Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Was ist das für eine weißblütige Orchidee?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Orchidamigo

Orchidamigo
Orchideenfreund
Guten Abend,

ich habe hier noch die Eierschalen hinter den Ohren und bin am ausprobieren, mit Bilder hochladen und der Forensoftware, hoffentlich klappt das.

Sicherlich kann mir jemand auf die Sprünge helfen, was das für Orchideen sind scratch :


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Vom Erscheinungsbild her geht es für mich in Richtung Waldhyazinthen, seltsam ist nur, dass die Pflanzen mitten in einer Magertrockenwiese 100 Meter vom nächsten Waldrand entfernt wachsen, auf kalkigem Untergrund, sehr dünne Erdschicht,  ca 550 Hm.
Drumherum findet man derzeit viele Mückenhändelwurze, aber wie die weißblütige Form einer Mückenhändelwurz sehen die Gewächse auch nicht gerade aus.

Für erhellende Hinweise vorab vielen Dank.

Liebe Grüße

Orchidamigo

weeand

weeand
Admin
Es könnte eine Platanthera bifolia sein.
Ich kenne nicht der deutsche Namen

BrigitteB

BrigitteB
Orchideenfreund
Ja das ist eine Platanthera bifolia, die habe ich vor zwei Tagen bei uns auch gesehen. Sie wuchs auf Magerrasen in einer Feuchtwiese zusammen mit Gymnadenia conopsea und Gladiolus palustris.

luliuma4

luliuma4
Orchideenfreund
Eindeutig eine Weiße Waldhyazinthe, Platanthera bifolia.
Zumeist sieht man sie in lichten Wäldern, ich habe sie aber schon in Massen auf Magerwiesen in Waldnähe gesehen, fast immer zusammen mit der Mücken-Händelwurz - Gymnadenia conopsea, die das Habitat mit ihr teilt.
Beide Orchideen sind kalkliebend.

http://www.riki.at/Orchideen/orchideen.htm

Orchidamigo

Orchidamigo
Orchideenfreund
Guten Abend,

das ist ja echt verwirrend, Waldhyazinthen in Wiesen. Ich denke die ganze Zeit, die sehen aus wie Waldhyazinthen, das darf aber doch mitten in der Wiese gar nicht sein.

In den an die Wiese angrenzenden Wäldern ist keine einzige Waldhyazinthe zu finden. Erst in einem gegenüberliegenden Seitental weiter aufwärts stehen einige Waldhyazinthen - im Wald.

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Auf Deinem Foto sieht man ein Gebüsch, was an dieser Stelle möglicherweise für den nötigen Halb/Viertelschatten sorgt. Waldhyazinthen und Waldvögelein benötigen alle Licht, aber bitte nicht zu viel. Deswegen stehen sie an Waldrändern, wagen sich aber immer wieder mal in die Wiese hinaus.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

plantsman

plantsman
Orchideenfreund
Bedenke,

die Pflanzen kennen ihren deutschen Namen nicht..... die wissen nicht, das sie laut ihrem Namen im Wald wachsen sollten. Wink

https://www.plantsmans-pflanzenseite.de/

pit

pit
Orchideenfreund
hallo,

wie macht ihr anhand dieses Bildes bifolia fest?

luliuma4

luliuma4
Orchideenfreund
pit schrieb:hallo,

wie macht ihr anhand dieses Bildes bifolia fest?

Die Alternative lautet chlorantha.
Die unterscheidet sich aber durch gespreizte Antherenfächer, ein verdicktes Spornende und einen waagrechten Sporn von bifolia.

http://www.riki.at/Orchideen/orchideen.htm

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten