Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Blattstecklinge von Restrepia

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Blattstecklinge von Restrepia am 09.04.13 13:27

konrad

avatar
Orchideenfreund

In einem anderem Forum habe ich etwas über Blattstecklinge bei Restrepia gelesen.
Das musste ich natürlich gleich ausprobieren.Besser wäre es gewesen ,ich hätte den Bericht
im Frühling gelesen,wenn das Wachstum beginnt.Nun war es aber halt November,und ich musste
es gleich testen.Hab alle Varianten ausprobiert,Spagnum,Bims,Kunststofftopf,Tontopf.
Am 28.11.2012 gesteckt,noch ein wenig Pulver eines Bewurzelungshormons (ob nötig,keine
Ahnung,ist auch schon ca.30 Jahre alt Shocked,aber geschadet hat es nicht Smile )Eine hat sogar
nur mit dem Stecklingsblatt geblüht.In der Vitrine immer feucht gehalten.

Hier das Ergebnis

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

und hier die Organspenderin

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Gratuliere zum Erfolg. Interessant ist diese Methode. Kann man das vielleicht wie eine 'Rückbulbe' betrachten?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

konrad

avatar
Orchideenfreund

Matthias,
Rückbulbe,keine Ahnung,glaube ich aber nicht. Mit Stecklingen klappt es bei anderen Pflanzen
ja auch.Hab schon mal Heidekraut mit Stecklingen vermehrt.
Von Restrepia habe ich vier Blätter genommen,bei zweien hat es schon gefunzt.
Von Pleurothallis luteola habe ich auch ein Blatt genommen,ziert sich aber noch.
Ich werde es in der nächsten Zeit noch mit anderen Pleurothallis versuchen.

dancer_m

avatar
Orchideenfreund
bei den meisten Restrepien funktioniert das ganz gut - einige machen einen auf zickig! Shocked

konrad

avatar
Orchideenfreund
Hier mal zwei Bilder von meinen Stecklingen.
Ein Blick in den Kindergarten in der Vitrine

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Einige Blattstecklinge. Restrepia purpurea, R.brachypus, R.elegans, R.contorta und Pleurothallis luteola

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Klasse dein Vorschulkindergarten. Jetzt musst Du ihnen noch den richtigen Platz zuweisen und sie so zur Blüte belehren wie die Eltern.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

konrad

avatar
Orchideenfreund
Franz,kein Problem,die haben zum Teil schon geblüht.

Eli1

avatar
Admin
Gratuliere Konrad. Schöner Erfolg !  ja1 

http://www.orchideen-wien.at

konrad

avatar
Orchideenfreund
Moin,
heute beim Frühstück hatte ich eine Idee.
Meine Vitrine hat ja nur so um die 22 ° und eine LF von ca. 70 %. Da viel mir ein,dass ich im Keller noch so ein
kleines Minigewächshaus habe. Unten habe ich Aquarienkies reingegeben und Wasser bis Oberkante Kies.
Dort habe ich jetzt meine Blattstecklinge draufgestellt,das MiniGH auf den Boden im WG,sprich auf die Fußbodenheizung.
So müsste ich eigentlich eine höhere Temperatur und mehr LF bekommen.Bei zuviel Wärme kann ich ja kleine
Holzleisten unterlegen. Jetzt muss ich mir noch ein Thermometer holen und dann lauschen,wie es im GH knistert
vom Pflanzenwachstum. Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
krstllkrbschkrrrrrr...

Das wäre dann meine, die da wächst! Smile

Super Idee! Ich denke, dass die konstanteren Temperaturen und LF den Blattstecklingen einen besseren Start ermöglichen. Ich hatte den besten Erfolg, als ich meine in der temp. Vitrine nochmal auf eine extra Heizmatte gestellt habe, so dass sie auch in den kühleren Nächten schön warme Füße hatten.


_________________
Viele Grüße

Eva

konrad

avatar
Orchideenfreund
Ja Eva,
das mit den warmen Füßen war auch mein Gedanke dabei.
Ich habe noch einige heute Morgen dazugesteckt,Pleurothallis pubescens und luteola und condorensis,
mal schauen was daraus wird.
Von Restrepia noch purpurea und contorta.

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Ich finde es Klasse. Das man so aus Blattstecklingen vermehren kann, war mir bekannt. Aber da kommt ja ein ganzer Kindergarten auf die Beine. Da werden alle Lücken demnächst gefüllt.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Hallo Konrad,

wie machst Du es in den Minigewächshaus mit der Luftzirkulation? Lüftest Du oder hat es oben und unten Luftlöcher?


_________________
Viele Grüße

Eva

konrad

avatar
Orchideenfreund
Oben die zwei grünen Teile sind zum Aufschieben und den Deckel könnte ich etwas aufstellen.

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Macht einen guten Eindruck, Konrad.
Schade, dass es bei mir keine durchgängig warmen Ecken gibt. Restrepia gefällt mir sehr.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

konrad

avatar
Orchideenfreund
Hey Matthias,
durchgängig warm muss ja auch nicht sein (außer bei Secklingen),mit temperiert sind
die immer zufrieden. Du solltest es wirklich einmal probieren,die Blüten sind so wunderbar filigran,
da wird man schnell zum Sammler.

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Das sollte ich wohl wirklich, Konrad. Welche Arten sind denn für temperierte Räume zu empfehlen?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Hallo Matthias,

ich bin zwar nicht Konrad, aber die meisten Arten, die Du in unseren Orchideengärtnerein findest, eigenen sich ganz gut.

Restrepia trichoglosssa ist wirklich unkompliziert und blüht üppig
Restrepia purpurea
Restrepia guttulata
Restrepia elegans
Restrepia contorta

um nur ein paar gängige Beispiele zu nennen.

Ich kann Konrad auch nur beipflichten. Restrepia kommt aus dem kühlen bis temperierten Bereich und sind meistens in der Pflege eher unkompliziert. Wenn ich mich richtig erinnere, hast Du es damals auch mit einer Masdevallia nidificia probiert und das hat geklappt. Dann müsste es mit einigen Restrepiaarten auch klappen.


_________________
Viele Grüße

Eva

konrad

avatar
Orchideenfreund
Matthias,wenn Du etwas Geduld hast,dann mache ich morgen für Dich noch einen Steckling von
Restrepia purpurea,die ist unglaublich blühwillig.

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Vielen Dank, ihr Zwei. Eure Hilfe ist wirklich klasse!
Mit der Masdevallia nidifica hat es i. Ü. tadellos geklappt, Eva. Sie macht gerade einige Blüten. Wollte ich in Kürze zeigen, wenn es gute Bilder (alle Knospen offen) gibt. Vielleicht jetzt am Wochenende. Very Happy


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Rudi

avatar
Orchideenfreund
Hallo Konrad!
Ganz prima,  ja1 wenn das nur mit allen Orchideen so leicht funktionieren würde. Da würde ich sofort von meiner Lc. Kupferprinz eine Stecklingskultur anlegen!
Bis bald, Rudi!

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Konrad
Super machst du das ja1 ja1 ja1
Machst du ne kleine Orchideenzucht auf? cheers cheers


LG

Leni

konrad

avatar
Orchideenfreund
Leni,
eine Orchideenzucht nicht,aber es macht immer Spaß,etwas Neues auszuprobieren.
Und wenn man dann etwas zu tauschen oder verschenken hat,ist ja auch ganz nett.

Knöchelkopp

avatar
Orchideenfreund
Moin,

neugierig wie ich bin hole ich den Thread aus der Versenkung. Konrad, hat Dein Restrepia-Kindergarten sich weiter so positiv entwickelt wie anfangs?

Nachdem inzwischen draußen und drinnen das Sphagnum Zuwachs zeigt, überlege ich, im kommenden Frühjahr auch einmal Blattstecklinge zu machen. Nicht im hier gezeigten Umfang; die Zahl der Pflanzen mit genug Blättern für solche Experimente ist bei mir als Restrepia-Wiedereinsteiger noch nicht hoch genug. Aber sie entwickeln sich gut.

Noch eine Frage in die Runde. Wie lang ist die Blütezeit bei Restrepia muscifera bzw. kann es sein, dass sie durchgehend blüht? Ich habe vor zwei Monaten eine erhalten und sie legt bislang keine Pause ein. Das kannte ich bisher nur von einigen Pleurothallis-Arten.

Beste Grüße,
Stefan

konrad

avatar
Orchideenfreund
Stefan,
in der letzten Woche habe ich bei Restrepia ephippium und elegans die ersten NT entdeckt. Die,die schon Triebe
geschoben hatten,entwickeln sich gut. Zwei Blätter musste ich entsorgen,darunter Pleurothallis recurva,von der ich
schweren Herzens ein Blatt geopfert hatte. War einen Versuch wert. Einige Blätter stecken schon zehn Monate im
Sphagnum und sehen immer noch gut aus,das wird wohl nichts mehr,aber das Frühjahr über gebe ich denen noch Zeit.
Wenn es nichts wird.....,was solls,solche Experimente machen immer Spaß. Egal ob Orchideenstecklinge oder vom
Heidekraut,oder Schlangengurken auf Kürbispflanzen veredeln,das bringt alles mehr Spaß,als auf den Knien liegen
und Unraut aufziehen Very Happy

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten