mir eine Baumarkt Phalaenopsis eine einzelne, derart ungestalte Blüte hervor ...



... von Juni bis September blühte sie wieder üppigst und in gewohnter Form.



Woran dies lag weiß ich nicht jedoch hoffe ich Dir Mut zu machen das dies kein Dauerzustand ist.

ligrü
Thomas

6 Re: Halbe Blüte am 13.09.14 15:40

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Meine Laeliocattleya Long River 'Compton Star' blüht wieder. Leider hat sich meine Hoffnung nicht bestätigt, dass die letztjährige Krüppelblüte einmalig war. Derzeit blüht sie so.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Es gibt wohl wenig Hoffnung, dass da noch mal was besseres entsteht. Auch die zweite, noch nicht offene Blüte sieht so aus. Den Händler hatte ich im letzten Jahr schon mal angeschrieben, doch ohne Reaktion.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

7 Re: Halbe Blüte am 13.09.14 16:05

Daz

avatar
Orchideenfreund
Sch... das war ja wirklich ein Fehlkauf. Shocked Ich würde den Händler nochmals anschreiben oder besser noch direkt anrufen, dann kann er sich nicht vor einer Antwort "drücken". Ansonsten bin ich mittlerweile so frei, bei Händlern, die Reklamationen ignorieren nicht mehr bei Einkäufen zu berücksichtigen.

8 Re: Halbe Blüte am 13.09.14 17:33

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Danke für den Tipp, Oliver. Ich habe den Händler jetzt erst noch mal angeschrieben und warte mal ab. Eigentlich bestelle ich dort gerne (und habe das auch schon oft gemacht), weil Sendung und Qualität der Pflanzen fast immer sehr gut sind. Cool


_________________
herzliche Grüße
Matthias

9 Re: Halbe Blüte am 13.09.14 21:23

Simon

avatar
Orchideenfreund
Hi Matthias,
tut mir echt leid mit deinen Blüten.
Auch wenn es unwahrscheinlich ist, aber benutzt du Triacontanol bei deinen Orchideen? Das kann wenn es bei Pflanzen
angewendet wird, die eine Knospe haben, zu solchen verformungen führen.

10 Re: Halbe Blüte am 13.09.14 23:00

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Nee Simon, so was benutze ich nicht. Keine Ahnung, wo die Ursache liegt.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

11 Re: Halbe Blüte am 15.09.14 21:15

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Eine Rückmeldung vom Händler habe ich jetzt. Die Pflanze scheint es nicht mehr zu geben, deswegen bekam ich einen Bonuscode angeboten. Das ist nicht so ganz befriedigend, aber soweit in Ordnung. Cool


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Ähnliche Themen

-

» Halbe Blüte

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten