Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Hygrometer?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Hygrometer? am 18.04.13 19:35

Simon

avatar
Orchideenfreund
Hi Leute,
ic suche momentan Hygromether für Blumentöpfe, damit ich meine Orchideen optimal pflegen kann.
Ich habe vor Jahren welche aus Glas gesehen, die man ganz normal in Töpfe stecken kann.
Und genau sowas suche ich jetzt.
Ich habe natürlich schon mit google usw gesucht, aber nichts gefunden.
Wisst ihr vielleicht wo ich sowas kaufen kann?



Zuletzt von Eli1 am 20.04.13 12:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Rechtschreibfehlerkorrektur)

2 Re: Hygrometer? am 18.04.13 20:22

Robert

avatar
Orchideenfreund
Kann es sein Simon, das du Leute suchst die für dich die Arbeit machen.
Anders kann ich mir deine Fragen hier manchmal nicht vorstellen.

Wenn du dich wirklich im IE bemüht hättest, dann wärst du auch fündig geworden. Ich konnte die Dinger zumindest innerhalb von 1min finden.
Amazon "Feuchtigkeitsmesser für Pflanzen" und du wirst fündig.

http://spellmeier.no-ip.org

3 Re: Hygrometer? am 18.04.13 20:25

Angi

avatar
Globalmoderator
Robert schrieb:Kann es sein Simon, das du Leute suchst die für dich die Arbeit machen.
Anders kann ich mir deine Fragen hier manchmal nicht vorstellen.

Wenn du dich wirklich im IE bemüht hättest, dann wärst du auch fündig geworden. Ich konnte die Dinger zumindest innerhalb von 1min finden.
Amazon "Feuchtigkeitsmesser für Pflanzen" und du wirst fündig.

ja1


_________________
LG

Angi

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi Kees Snyder
http://www.bordercollie-niko.de

4 Re: Hygrometer? am 18.04.13 20:32

Eli1

avatar
Admin
Angi schrieb:
Robert schrieb:Kann es sein Simon, das du Leute suchst die für dich die Arbeit machen.
Anders kann ich mir deine Fragen hier manchmal nicht vorstellen.

Wenn du dich wirklich im IE bemüht hättest, dann wärst du auch fündig geworden. Ich konnte die Dinger zumindest innerhalb von 1min finden.
Amazon "Feuchtigkeitsmesser für Pflanzen" und du wirst fündig.

ja1

Laughing


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

5 Re: Hygrometer? am 18.04.13 21:15

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Was soll ein Hygrometer im Topf bewirken? Da ist es entweder feucht oder nicht. Bei mir hängt so etwas öber den Pflanzen und zeigt mir, wie feucht die Luft in diesem Bereich ist. Oder mache ich was verkehrt?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

6 Re: Hygrometer? am 18.04.13 23:16

Simon

avatar
Orchideenfreund
Robert schrieb:Kann es sein Simon, das du Leute suchst die für dich die Arbeit machen.
Anders kann ich mir deine Fragen hier manchmal nicht vorstellen.

Wenn du dich wirklich im IE bemüht hättest, dann wärst du auch fündig geworden. Ich konnte die Dinger zumindest innerhalb von 1min finden.
Amazon "Feuchtigkeitsmesser für Pflanzen" und du wirst fündig.

ich kann deinen Angriff auf mich nicht verstehen... nachdenken
Natürlich habe ich selber gesucht, aber ich habe alles mit dem Begriff Hygrometer u.ä. abgeklappert.
Dass man ernsthaft was mit deinen Suchbegriffen findet, hätte ich nie gedacht. Und warum du "Fragen" also Mehrzahl schreibst, ist ebenso unklar für mich. ueberlegen
Dennoch danke für den indirekten Tipp.

@ Peregrinus: Die Umgebungsfeuchtigkeit ist natürlich sehr wichtig. Daher habe ich auch einen Luftbefeuchter für die Orchideen, weil meine normalen 30% reichen einfach nicht. Im Topf hat es den großen Vorteil, dass du nicht übergießen kannst. Auch gerade bei Orchideen, bei denen das Substrat nur antrocknen und nicht austrocknen soll/darf, ist das mehr als hilfreich. Denn wenn du nicht gerade einen durchsichtigen Topf hast, kann das schon recht schwierig werden. Man müsste dann jedes mal im Topf buddeln, ob das Substrat auch ja schon trocken genug ist hammer

7 Re: Hygrometer? am 19.04.13 6:49

Angi

avatar
Globalmoderator
Pluton schrieb:
Robert schrieb:Kann es sein Simon, das du Leute suchst die für dich die Arbeit machen.
Anders kann ich mir deine Fragen hier manchmal nicht vorstellen.

Wenn du dich wirklich im IE bemüht hättest, dann wärst du auch fündig geworden. Ich konnte die Dinger zumindest innerhalb von 1min finden.
Amazon "Feuchtigkeitsmesser für Pflanzen" und du wirst fündig.

ich kann deinen Angriff auf mich nicht verstehen... nachdenken
Natürlich habe ich selber gesucht, aber ich habe alles mit dem Begriff Hygrometer u.ä. abgeklappert.
Dass man ernsthaft was mit deinen Suchbegriffen findet, hätte ich nie gedacht. Und warum du "Fragen" also Mehrzahl schreibst, ist ebenso unklar für mich. ueberlegen
Dennoch danke für den indirekten Tipp.

Hallo Simon,

ich klann Robert's Post schon sehr gut verstehen. Du fragst hier im Forum in vielen Threads nach "ich suche dies,ich suche das". Da dies sehr oft geschieht "nervt" es (sorry dass ich das so ehrlich sage) viele. Du solltest darüber mal intensiv nachdenken.


_________________
LG

Angi

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi Kees Snyder
http://www.bordercollie-niko.de

8 Re: Hygrometer? am 19.04.13 6:51

Gast


Gast
Du hast eine PM

9 Re: Hygrometer? am 19.04.13 7:07

Linde

avatar
Orchideenfreund
Ich denke, Simon ist jung und ungeduldig. Wink

Simon, ich finde es schön, dass du dir ein solches Hobby ausgesucht hast. Bei Vielen in deinem Alter beschränkt sich die Freizeitgestaltung leider ausschließlich auf den Bildschirm.
Dennoch, nimm die gut gemeinten Ratschläge an und gehe die Sache in Ruhe und überlegt an, so wirst du lange Freude daran haben.

Wenn du ein Gefühl für deine Pflanzen entwickelst, merkst du schon beim Anheben des Töpfchens, ob deine Orchideen Wasser brauchen.
Ob ein Hygrometer in Rinde überhaupt korrekt und hilfreich anzeigt, bezweifel ich außerdem.

10 Re: Hygrometer? am 19.04.13 11:00

Eli1

avatar
Admin
Hallo
Ich nahm und nehme heute noch ein kostenloses Anhängsel der Natur: den Finger, wenn ich ganz unsicher bin.

Diese Feuchtigkeitsmesser sind unsicher für Orchideensubstrat, die funktionieren gut in normaler Erde.

Irgendwo schreibst du hier, wenn ich mich gut erinnere, du gießt alles 7 Tage. Wozu dann den das Messgerät?
Hygrometer ist für die Umgebungs-LF, nicht für den Topf.

Ich sehe keinen Angriff von Anderen, einfach nur Tatsachen. Sorry.





_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

11 Re: Hygrometer? am 19.04.13 11:16

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
Für jeden Topf ein eigenes Tensiometer (Bodenfeuchtigkeitmesser)...?

Guckst du hier:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

...und warum???

Gruß
Uwe

12 Re: Hygrometer? am 19.04.13 16:45

Linde

avatar
Orchideenfreund
Bei in Seramis getopften Pflanzen funktioniert das, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass dies auch bei in Rinde getopften Pflanzen funktioniert.
Letzteres ist ein Substrat, welches, wenn es nicht verdichtet ist, das Messgerät nicht komplett umschließt. Aus diesem Grunde würde ich mich dabei nicht auf die Messung verlassen.
Ich lasse mich aber gern eines besseren belehren, falls Jemand positive Erfahrung damit gemacht hat.

13 Re: Hygrometer? am 19.04.13 17:58

Simon

avatar
Orchideenfreund
Hi Leute,
ich werde euch, sofern ihr es wollt, von meinen Erfahrungen damit in einem Monat berichten.
Es gibt sogar Hygrometer die extra für Orchideen/-substrat entwickelt wurden.

14 Re: Hygrometer? am 19.04.13 18:38

Gast


Gast
Wie Linde schon schrieb, macht es die Erfahrung, daß man weiß, wann wieder gegossen werden muß und wann nicht. Topf anheben -> leicht-> muß gegossen werden
anheben -> schwer bzw gewichtig-> noch warten.
Es gibt soviele unsinnige Erfindungen, die Leuten das Geld aus der Tasche ziehen, warum nicht auch einen Feuchtigkeitsmesser fürs Orchideensubstrat.....

15 Re: Hygrometer? am 19.04.13 19:39

Simon

avatar
Orchideenfreund
ich hoffe dass ich irgendwann mal solch eine Erfahrung haben werde wie ihr, aber bis dahin will ich kein Risiko eingehen und 10€ oder 15€ ist mir die Sicherheit wert. Das mit dem Gewicht ist mir heute mal beim wässern aufgefallen.
Ich hab ja ne riesige Dendrobium Red Sunshine in einem großen Ampeltopf. Nach dem wässern, war er fast doppelt so schwer...
mit dem Finger reinstecken ist bei mir leider nicht möglich... seit meinen Schlaganfall vor 4 Jahren hab ich Gefühlsstörungen in den Fingern...

16 Re: Hygrometer? am 19.04.13 19:46

Eli1

avatar
Admin
Okay, dann machs mit "anheben", das klappt schon. Meistens auch recht bald.!


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

17 Re: Hygrometer? am 19.04.13 19:52

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Könnte bitte ein Mod den Titel korrigieren. Tut mir in die Augen weh. What a Face


_________________
herzliche Grüße
Matthias

18 Re: Hygrometer? am 20.04.13 10:04

Gast


Gast
ich habe von Orchideengärtnern mal den Tipp bekommen: einen Holzstab (unbehandelt und auch kein Bambus)in das Substrat zu stecken (es bleibt im Substrat) und erst wenn der Stab ganz trocken ist soll wieder gegossen werden. Es ist schon lange her und mir auch erst wieder eingefallen.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Ähnliche Themen

-

» Hygrometer?

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten