Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Cattleya elongata

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Cattleya elongata am 23.07.12 14:38

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
bot. Name: Cattleya elongata

Gattung: Untergattung Schomburgkoidea

Synonyme: C. alexandrae.

Erstbeschreiber / Jahr: Barb. Rodr. /1877

Herkunft / Verbreitungsgebiet: Brasilien, spez. Bahia, Minas Gerais, Pernambuco.

Wuchsform: hauptsächlich lithophytisch, sehr selten epiphytisch, bifoliat.

Temperaturbereich: temperiert bis warm.

Ruhezeit: im Winter.

Lichtbedarf: hell, jedoch vor greller Mittagssonne geschützt.

Luftfeuchtigkeit/ Frischluftbedarf: um 60% bis 80% rel. LF, viel Frischluft.

Wasserbedarf: während des Wachstums mäßig wässern, danach, besonders in der lichtarmen Jahreszeit sehr reduziert, die Bulben sollten jedoch nicht zu sehr schrumpfen. In ihrer Heimatregion fällt relativ wenig Regen.

Umtopfen/Substrat/Unterlage: Umtopfen im zeitigen Frühjahr, Substrat auf grober Kiefernrindebasis.

Kulturform: Im Topf mit guter Drainage, im Gitterkorb bei hoher LF ebenso möglich.

Besonderheiten: Sehr variabel bezüglich der Blütenfärbung und Größe der Blüten.

Bemerkungen: Wuchshöhe mittel bis groß, nicht zu große Töpfe verwenden, umpflanzen alle 2 bis max. 3 Jahre, Vermehrung über Rückbulben gut geeignet, bei zu niedriger LF gerne Befall mit Schild oder Schmierläusen. Bei C. elongata ist sehr wichtig eine Hohe Tag- /Nachttemperaturdifferenz zu erreichen, wie sie in ihrer Heimat stattfindet.

Schwierigkeitsgrad: nicht für Anfänger geeignet.

Hauptblütezeit: später Herbst bis früher Winter.

Platzbedarf: mittel.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

http://www.bordercollie.ranch.de

2 Re: Cattleya elongata am 26.10.12 20:04

Gitti

avatar
Orchideenfreund
Madame elongata gibt sich endlich die Ehre, lange genug hat's gedauert, dieses Jahr erstmals mit 2 Blüten. Mal sehen, ob es mit zunehmendem Alter noch mehr werden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

viele Grüße
Gitti

3 Re: Cattleya elongata am 27.10.12 6:59

werner b

avatar
Moderator
ich hab das Problem, dass die immer so spät mit dem Trieb fertig wird,
und dann werden die Tage schon deutlich kürzer und es kommt kein Blütentrieb mehr


_________________
beste Grüße, Werner

4 Re: Cattleya elongata am 27.10.12 7:05

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Werner,

dazu kommt, das sie für eine Blüteninduktion zum Ende der Wachstumszeit große Unterschiede zwischen Tag- und Nachttemperaturen benötigt. In unseren Kulturen ist das selten gegeben.

Gruß Franz

http://www.bordercollie.ranch.de

5 Re: Cattleya elongata am 27.10.12 9:26

Gitti

avatar
Orchideenfreund
Hallo Werner,

seit ich meine elongata zusammen mit den Steinlaelien kultiviere, klappt es auch mit der Blüte. Sobald es draußen frostfrei ist hängt sie in der prallen Sonne, ohne Schattierung. Sie sitzt in einem gelochten Tontopf, gefüllt mit Blähton. Während des Wachstums bekommt sie ordentlich Futter.

Die BS hatte sie bereits während des Freilandaufenthaltes angelegt. Mitte September kam sie dann in den WG, weiterhin volles Licht sowie zwei Mal wöchentlich gießen. Der BT hat sich quasi innerhalb von 6 Wochen entwickelt und nun blüht sie.

Die ursprünglöichen Blätter, welche sie aus brasilien mitbrachte, sind leicht angebrannt, den Trieben, welche hier wuchsen, hat die Sonne nicht geschadet.

Versuch's mal so, vielleicht hilft es. ;-)

viele Grüße
Gitti

6 Re: Cattleya elongata am 27.10.12 9:48

sabinchen

avatar
Orchideenfreund
Wunderschön Gitti,
ich habe meine aus eine Auflösung. Die macht gerade einen Neutrieb. Zum Glück, denn sie hat fast ein Jahr herumgezickt. Ich denke sie mußte sich erst an den neuen Standort gewöhnen.

7 Re: Cattleya elongata am 27.10.12 11:50

Gitti

avatar
Orchideenfreund
Hallo Sabine,

wenn sie jetzt erst den NT macht, dann solltest Du sie warm halten und durchkultivieren, damit sie den nächsten NT zur richtigen Zeit machen kann.


viele Grüße
Gitti

8 Re: Cattleya elongata am 27.10.12 12:11

sabinchen

avatar
Orchideenfreund
Oh, danke für den Tip. Werde ich machen. Very Happy

9 Re: Cattleya elongata am 20.09.15 9:22

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

zur Zeit blüht bei mir Cattleya elongata - zwar nur mit einer Blüte (es sind drei oder vier Blüten möglich pro Bulbe), aber man sieht sie bei uns sehr selten in Blüte! Und da sie bisher hier im Forum im Foto noch nicht vorgestellt wurde, hole ich das nun nach... Very Happy

C. elongata gehört zu den bifoliaten (zweiblättrigen) Cattleyen Brasiliens. Die Bulben meiner Pflanze sind etwa 15 cm hoch zuzüglich zwei bzw. drei Blätter. Der Blütentrieb ist mehr als 30 cm lang, und die Blüte ist etwa 8 x 6 cm groß. Mit ihren dickfleischigen sukkulenten Blättern "schmort" sie gern in der prallen Sonne. Ob man sie schön findet, ist Ansichtssache (sie ist eben "nur" einheitlich braun mit rosa Lippe) - ich persönlich finde sie genauso wie die ähnliche Cattleya bicolor hinreißend schön!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Rolf

10 Re: Cattleya elongata am 20.09.15 10:48

Julia

avatar
Orchideenfreund
Hallo Rolf - das finde ich auch ja1


Viele Grüße,

Julia

11 Re: Cattleya elongata am 20.09.15 11:03

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
ja1


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

12 Re: Cattleya elongata am 20.09.15 11:21

Klaus1

avatar
Orchideenfreund
Sehr schön, Rolf ja1 ja1













Gruß Klaus

13 Re: Cattleya elongata am 20.09.15 13:00

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Sehr attraktiv, Rolf. Die wie gelackt scheinenden Tepalen mit "Wellenschliff" gefallen mir gut. Die Lippe hat noch Potential. Wink



Zuletzt von Peregrinus am 20.09.15 18:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Buchstaben entfernt)


_________________
herzliche Grüße
Matthias

14 Re: Cattleya elongata am 20.09.15 14:22

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Schöne Kombination, dieses kupferbraun mit rosa der eigenartig gestalteten Blüten.

15 Re: Cattleya elongata am 20.09.15 18:27

werner b

avatar
Moderator
also ich finde sie auch toll,
meine hat gerade 4 cm Neutrieb......ich weiß nicht warum die immer so dumm ist erst im Juli auszutreiben....


_________________
beste Grüße, Werner

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten