Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Laelia pumila

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 3]

26 Re: Laelia pumila am 06.12.14 21:01

Machu Picchu


Orchideenfreund
Tolle Pflanze, Rolf!

https://www.flickr.com/photos/124575844@N08/

27 Re: Laelia pumila am 01.10.15 17:51

Muralis


Orchideenfreund
Aus dem Hause msb. Im letzten Jahr hat sie mich versetzt und nicht geblüht. Heuer hat sie aber einiges nachgeholt: Am stärkeren Trieb eine perfekte Knospe und am 2. Trieb sogar 2 Knospen, wobei die kleinere leider einen Fehler hat.

Die erste Knospe ist die letzten Tage erblüht. Zu meinem Bedauern hat sich das obere Blütenblatt stark zurückgeschlagen, um nicht zu sagen eingerollt. Ich meine, es hängt wohl mit der LF im Kulturraum zusammen. Im WiGa scheint nun die Oktobersonne recht angenehm herein, aber die LF rasselt untertags herunter.

Nun denn - ich muss zufrieden sein, immerhin 3 Blüten in Aussicht, nicht schlecht fürs erste.

Mit Tageslicht:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mit Blitz:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und noch einmal mit Tageslicht. Aber es ist sehr schwer, diese Farben annähernd so hinzubekommen, wie die Blüte wirklich ist.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

VG Wolfgang

28 Re: Laelia pumila am 01.10.15 18:22

Machu Picchu


Orchideenfreund
Klasse, Wolfgang! ja1

https://www.flickr.com/photos/124575844@N08/

29 Re: Laelia pumila am 01.10.15 19:24

zwockel


Orchideenfreund
Sehr schön,
gefällt mir. ja1

Liebe Grüße

Will

30 Re: Laelia pumila am 01.10.15 20:18

emmily


Orchideenfreund

Sehr schön geworden!!!
Gratulation ja1

31 Re: Laelia pumila am 01.10.15 21:43

Klaus1


Orchideenfreund
Hallo Wolfgang,

wunderschön ja1 ja1







Gruß Klaus

32 Re: Laelia pumila am 02.10.15 5:01

Peregrinus


Globalmoderator
Die Blume sieht fein aus, Wolfgang. ja1
Dass das Sepalum sich biegt, trübt den Eindruck kaum. Der restliche Teil der Blüte ist dafür umso schöner. Very Happy


_________________
herzliche Grüße
Matthias

33 Re: Laelia pumila am 02.10.15 8:17

Wurzel


Orchideenfreund
Muralis schrieb:Aus dem Hause msb. Im letzten Jahr hat sie mich versetzt und nicht geblüht. Heuer hat sie aber einiges nachgeholt: Am stärkeren Trieb eine perfekte Knospe und am 2. Trieb sogar 2 Knospen, wobei die kleinere leider einen Fehler hat.

Die erste Knospe ist die letzten Tage erblüht. Zu meinem Bedauern hat sich das obere Blütenblatt stark zurückgeschlagen, um nicht zu sagen eingerollt. Ich meine, es hängt wohl mit der LF im Kulturraum zusammen. Im WiGa scheint nun die Oktobersonne recht angenehm herein, aber die LF rasselt untertags herunter.

Nun denn - ich muss zufrieden sein, immerhin 3 Blüten in Aussicht, nicht schlecht fürs erste.


VG Wolfgang

Das nenne ich jammern auf hohem Niveau Wink !!! Mir gefällt die Pflanze sehr gut ja1

34 Re: Laelia pumila am 03.10.15 22:12

Muralis


Orchideenfreund
Ich jammere gern auf hohem Niveau Laughing
Also in dem Fall bezieht sich das Jammern darauf, dass die Knospe bis zuletzt 100% perfekt ausgesehen hat. Beim Aufblühen kann aber immer noch etwas schiefgehen und dann ist man eben nicht mehr so zufireden.

Jetzt ist gerade die 2. Knospe aufgeblüht und das ist auch nicht gerade perfekt verlaufen...

VG Wolfgang

35 Re: Laelia pumila am 09.10.15 16:25

Muralis


Orchideenfreund
Nur der Vollständigkeit halber - jetzt sind alle Blüten offen. Sieht für einen Erstblüher doch recht eindrucksvoll aus, trotz der diversen kleinen Problemchen (z.T. selbst verschuldet).

Erstes Bild: Blitzaufnahme, 2. Bild mit Tageslichteinstellung + dazugeblitzt.

Linke Blüte 10,5cm, rechte Blüte 10 cm Durchmesser

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

VG Wolfgang

36 Laelia pumila am 09.10.15 17:05

diehey


Orchideenfreund
Hallo Wolfgang,

ich wäre froh wenn ich so eine Laelia pumila besitzen würde. ja1 ja1 ja1 king king king

LG
Dieter

37 Re: Laelia pumila am 09.10.15 18:41

zwockel


Orchideenfreund
Hallo Wolfgang,
ich sehe was mir noch fehlt.

Sehr schön die pumlia. Cool

Liebe Grüße

Will

38 Re: Laelia pumila am 10.10.15 17:43

Muralis


Orchideenfreund
Dieter, bei dem, was du alles besitzt und erfolgreich kultivierst, kannst du auf die pumila relativ locker verzichten, denk ich  Wink

zwockel schrieb:Hallo Wolfgang,
ich sehe was mir noch fehlt.

Leider ist diese Quelle inzwischen versiegt, vorläufig zumindest.

VG Wolfgang

39 Re: Laelia pumila am 12.10.15 7:51

emmily


Orchideenfreund
Die erste von zwei Pflanzen die ich kultiviere.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]Laelia pumila #2 by emmily1955, auf Flickr

40 Re: Laelia pumila am 12.10.15 8:34

Klaus1


Orchideenfreund
Hallo Emmi,

eine wunderschöne Blüte ja1 ja1







Gruß Klaus

41 Re: Laelia pumila am 12.10.15 10:31

Franz


Fachmoderator Cattleya & Laelia
Einfach nur wunderbar.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

42 Re: Laelia pumila am 12.10.15 17:03

emmily


Orchideenfreund
Danke euch!!

43 Re: Laelia pumila am 12.10.15 18:58

sabinchen


Orchideenfreund
Super Blüte Emmi. ja1 ja1 ja1

44 Re: Laelia pumila am 12.10.15 19:00

Peregrinus


Globalmoderator
Fantomenal, Emmi. ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

45 Re: Laelia pumila am 12.10.15 19:05

emmily


Orchideenfreund
sabinchen schrieb:Super Blüte Emmi. ja1 ja1 ja1

DANK DIR LIEBE SABINE!!

46 Re: Laelia pumila am 12.10.15 19:13

zwockel


Orchideenfreund
Nette Blüte! Wink

Liebe Grüße

Liebe

47 Re: Laelia pumila am 12.10.15 23:24

Usitana


Orchideenfreund

Hallo Emmily!
Wunderschöne Blüten hast du da wieder!
Diese Bilder werd ich meiner Pumila mal unter die Nase reiben! Die spinnt!!! Die Lippe der 1, Blüte hat sich gar nicht richtig ausgerollt, und am dritten Tag hat sie schon die Petalen eingerollt und adee du schnöde Welt!...
Aber eine Knospe hat sie noch - die Hoffnung stirbt zuletzt

Aber was kann der Grund dafür sein, dass sie sooo kurz blüht? Sie steht seit 1 Jahr in SH und blüht das 1. mal bei mir. Gedüngt wird sie mit Lewadit 50. Ist ihr das zuwenig? Muss ich zusätzlich mehr übers Blatt düngen?

48 Re: Laelia pumila am 13.10.15 7:49

emmily


Orchideenfreund
Danke Maria!

Die allermeisten pumila's kippen die Fahne etwas nach hinten ab.
Für die viel zu kurze Blütezeit,,,,evtl. zu wenig Licht?
Ich weiss es wirklich nicht so etwas hatte ich noch nie.

Lewadit 50 ist mir kein Begriff. Wie hoch düngst µ du?

49 Re: Laelia pumila am 13.10.15 9:59

Beccarii


Orchideenfreund
Hallo Emmily, hallo Usitana
Lewatit 50 ist ein NPK  Langzeitdünger auf Ionentauscherbasis der ursprünglich von Bayer entwickelt wurde. Speziell für Hydrokultur.
Da vor allem auf Büro und Grünpflanzen abgestimmt wurde ( Ficus Dracaena, Diffenbachia etc.) würde ich sagen das bei Orchideen das Substrat eher versalzt als das zuwenig Dünger abgegeben wird.
Man kann es zwar schwerlich überdosieren ( die kleinen fast kupferfarbenen Kügelchen geben nur dann Dünger ab wenn das Wasser nicht gesättigt ist.) Aber die Düngerlösung dürfte für Orchideen viel zu salzig sein.
Vielleicht liegt das Problem ja daran.
Beste Grüße Matthias

50 Re: Laelia pumila am 13.10.15 19:59

Usitana


Orchideenfreund

Hallo Matthias!
Nö, versalzen tut da nix, und das lebende Sphagnum lebt munter weiter. Herr Kopf/Deggendorf, verwendet es auch bei DISA, die ja sehr empfinlich sind. Aber für Cattsen und andere Hungrige ist wahrscheinlich zusätzlich
düngen übers Blatt nötig. Ich werds ausprobieren.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 3]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten