Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Cattleya luteola

Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 4]

1 Cattleya luteola am 12.08.12 18:27

Franz


Fachmoderator Cattleya & Laelia
bot. Name: Cattleya luteola

Untergattung: Stellata

Synonyme: C. meyeri, C. modesta, C. flavida, C. holfordii, C. sulphurea, Epi. luteolum, C. epidendroides..

Erstbeschreiber / Jahr: Lindl. / 1853

Herkunft / Verbreitungsgebiet: Ekuador, Bolivien, Peru, Brasilien.

Wuchsform: epiphytisch, unifoliat.

Temperaturbereich: temperiert, tendiert aber gegen warm.

Ruhezeit: im Winter bei min. 15°C.

Lichtbedarf: hell, jedoch vor greller Mittagssonne geschützt.

Luftfeuchtigkeit/ Frischluftbedarf: um 70% bis 85% rel. LF, viel Frischluft.

Wasserbedarf: während des Wachstums gut wässern und düngen, danach, besonders in der lichtarmen Jahreszeit reduziert, die Bulben sollten jedoch nicht zu sehr schrumpfen.

Umtopfen/Substrat/Unterlage: Umtopfen im zeitigen Frühjahr, Substrat auf mittelgrober Kiefernrindebasis oder am Block.

Kulturform: Im Topf mit guter Drainage, am Block ebenso möglich.

Besonderheiten: variabel bezüglich der Pflanzen und Blütengröße.

Bemerkungen: Es gibt einen Peru-Typ mit roter Zeichnung in der sonst gelben Lippe und den Brasilien-Typ mit kleinerer Wuchshöhe und rein gelber Lippe.

Schwierigkeitsgrad: mittel, nicht unbedingt für den Anfänger geeignet.

Hauptblütezeit: normal im Frühjahr .

Platzbedarf: gering

zur Zeit kein eigenes Bild vorhanden.

http://www.bordercollie.ranch.de

2 Re: Cattleya luteola am 12.08.12 18:31

Werner H


Orchideenfreund
Mit einem Bild kann ich dienen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

3 Re: Cattleya luteola am 12.08.12 18:35

Franz


Fachmoderator Cattleya & Laelia
Werner, auf Dich ist Verlass!!!!

Gruß Franz

http://www.bordercollie.ranch.de

4 Cattleya luteola am 13.08.12 2:31

plasmon


Orchideenfreund
Ein weiteres Bild kann ich beisteuern. Die Pflanze erhielt ich im April 2011 aus einem Ecuador-Import von Ecuagenera. Bereits im Juni blühte die Pflanze dann mit fünf Blüten, es handelt sich um den Peru-Typ. Im April 2012 entwickelte die Pflanze nach einer ausgeprägten Ruhezeit aus der getrockneten Spatha sechs Blüten. Cattleya luteola kultiviere ich halbschattig, aufgebunden auf Robinie. Die Pflanze bekommt bis zum Mittag Sonne (sofern sie sich im mitteleuropäischen Sommer blicken läßt :-)), den Rest des Tages nur indirektes Licht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Lutz

5 Re: Cattleya luteola am 13.08.12 6:04

Gast


Gast
Moin!
Da hast du mit der Pflanze ja einen Glücksgriff getan. Wüchsig und ne schöne Blüte, was will man mehr?

6 Re: Cattleya luteola am 12.02.13 18:41

Eli1


Admin
Hier unsere luteola

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

7 Re: Cattleya luteola am 30.05.13 20:41

UweM.


Fachmoderator Paphiopedilum
Cattleya luteola:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

8 Re: Cattleya luteola am 26.09.13 22:10

Gitti


Orchideenfreund
Hier blüht soeben eine Cattleya luteola aurea

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

viele Grüße
Gitti

9 Re: Cattleya luteola am 26.09.13 22:18

Leni


Orchideenfreund
Hi Gitti
Sehr schön , da juckt es in den Fingern Smile

LG

Leni

10 Re: Cattleya luteola am 26.09.13 22:20

Gitti


Orchideenfreund
Hi Leni,

ich weiß zwar nicht, was Du damit meinst "da juckt es in den Fingern", aber mich hat es heute schon gejuckt und ich hoffe, es hat geklappt. Smile))

viele Grüße

Gitti

11 Re: Cattleya luteola am 27.09.13 9:48

Rolf


Orchideenfreund
Gitti schrieb:Hier blüht soeben eine Cattleya luteola aurea

viele Grüße
Gitti
Hallo Gitti,

ich bin der Meinung, dass es sich bei Deiner Pflanze um einen ganz normalen Ecuador-Typ von C. luteola handelt. Der ist mehr oder weniger einheitlich gelb mit weißlicher Lippe und kräftigem gelben Lippenzentrum. Siehe hierzu auch das Foto von Eli in diesem Thread.

Die rote Färbung der inneren Lippenseitenlappen des Peru-Types (siehe hierzu die Fotos in diesem Thread von Werner, Lutz und Uwe) fehlt beim Ecudor-Typ gänzlich.

Freundliche Grüße
Rolf

12 Re: Cattleya luteola am 19.10.14 18:16

Klaus1


Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

bei mir blüht gerade der rein gelbe Typ.
(Erstblüte)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Cattleya luteola


Gruß Klaus

13 Re: Cattleya luteola am 19.10.14 20:46

sabinchen


Orchideenfreund
Sehr schön Klaus! Ich bin begeistert! ja1

14 Re: Cattleya luteola am 19.10.14 21:18

zwockel


Orchideenfreund
Klaus,
ja1
sehr schön.

Liebe Grüße

Will



Zuletzt von zwockel am 19.10.14 21:23 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : schreibfehler)

15 Re: Cattleya luteola am 20.10.14 21:04

Klaus1


Orchideenfreund
Danke euch Beiden Very Happy










Gruß Klaus

16 Re: Cattleya luteola am 20.10.14 21:16

Eli1


Admin
Wunderschön, Klaus. ja1


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

17 Blühfaul? am 20.10.14 21:34

Oh_Oh


Orchideenfreund
Ich habe mal eine Frage an Euch:
Ich besitze jetzt fast drei Jahre den Perutyp. Im ersten Jahr habe ich sie mit Zusatzbeleuchtung über 18 Grad überwintert und sie hat geblüht. Im zweiten Jahr habe ich sie wie Franz oben geschrieben hat, über 15 Grad (ohne Zusatzbeleuchtung) in einem anderen Raum überwintert und sie hat bis jetzt nicht geblüht. Beide Räume haben Südfenster. Im letzten Raum stehen auch meine anderen Cattleyen.

Ist jetzt die Zusatzbeleuchtung oder die Überwinterungstemperatur für die Blüte ausschlaggebend?
Achso, im Sommer bleibt sie Drinnen bei zum Teil sehr heißen Temperaturen im Halbschatten und feucht. Ihr Wachstum ist üppig.
Wie kultiviert Ihr sie?

Gruß Ralf

18 Re: Cattleya luteola am 20.10.14 22:00

Leni


Orchideenfreund
Hallo Klaus
Wunderschön, deine luteola ( aurea) ? ja1 ja1
Hast du sie von Gitti?

LG

Leni

19 Re: Cattleya luteola am 20.10.14 22:08

Klaus1


Orchideenfreund
Hallo Ralf,

meine C. luteola hängen in Lattenkörbchen im Gewächshaus
neben den C. araguaiensis.

Ich halte sie das ganze Jahr über leicht feucht und halbschattig.
Eine echte Ruhezeit halte ich nicht ein, aber sie bekommen
bei Triebbeginn (ca. alle 2 Wochen) leichten Wachstumsdünger und wenn das Wachstum zu 2/3 abgeschlossen ist bekommen sie leichten Blühdünger.
Im Winter beträgt die Nachttemperatur ca. 17°, am Tag ca. 20°


Gruß Klaus

20 Re: Cattleya luteola am 20.10.14 22:12

Klaus1


Orchideenfreund
Hallo Leni,

ja ... da hast Du gut geraten.  Laughing









Viele Grüße Klaus

21 Re: Cattleya luteola am 20.10.14 22:21

Leni


Orchideenfreund
Klaus1 schrieb:Hallo Leni,

ja ... da hast Du gut geraten.  Laughing

Viele Grüße Klaus

Hallo Klaus
Ne, so richtig geraten wars nicht. Wink
Gitti hatte ja die aurea gepostet und ich bin dahin geschmachtet. Nun hab ich dein Bild gesehen und ein bischen kenne ich ja auch den Markt, also alles andere hätte mich gewundert.
Ich werde Gitti jetzt mal ein Mail schreiben, damals hingeschmachtet und jetzt dein Bild, ne, die ist einfach geil Smile

LG

Leni

22 Re: Cattleya luteola am 21.10.14 13:33

Pooferatze


Moderator
Hallo,

Cattleyen und ich habe bis jetzt noch keine feste Bindung eingehen könnten, aber die Cat. luteola spukt mir schon eine Weile im Kopf rum und die Bilder hier sind einfach klasse.

Macht es denn Sinn, sich jetzt in der Ruhephase eine Pflanze zuzulegen?


_________________
Viele Grüße

Eva

23 Re: Cattleya luteola am 21.10.14 13:45

Leni


Orchideenfreund
Pooferatze schrieb:Hallo,

Cattleyen und ich habe bis jetzt noch keine feste Bindung eingehen könnten, aber die Cat. luteola spukt mir schon eine Weile im Kopf rum und die Bilder hier sind einfach klasse.

Macht es denn Sinn, sich jetzt in der Ruhephase eine Pflanze zuzulegen?

Hi Eva
Warum sollte denn das ein Problem sein?
Meine luteola treibt jetzt gerade aus, ist eine Importpflanze von letztem Jahr, die ist noch ganz auf Südhalbkugel eingestellt.

LG

Leni

24 Re: Cattleya luteola am 21.10.14 13:57

Pooferatze


Moderator
Hi Leni,

Cattleya NF sind bis auf ein paar wenige Ausnahmen nicht so meine Baustelle. Ich dachte mir, so wie man Orchideen nicht unbedingt in der Ruhephase umtopfen oder -binden sollte, ist in dieser Zeit das Um- und Eingewöhnen auch problematischer. Letztes Jahr im Herbst habe ich einiges an Pflanzen bekommen und leider auch einige Verluste darunter. Sie haben sich schlecht eingewöhnt, bzw. überhaupt nicht etabliert.

Ich glaube nicht, dass die Pflanze ein Direktimport sein wird. Sie wird eher aus einer deutschen Gärtnerei kommen.


_________________
Viele Grüße

Eva

25 Re: Cattleya luteola am 21.10.14 14:03

walter b.


Orchideenfreund
Direktimporte im Herbst empfehlen sich wirklich nicht. Es fehlt den Pflanzen einfach das Licht, um die für das Eingewöhnen notwendige Energie zu erhalten...

Viele Grüße
Walter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 4]

Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten