Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Cattleya alvarenguensis

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Cattleya alvarenguensis Empty Cattleya alvarenguensis am 20.12.19 10:22

Muralis

Muralis
Orchideenfreund
Guten Morgen!

Cattleya alvarenguensis ist eine brasilianische Felsen-Cattleya (vormals Stein-Lälien), wurde erst 2014 erstbeschrieben und war somit niemals eine Laelia (allenfalls in Brasilien eine Hoffmannseggella). Soviel zur verzwickten Nomenklatur - ich beginne mich langsam mit der Einordnung bei Cattleya anzufreunden, ich denke, es ist unwiderruflich...

Die Art wurde, wie viele andere Verwandte, in den Felsensavannen des Bundesstaates Minas Gerais gefunden. Ich habe erst im Früjahr oder letzten Herbst eine noch nie geblühte Jungpflanze von MSB erworben, habe sie neu getopft, indem ich zu dem alten mineralischen Substrat noch meinen bewährten Waldviertler Granitgrus hinzumischte, und die Pflanze hat sofort mit einem sehr starken, kompakten Neutrieb losgelegt, sie hat sich also zügig etabliert. In den letzten Tagen sind die beiden ersten Knospen aufgegangen, die Art scheint bei uns ein Winterblüher zu sein. In diesem Fall kommt der Klimawandel mit seinen rel. zahlreichen sonnigen Spätherbst- und Frühwintertagen gerade recht.

Die Blüten sitzen am Ende eines langen, dünnen Blütentriebs hoch über der eher kleinen Pflanze. Die Blüten sind eher klein, gemessener Durchmeser ist 3,7cm, und dezent blassrosa bis blasslila gefärbt. Auch der Lippenvorderlappen hebt sich farblich nicht ab, sondern ist unauffällig weiß mit blasslila Rüschen. Demzufolge scheint es sich definitiv um eine neue, zu Recht beschriebene Art handeln.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die Kultur ist nach den Vorgaben für "Steinlälien" insgesamt einfach. Im Sommer steht die Pflanze draußen in gedämpftem Licht, im Winterhalbjahr im kühlen Wintergarten vollsonnig beim Glas (Südseite).

Ansonsten sind nach den Angaben von [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] (Cattleya: S 272-274) inzwischen bereits 56 Arten der Felsen-Cattleyen gültig beschrieben worden. Gerade in den letzten beiden Jahren sind wieder mehrere neue Arten mit gültiger Beschreibung und accepted names dazugekommen. Ein Ende ist vorläufig wohl nicht abzusehen. Alle nun bekannten Arten können in dem angegebenen Link nachgelesen werden. Von den meisten neuen Arten sind im Internet Bilder zu finden; ich empfehle den Hoffmannseggella-Bilderstream von Mauro Rosim.

VG Wolfgang

2Cattleya alvarenguensis Empty Re: Cattleya alvarenguensis am 20.12.19 10:44

Eli1

Eli1
Admin
Danke für deine ausführliche Beschreibung ! und Gratulation zu der Pflanze  ja1  ja1
Ganz einfach sind die nicht.


_________________
Liebe Grüße
Eli
http://www.orchideenhobby.at

3Cattleya alvarenguensis Empty Re: Cattleya alvarenguensis am 20.12.19 12:10

Machu Picchu

Machu Picchu
Orchideenfreund
Wolfgang, danke für deine Einführung in die "Hoffmannseggella" oder besser Serie 'Parviflorae' der Gattung Cattleya.
In der Broschüre "Renziana" von der Schweizerischen Orchideenstiftung ist sie mit der Nummer 33 ebenfalls abgebildet.

Tolle Blütenfotos! ja1

https://www.flickr.com/photos/124575844@N08/

4Cattleya alvarenguensis Empty Re: Cattleya alvarenguensis am 20.12.19 22:00

Muralis

Muralis
Orchideenfreund
Eli1 schrieb:
Ganz einfach sind die nicht.

Danke! Aber wie ich schon schrieb - wenn man einige Parameter im Sinne der Pflanzen beachtet, dann funktioniert es eher problemlos. Ich möche aber nicht verleugnen, dass ein paar wenige Pflanzen noch nicht so recht anspringen wollen. Z. B. ghillanyi will nicht recht ins Wachsen kommen und dürfte auch kaum neue Wurzeln gebildet haben. colnagoi hat zwar geblüht, scheint aber auch ein schlechter Wachser zu sein.
crispilabia wächst zwar gut, scheint aber ziemlich blühunwillig zu sein, wie ich auch bei früheren Gelegenheiten schon feststellen musste.

Die Mehrzahl der übrigen scheint mir aber viel Freude machen zu wollen.

Hans, beim Fotografieren muss man sich schon ziemlich zusammenreißen, um diese schüchterne Schönheit ins rechte Licht zu rücken Wink

VG Wolfgang

5Cattleya alvarenguensis Empty Re: Cattleya alvarenguensis am 22.12.19 11:26

Muralis

Muralis
Orchideenfreund
Nach 2 weiteren Tagen haben sich die beiden älteren Blüten nun fast völlig plan ausgerichtet und zeigen eine Haltung, so wie ich mir das vorstelle Smile
Die 3 restlichen Blüten gehen jetzt auch auf. Die Blütenblätter rollen sich erst zurück, um dann erst die perfekte Haltung einzunehmen und sich richtig durchzufärben. Jetzt gefällt mir die Art doch schon recht gut!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

VG Wolfgang

6Cattleya alvarenguensis Empty Re: Cattleya alvarenguensis am 22.12.19 17:33

Machu Picchu

Machu Picchu
Orchideenfreund
Wolfgang, jetzt wäre es wirklich schade, sie nicht zu fotografieren! ja1

https://www.flickr.com/photos/124575844@N08/

7Cattleya alvarenguensis Empty Re: Cattleya alvarenguensis am 23.12.19 19:18

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
sehr schöne zarte Farbe I love you ja1 ja1 ja1

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten