Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Phalaenopsis pulcherrima x equestris (Purple Gem)

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befi

Befi
Orchideenfreund
Von dieser pflegeleichten Hybr. hört und sieht man leider nicht viel.
Da die beiden Arten eine sehr große Variationsbreite haben gibt
es unglaublich viele verschieden aussehende Hybriden.
Da ist es für einen Liebhaber nicht immer leicht eine Pflanze richtig zu bestimmen.

Phalaenopsis pulcherrima x equestris (Purple Gem)
Diesen Topf habe ich vor 20 ??? Jahren bei Wichmann erstanden,
da waren wohl 3 verschiedene Sämlinge drin. Einer davon ist blüht pelorisch.
Die Rispen sind ca. 40 cm lang
Phalaenopsis pulcherrima x equestris (Purple Gem) Nr_19_13

Phalaenopsis pulcherrima x equestris (Purple Gem) Nr_19_10

Phalaenopsis pulcherrima x equestris (Purple Gem) Nr_19_11

Phalaenopsis pulcherrima x equestris (Purple Gem) Nr_19_12

Diese Sämlinge habe ich unter falschem Namen erhalten, das sind jetzt wohl meine dankbarsten Purple Gem.
Die Rispen bringen es auf über 80 cm länge.
Phalaenopsis pulcherrima x equestris (Purple Gem) Nr_30710

Diese Pflanze habe ich als Phalaenopsis equestris Pynosa erhalten,
aber das ist wohl auch eine Purple Gem
Phalaenopsis pulcherrima x equestris (Purple Gem) Nr_13710

weeand

weeand
Admin
Wow, super. Welch ein Blütenmeer. ja1


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

cklaudia

cklaudia
Orchideenfreund
staun Uooooh. Wirklich ein meeeega Blütenmeer! Shocked
Wie schön, ich gratuliere. ja1

Ich habe seit mehreren Jahren 2 violette Purple Gem ('Florento' und Aida'). Die sitzen mittlerweile in einem gemeinsamen Topf. Eine davon hat auch mal pelorisch geblüht. Beide mögen mich wohl nicht so. Wenn mal ein BT kommt, vertrocknen meist einige Knospen sehr früh. Die anderen trocknen meist leicht an, sodass die Blüten nicht so schön aussehen... Wie schade.

Deine fühlen sich wohl total wohl bei dir... Smile

Maria

Maria
Orchideenfreund
Es ist immer wieder toll so alte Pflanzen zu sehen Bernd. ja1 ja1 ja1 ja1

Befi

Befi
Orchideenfreund
Danke Euch. Laughing

@ Claudia
Das Problem mit vertrockneten Knospen habe ich an den alten Pflanzen nicht.
Aber die neue sogenannte equestris Pynosa  hat das auch gemacht.
Ich kann mir nur vorstellen, das sie noch nicht ordentlich bewurzelt ist.
Außerdem ist sie aufgebunden.

Sandra

Sandra
Orchideenfreund
da weiss man nicht wo man zuerst hinschauen soll Bernd:staun: ich bin auch auf dem equestris Trip aber die Arten die ich suche habe ich noch nicht alle gefunden lachen
LG Sandra

Befi

Befi
Orchideenfreund
Danke Sandra.  Laughing

Der Hauptgrund, das ich mit der Zucht von Nopsen angefangen habe
war eben das es viele equestris Primärhybriden nicht im Handel gibt.

Ich versuche auch besonders schöne/wüchsige Phal. equestris zu kreuzen,
aber die machen mir sowohl beim Ansatz von Samenkapseln als auch
bei der Keimung arge Schwierigkeiten. Mad

Sandra

Sandra
Orchideenfreund
Hallo Bernd,
das hört sich ja echt kompliziert an wenn die soooo zickig sind Shocked Aber der Reiz es doch zu schaffen ist doch damm auch viel größer oder? Twisted Evil
LG Sandra

Befi

Befi
Orchideenfreund
Nein Sandra,

das ist nicht besonders kompliziert. Wer genug Zeit und Geduld hat kann das auch.
Manche Arten keimen sehr einfach andere eben nicht so.
Leider verraten die echten Profis nicht welches Aussaatmedium man benötigt.

Vor 4 Wochen sind nun auch erste Phal. equestris (sehr wenige) gekeimt,
das ist schon mal ein Anfang. staun

Sandra

Sandra
Orchideenfreund
hört sich doch gut an Very Happy Glückwunsch I love you
LG Sandra

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten