Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Bilder Ausstellung Aachen 2013

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Nach unten  Nachricht [Seite 3 von 3]

Knöchelkopp

avatar
Orchideenfreund
Linde, die Lady Isabel gab es sogar mehrfach zu bewundern und zu kaufen. Allerdings stellen diese Pflanzen hohe Ansprüche an Licht, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und -bewegung und wachsen auch unter einigermaßen guten Bedingungen langsam. Wenn Du sehr viel Geduld hast... In meiner temperierten Kultur wachsen Paph. philippinense und parishii erheblich schneller, blühen aber auch nicht jedes Jahr.

LG,
Stefan

Linde

avatar
Orchideenfreund
Hallo Stefan,
ich habe nur die wenigen, in meinem thread gezeigten, Jungpflanzen.
Der Wintergarten ist erst in Planung. Dort möchte ich mir neben den Phal. einige Paph. u. Phrag. halten.
Mir gefallen besonders Revolverblüher und die Blüten mit langen Petalen. Natürlich muss ich die Bedingungen bieten können. Dabei habe ich mich auch daran orintiert, welche dieser Pflanzen von den Forianern erfolgreich kultiviert werden.

Knöchelkopp

avatar
Orchideenfreund
Hallo Linde,

wenn ich es richtig sehe, stehen die blühenden rothschildianum und Hybriden davon der User hier durchweg in Gewächshäusern. Das geht schon auf der Fensterbank, so etwas habe ich schon gesehen, und bei weniger anspruchsvollen Arten auch selbst hinbekommen. Aber es macht wirklich Arbeit.

Die Revolverblüher sind einfacher. Pinocchio, primulinum oder liemianum zum Beispiel. Alternativ wie schon gesagt philippinense oder Hybriden davon. Die sind auch schon mal beleidigt, wenn etwas in der Kultur nicht hinhaut. Aber sie machen viel Zuwachs, und dadurch hält sich das Risiko eines Totalschadens in Grenzen.

LG,
Stefan

Nach oben  Nachricht [Seite 3 von 3]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten